8 beliebte Video-Plattformen: Wo ist Video am effektivsten?

 

Video Plattform
 
Eine erfolgreiche Videomarketing Strategie hängt von einer Reihe von Variablen ab: der Qualität des Videos, der Zielperson, der Geschichte, die Du erzählen möchtest, und der Distribution.
 
Social-Media-Videos haben immer wieder gezeigt, dass sie massive Ergebnisse bei Online-Marketingkampagnen erzielen, eine bewährte Strategie zur Verbesserung der Marke sind und eine direkte Verbindung zu potenziellen Kunden herstellen können. Hier sind einige der überraschenderen Statistiken über Videos:
 
Unternehmen, die Videos in ihrer Content-Strategie verwenden, verzeichnen 41 % mehr organischen Traffic als Unternehmen, die dies nicht tun. (1)
 
90% der Nutzer sagen, dass Videos bei der Entscheidungsfindung hilfreich sind (2)
 
Videos können die Landingpage-Conversions um 80 % steigern (3)


Sommer&Co - wir erstellen Deine starken Videos!

Wir kennen die Geheimnisse der professionellen Videoproduktion. Sommer&Co erstellt tolle Konzepte und verwirklicht sie mit höchster Qualität. Professionelle Videoproduktion für Deinen Erfolg. Kontaktiere uns!
 
Zum Kontaktformular
Sommer&Co Videoproduktion

 

Viele Video-Marketer gehen fälschlicherweise davon aus, dass es ausreicht, nur eine Video-Hosting-Plattform wie YouTube zu unterhalten. Wenn Du jedoch den einen oder anderen Ansatz für das Videomarketing verwendest, riskierst Du, potenzielles Engagement zu verlieren, was letztendlich die Anzahl der Kunden verringert, die Du mit Deinen Videoinhalten erreichen kannst.
 
Damit Du entscheiden kannst, wann und wo Du Deine Videos veröffentlichen möchtest, je nachdem, in welcher Phase des Marketingplans Du an der Verbesserung arbeitest, haben wir eine Liste mit den besten Plattformen zusammengestellt, an denen Du Deine Videos veröffentlichen kannst, um die Zuschauerzahlen zu erhöhen , Markenbekanntheit aufbauen und mehr Geschäft ankurbeln. Tauchen wir ein.

#1 Facebook und Instagram


 
Facebook und Instagram sind beide technisch entwickelte Kanäle, was bedeutet, dass das Posten von Videos auf dem Konto normalerweise diejenigen anspricht und fördert, die Dir bereits folgen. Da Werbung auf diesen Plattformen jedoch eine so wichtige Taktik ist, um ein neues Publikum zu erreichen, ist die Veröffentlichung des Videos auf diesen Websites auch entscheidend, um mehr Zuschauer zu gewinnen. Zwischen den beiden sind sie die ein- und drittbeliebtesten Social-Media-Sites der Welt.
 
Obwohl es offensichtlich erscheint, das Video auf Facebook zu teilen, gibt es einen wichtigen Unterschied zwischen dem Teilen eines Youtube-Links auf der Facebook-Seite des Unternehmens und dem nativen Hochladen. Videos, die nativ auf Facebook hochgeladen werden, erreichen eine 10-mal höhere Reichweite als geteilte Links, und der Algorithmus von Facebook belohnt native Videos, weil sie versuchen, ihren eigenen Platz in der Videobranche zu erobern.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Twitter


 
Obwohl Twitter nicht auf die gleiche Weise wie Instagram und Facebook funktioniert, haben sie ähnliche Funktionen, wenn es darum geht, neue Besucher mit Hashtags anzuziehen. Versuche, Deine Videoinhalte in kurze GIFs und Memes zu verwandeln, damit andere sie neben beliebten Tags teilen, um das Video auf einzigartige Weise zu bewerben.
 
Sogar mit den Videoanzeigen von Twitter kannst Du das Publikum basierend auf Demografie, Geografie, Geschlecht, Alter, Sprache, Schlüsselwörtern, Interessen und Benutzernamen ansprechen. Du hast auch die Möglichkeit, die Einstellungen zu ändern, um die Zielgruppe basierend auf Mobilfunkanbietern wie OS und Nutzern im WLAN anzusprechen.
 
Twitter verwendet ein Cost-per-View-Modell, was bedeutet, dass die digitale Plattform Dir nur dann Gebühren berechnet, wenn der Benutzer das Video ansieht.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 YouTube


 
Das Posten der Videoinhalte auf YouTube mag offensichtlich erscheinen, da YouTube die zweitgrößte Suchmaschine (nach Google), die zweitbeliebtesten Social-Media-Plattformen und eine der ersten videospezifischen Plattformen des Internets ist. Aber beim Posten auf YouTube geht es nicht wirklich darum, ein Video zu posten und zu erwarten, dass das Publikum zu Dir kommt. Während das Schalten von Anzeigen dort als Anziehungskraft für neue Zuschauer gelten kann, geht es beim Posten auf YouTube eher darum, Besucher zu gewinnen und eine Community auf Deinem Kanal mit konsistenten Uploads zu pflegen.
 
