Industriefilm: B2B vs. B2C - für jeden Kundenkreis zum passenden Industriefilm.

 

Für Firmen der Industrie ist die Erstellung eines Industriefilms mit besonderen Herausforderungen verbunden. Der Kundenkreis im B2B-Umfeld spricht stärker auf sachliche Informationen an, trotzdem soll der erstellte Industriefilm eine nachhaltige Wirkung beim Endkunden hinterlassen. Um einen Film produzieren zu lassen, der gleichermaßen Betrachter aus dem gewerblichen und privaten Umfeld anspricht, setzt das Fachwissen einer erfahrenen Agentur voraus. Erfahren Sie im Folgenden, wie Ihnen Sommer&Co - Die Filme...Macher. aus Köln zu einem maßgeschneiderten Industriefilm verhilft.
 


Besonderheiten Industriefilm
 
1. Richtet sich an B2B.
2. Stellt meistens Anlagen und Maschinen vor.
3. Kann genauso emotional sein, wie ein Imagefilm.
4. Einsatz auch in B2B-Netzwerken, wie LinkedIn geeignet.
5. Atmos sind meistens sehr wichtig.
 

Das macht den Industriefilm zur Besonderheit.

Ein Industriefilm ist etwas anderes als klassischer Imagefilm. Durch das Firmenumfeld sind häufiger sachliche Argumente und detaillierte Informationen wirksamer als ein rein emotionales Storytelling. Trotzdem folgt ein Industriefilm dem gleichen Vorsatz, alte und neue Kunden zu begeistern und vom Messegelände bis zum Internet für größeres Interesse zu sorgen.
 
Die Vorstellung von Fertigungsverfahren mit Blick auf Ihre Maschinen und Anlagen sollte in keinem Industriefilm fehlen. Trotzdem muss diese Perspektive nicht das Herzstück des Unternehmensvideos sein. Interviews oder eine Präsentation der Einsatzbereiche Ihrer Endprodukte sind genauso sinnvoll und entsprechen den Erwartungen vieler Betrachter. Das größte Kunststück bei einem Industriefilm ist jedoch, dem fachkundigen B2B-Publikum ein ähnlich hochwertiges Endprodukt wie dem B2C-Endkunden zu bieten.
 

Wünsche der Zielgruppe nicht falsch einschätzen.

Wenn Kunden auf unsere Agentur in Köln zugehen, herrschen oft falsche Vorstellungen von einem Industriefilm und den Wünschen der Zielgruppe vor. Wie beim klassischen Imagefilm handelt es sich nicht um einen einfachen Werbesport, sondern stellt Ihr Unternehmen sachlich und aussagekräftig in den Vordergrund. Dies sollte sich in der Länge des Videos und in einem ruhigen Grundton bei der Präsentation der Inhalte widerspiegeln.
 
Die sachliche Herangehensweise sollte jedoch nicht für Langeweile und Eintönigkeit stehen. Dies kennen Sie aus eigener Erfahrung: Ein minutenlanges Firmenvideo, in dem Zahlen und Statistiken heruntergeleiert werden, möchten auch Sie sich ungern anschauen. Der Vorsatz heißt deshalb, den Betrachter mitzunehmen und seine Spannung aufrechtzuerhalten, ohne von einem sachlichen Grundkonzept abzurücken. Ob B2B oder B2C, jeder Betrachter möchte durch den Industriefilm auf eine informative und spannende Reise mitgenommen werden.
 

Auch im B2B-Umfeld darf es emotional sein.

Die Geschichte Ihres Industriefilms darf gerne Emotionen wecken. Diesem Konzept stehen Industriefirmen kritisch gegenüber, die mit Ihrem Industrievideo vorrangig eine B2B-Zielgruppe erreichen möchten. Hierbei wird von einem falschen Ansatz ausgegangen, was Emotionen in Werbe- und Imagefilmen anbelangt.
 
