Herstellung TV Spots - professionell und zuverlässig

 


 
Jede TV Produktion ist anders. Die Größe des Budgets, die Länge des Werbespots und die Besonderheiten des beworbenen Produkts spielen alle eine Rolle bei der Bestimmung, welche Art von Werbespot Du produzieren wirst. Bei Herstellung TV Spots gibt es auch Besonderheiten.
 
Grundsätzlich gibt es drei Arten: Die kleinste Form der Fernsehwerbung ist ein 30-Sekunden-Spot. Ein 30-Sekunden-Spot ist normalerweise die beliebteste Form der Fernsehwerbung, weil er eine große Wirkung hat, viele Menschen erreichen kann und trotzdem erschwinglich ist.

 
Oft werden diese Spots aufgrund ihrer Popularität während der Hauptsendezeit (die oft teurer ist) laufen, aber wenn Du ein kleines Budget hast, können diese Spots zu fast jeder Tageszeit auf fast jedem Kanal produziert werden.

Sommer&Co - Deine Werbespot Produktion

Unsere TV Spot Produktion unterstützt Dich und Dein Unternehmen mit professionellen Werbespots. Wir sind eine professionelle Videoproduktion mit 20 Jahren Erfahrung! Zögere nicht, uns schon heute zu kontaktieren!
Sommer&Co Videoproduktion

 

#1 Wie entsteht ein TV-Spot?


 
Der Prozess der Produktion eines Fernsehwerbespots variiert je nach Art des produzierten Werbespots. Heutzutage werden die meisten Fernsehwerbungen mit digitalen Videokameras und Computerbearbeitungssoftware erstellt, aber es gibt immer noch Unternehmen, die Werbespots auf Film drehen.
 
Unabhängig von der Art oder dem Format des Werbespots sind jedoch einige grundlegende Schritte bei der Herstellung TV Spots erforderlich.
 
Ein typischer TV-Spot-Produktionsprozess umfasst zunächst die Planung und Budgetierung. Bevor Du mit dem Dreh eines Fernsehwerbespots beginnen kannst, musst Du ihn planen.
 
Dazu gehört die Entwicklung eines kreativen Konzepts für die Anzeige, das Schreiben eines Drehbuchs und die Entscheidung, wie viel Geld Sie für die Produktion ausgeben möchten.
 
Vorproduktion, Produktion und Postproduktion sind ebenfalls wichtige Phasen des Produktionsprozesses von TV-Spots.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Was kostet die Herstellung TV Spots?

Herstellung TV Spots
 
Fernsehwerbung wird auf Cost-per-1000-Basis (CPM) abgerechnet, d. h. die Kosten, damit Deine Anzeige von 1.000 Personen gesehen wird. Der CPM variiert stark in Abhängigkeit von einigen verschiedenen Faktoren, von denen der größte der Standort ist.
 
Im Allgemeinen kostet TV-Werbung im Voraus viel, aber ihre weitreichende Reichweite bedeutet, dass ihr CPM relativ erschwinglich bleibt. Bedenke jedoch, dass CPM nur Ansichten verfolgt, was nicht unbedingt mit einer höheren Interaktionsrate oder mehr Verkäufen gleichzusetzen ist.
 
Die CPM-Preisgestaltung hängt davon ab, wie wünschenswert die Zielgruppe für potenzielle Werbetreibende ist. Beispielsweise ist eine TV-Show mit einem hauptsächlich weiblichen Publikum wünschenswerter für ein Unternehmen, das Produkte verkauft, die hauptsächlich von Frauen gekauft werden. Darüber hinaus können die Demografie der Zuschauer, das Timing und der Ort, an dem die Anzeige ausgestrahlt wird, höhere oder niedrigere Anzeigenkosten bedeuten.
 
Fernsehsender, die beliebte Sendungen ausstrahlen, berechnen mehr für Werbeplätze. Rundfunk bezieht sich auf die lokalen Stationsniederlassungen nationaler Netzwerke. Kabel bezieht sich auf die Fülle von Sendern, die in Kabel- und Satellitenfernsehprogrammen und jetzt in Streaming-Apps wie MTV, VH1, HGTV, CNN und TLC zu finden sind. Der CPM für Werbung bei einem lokalen Sender ist in der Regel geringer als bei Kabel, da Kabel eine gezieltere und wohlhabendere Bevölkerungsgruppe anzieht.
 