Versuch, die Videos nach einem Zeitplan auf YouTube zu hosten (wir empfehlen wöchentlich oder zweimonatlich) und verwenden die Tag-Funktionen, um gleichzeitig einen stetigen Strom neuer Zuschauer zu gewinnen.
 
Letztendlich ist YouTube der richtige Ort für Videoinhalte. Wenn Du Deine YouTube-Videos jedoch nicht so optimierst, dass sie in der Suche angezeigt werden, verpasst Du eine riesige Menge an Traffic und potenzielle Conversions.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 LinkedIn


 
LinkedIn ist ein großartiges professionelles Social-Networking-Tool, und seit sie damit begonnen haben, Videos zu priorisieren, ist das Posten von Videos auf dem Konto zu einem wichtigen Indikator für ein aktiv genutztes LinkedIn-Profil geworden. Bette Deine Inhalte nativ in die LinkedIn-Plattform ein, anstatt externe Links zu YouTube zu verwenden, und das Video erreicht eine größere Anzahl von Bildschirmen der Kontakte.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Instagram Stories


 
Instagram Stories funktionieren etwas anders als nur das Posten in dem Haupt-Instagram-Newsfeed, und daher lohnt es sich, anders darüber nachzudenken. Anstatt neue Zuschauer anzuziehen, dienen Instagram Stories eher dazu, die Beziehungen zu den aktuellen Followern zu pflegen. Dies ist ein großartiger Ort, um ein Video in der Vorschau anzuzeigen oder es in kurzen Mikroausschnitten zu teilen, sowie tägliche Videoinhalte zu teilen, sei es hinter den Kulissen oder schnelle Tipps und Tricks, die Du auf dem Smartphone aufnehmen und direkt hochladen kannst .
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Pinterest


 
Das Posten eines Videos auf Pinterest als Teil eines kuratierten Content-Boards ist auch nützlich, um das Publikum zu pflegen, insbesondere wenn Deine Marke oder Dein Produkt zu den Demografien passt, die Pinterest bereits regelmäßig verwenden, wie DIY, Beauty, Mode und Reisebegeisterte. Du kannst Follower sogar bitten, das Video erneut an ihre eigenen Pinnwände anzuheften, wenn sie dies wünschen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Reddit

Reddit Video
 
Reddit hat Millionen von Benutzern und fast genauso viele Subreddits, die Nischen-Communitys innerhalb von Reddit sind. Das grundlegende Video-Subreddit kann ein guter Ort sein, um das Video einzureichen, sowie alle branchenspezifischen Subreddits, die Du zu dem Videothema finden kannst. Denke einfach daran, der Community beizutreten und regelmäßig dazu beizutragen, anstatt nur ein Video zu posten und zu erwarten, dass die Ansichten rollen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#8 TikTok

TikTok
 
TikTok ist in Indien vielleicht nicht mehr verfügbar, aber seine Popularität auf der ganzen Welt ist auf einem Rekordhoch. Diese Videos sind heute zu einem Trend geworden, und Du solltest TikTok anerkennen, dass es eine bedeutende Rolle spielt. Diese Video-Sharing-Plattform ist zu einer Art Anlaufstelle für Leute geworden, die gerne kurze Videos aller Art ansehen, darunter Spiele, Heimwerken, Sport, Comedy und mehr. Egal, ob Du Spaß an lebenslustigen Videos hast oder auffällige Clips erstellen möchtest, TikTok solltest Du Dir nicht entgehen lassen.
 
Eines der Highlights von TikTok ist die schnell wachsende Community von Creators, die immer wieder faszinierende Videos produzieren. Und mit einer Menge kostenloser Musik und Sounds hast Du auch die gewünschte Freiheit, Deine Clips nach Deinen Wünschen zu gestalten. Ganz zu schweigen von all den attraktiven Filtern, Echtzeiteffekten und einer Vielzahl von AR-Objekten, die den Videos einen X-Faktor verleihen. Alles, was TikTok in Betracht zieht, ist als beliebte Video-Sharing-Plattform schwer zu ignorieren.
 
Kurz gesagt, Du kannst Videoinhalte auf allen sozialen Kanälen veröffentlichen, und viele Unternehmen tun dies. Der Erfolg hängt jedoch von der Art des von Dir produzierten Videos und der Zielgruppe des Videos ab.
 
Für jede Art von Video und jede Bevölkerungsgruppe gibt es mindestens einen Social-Media-Kanal. Und in den meisten Fällen möchtest Du das Video auf mehr als einem Kanal verwenden (wenn auch auf unterschiedliche Weise).
 
Unabhängig von dem Kanal, den Du wählst, fordern wir Dich auf, eine Reihe von Filmen zu produzieren. Die Videoproduktion eines einzelnen Films ist oft weniger effektiv als die Produktion einer Reihe von Inhalten, die regelmäßig veröffentlicht werden können. Und Sommer&Co kann Dir als Videoagentur helfen! Kontaktiere uns.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Online Literatur:

  1. She Digital - Video Marketing Statistik
  2. Precious Marketing Group - Video Statistik
  3. Cincopa - Video Statistik

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr Social Media Video anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.