Die Emotion Ihres Films kann beispielsweise sein, einen langsamen und stetigen Spannungsaufbau zu erzielen und auf dem Höhepunkt der Spannung Ihr Produkt zu präsentieren. Auch das Aufzeigen von Sorgen und Ängsten des Kunden, wonach Sie mit Ihrem Produkt direkt die Lösung anbieten, ist ein emotionaler Ansatz. Hier können Sie auf die Erfahrung von Sommer&Co - Die Filme...Macher. vertrauen, um die richtigen Gefühle und Assoziationen für das industrielle Umfeld zu wecken.
 

Lebhafte Darstellung Ihrer Firma erlaubt

Oft wird unser Konzept für Industriekunden greifbarer, wenn wir den Begriff Emotionen durch Lebhaftigkeit ersetzen. Verstehen Sie Ihr Unternehmen als einen flexiblen Organismus, der von seinen Produkten, Ideen und Mitarbeitern lebt. Dieser Gedanke lässt sich auf viele Weisen nach außen tragen: Mit starken Bildern, eingesprochenen Texten und der richtigen Musik.
 
Erleben Sie beispielsweise mit unserem Industriefilm für ATM, wie die klassische und sachliche Präsentation der Firma mit einem emotionalen Konzept verbunden wird:

 
Genauso können Sie Ihre Produkte für sich sprechen lassen und diese auf stimmungsvolle Weise als Blickfang präsentieren. Ein gutes Beispiel für diese Art von Industriefilm ist unsere Produktion für Siegwerk:

 
Noch in der Konzeptionsphase zeigen Ihnen unsere Experten gerne, welche Ideen für Ihre Branche und Ihre Zielgruppe infrage kommen. Wenn Sie anschließend von uns Ihren Imagefilm drehen lassen, lassen sich auch in der Post-Produktion Schwerpunkte setzen, um bestimmte Emotionen stärker zu wecken und Ihrem Unternehmensvideo mehr oder weniger Sachlichkeit zu verleihen.
 

Über verschiedene Filmformate nachdenken.

Sofern es Ihr Budget zulässt, muss es nicht bei einem einzigen Industriefilm bleiben. Viele unserer Kunden wünschen sich mediale Vielfalt und denken darüber nach, verschiedene Videos für verschiedene Zielgruppen umzusetzen. Der traditionell sachliche Film wird oft für den Messestand oder zur Einbindung auf der Firmenhomepage gewünscht.
 
Kürzere Formate, die Sachlichkeit und Emotionalität verbinden, sind die passende Wahl für die moderne, digitale Medienwelt. Nutzen Sie hier Ihren Industriefilm, um auf sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam zu machen. Auch hier lohnt es, unterschiedliche Vorlieben bei Nutzern von Xing oder LinkedIn im Vergleich zu Facebook und Instagram zu kennen. Selbst mit dem gleichen Videomaterial lässt sich in der Post-Produktion auf diese Feinheiten eingehen und Ihrem Industriefilm einen jeweils passenden Charakter verleihen.
 

Mit Sommer&Co Ihren nächsten Industriefilm umsetzen.

Sie denken über die Produktion eines Industrievideos nach und möchten auf einen erfahrenen Partner in NRW vertrauen? Mit mehr als 10.000 Filmen für Firmen aller Branchen stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Ob für den Messestand oder YouTube, unsere Experten kennen alle Feinheiten, die es bei der modernen Videoproduktion zu beachten gilt.
 
Hier finden Sie unser Imagefilm Showreel

 
Kommen Sie einfach auf uns zu und schildern Sie uns, welche Ziele Sie mit Ihrem nächsten Industriefilm anstreben. Unsere Agentur in Köln begleitet Sie als Full-Service-Partner von der ersten Idee bis zum letzten Schliff und gibt Ihnen neue Impulse, um beim B2B- und B2C-Kunden gleichermaßen zu punkten.
Rufen Sie uns an: 0221 165 37 300 oder schreiben Sie uns info@sommer-co.com

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihren Industriefilm anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.