Wenn ein heiß umkämpftes politisches Rennen bevorsteht, sind die Kandidaten oft bereit, einen höheren Preis als üblich für TV-Werbung zu zahlen. Auch Veranstaltungen wie mit Spannung erwartete Sportereignisse (z. B. die Olympischen Spiele oder der Super Bowl) können die Kosten in die Höhe treiben.
 
Kommerzielle Werbespots zur Hauptsendezeit sind abends zwischen 20:00 und 20:00 Uhr. und 23 Uhr (oder in einigen Regionen von 19:00 bis 22:00 Uhr), wenn die meisten Menschen fernsehen. Angesichts der erweiterten Zuschauerzahlen sind die Werbekosten im Fernsehen in dieser Zeit normalerweise höher als zu anderen Tageszeiten.
 
Wie bereits erwähnt, wirkt sich die Länge des Werbespots erheblich darauf aus, wie viel eine TV-Werbung sowohl in Bezug auf die Produktions- als auch auf die Sendekosten kosten wird. Sendezeit für eine kurze Anzeige (z. B. 10 Sekunden) kostet viel weniger als ein 60-Sekunden-Zeitfenster.
 
Die Kosten für TV-Werbung variieren in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren: Demografie der Zuschauer, regionaler Markt, Häufigkeit und Zeitpunkt der Anzeigenplatzierung und Verhaltensfaktoren des Publikums, z. B. ob die Zuschauer durch Werbespots schnell vorspulen können.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Herstellung TV Spots – Die besten Tipps


 

Präsentiere Deine Marke klar

Mit verbalen und visuellen Hinweisen sollte der Name der Marke, das Logo und vielleicht sogar das Produkt selbst im gesamten Werbespot vermittelt werden. Sei nicht verschwiegen und warte bis zum Ende der Anzeige, um das Gesicht der Marke zu zeigen. Aber sei dabei geschmackvoll.
 

Erstelle eine Handlung

Die besten Werbespots verkaufen nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung; sie erzählen eine Geschichte. Egal, ob es sich um eine herzliche Geschichte, eine Portion Humor oder Satire handelt, erstelle eine Handlung, mit der sich das Publikum identifizieren und verbinden kann.
 

Entwickle einen charakteristischen Charakter oder ein Thema

Werbespot Beispiele sind nicht einfach eine einmalige Werbung. Stattdessen handelt es sich um eine Reihe von Anzeigen, die durchgehend dieselben Personen oder Charaktere enthalten. Diese Charaktere oder Themen stärken die Verbindung des Publikums mit der Marke.
 

Halte es einfach

Du hast nur 30 bis 60 Sekunden Zeit, um Deine Botschaft zu vermitteln und eine Verbindung zu dem Publikum aufzubauen. Halte das Gesamtkonzept und die Handlung des Werbespots einfach.
 

Schneide keine Ecken

Qualität ist ein wesentliches Element einer effektiven TV-Werbung. Qualität bedeutet nicht unbedingt, dass Du Deine Taschen für die Produktion einer Anzeige leeren musst. Setze jedoch ein professionelles Filmproduktionsteam ein, um die Qualität des Werbespots sicherzustellen.
 
Wie bei jeder Marketingkampagne musst Du mit einer soliden Strategie beginnen. Wenn Du kein klares Bild von der Messaging-Strategie der Marke hast, bist Du nicht bereit, einen TV-Werbespot zu erstellen. Verbringe stattdessen Zeit damit, eine klare Strategie zu entwickeln, die die Grundlage der gesamten Marketingkampagne sein kann, einschließlich TV-Werbung.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Herstellung TV Spots von Sommer&Co.


 
Wir sind als Agentur unter anderem auf die Herstellung TV Spots spezialisiert. Unser Hauptfokus liegt dabei auf moderierten Produktpräsentationen und DRTV Spots. Bei der Herstellung TV Spots stehen bei uns der wirtschaftlicher Erfolg und der Full-Service im Vordergrund.
 
Wir übernehmen für Dich die Ideenentwicklung, die Konzeption, die eigentliche Produktion sowie die Nachbearbeitung. Für uns ist die Herstellung TV Spots dann abgeschlossen, wenn die Bänder bei den Sendern angekommen sind und keinen Moment früher. Dabei muss unsere Arbeit nicht zwangsläufig auf den Einsatz der Spots im Fernsehen gerichtet sein. Die Herstellung TV Spots kann auch zu einem Einsatz der Spots auf Deiner eigenen Internetseite führen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihren TV-Spot anfragen.

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.