Video-SEO: Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung von Videos

 

Video ist eines der interessantesten Medien im Internet, da es Interaktivität und mehr Interesse bringt als ein klassischer Artikel. Videos sind sehr gut scannbare Inhalte, die ansprechende Materialien bieten und gleichzeitig eine einzigartige Beziehung zum Betrachter herstellen können.
 
Wenn du weisst, dass Youtube nach Google die zweite Suchmaschine ist, kannst du dir die positiven Auswirkungen des Videos innerhalb einer digitalen Marketingstrategie vorstellen. Video bietet aber auch große Möglichkeiten in Bezug auf SEO. Aber wie bei klassischen Inhalten muss auch die Video-SEO optimiert werden, damit du in den SERPs besser ranken kannst.
 


 
Video SEO
 

In diesem Beitrag werden wir uns eingehend mit Video SEO befassen. Wir zeigen dir, warum Video SEO wichtig ist und wie du eine Video-SEO-Strategie entwickelst, mit der deine Website entdeckt werden kann.

#1 Was ist Video SEO?

Zuerst werfen wir einen Blick auf die Suchmaschinenoptimierung von Videos. Einfach ausgedrückt ist es üblich, Videos zu verwenden, um in den Suchergebnissen höher zu erscheinen und mehr Besucher auf die Website zu lenken. Mit richtig optimierten Videos kannst du näher am Anfang der Suchergebnisse erscheinen, wenn jemand nach Begriffen sucht, die sich auf dein Unternehmen oder deine Branche beziehen. Dies gilt sowohl für Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google als auch für Videosuchmaschinen wie YouTube. Wir werden uns mit beiden in diesem Artikel befassen.

#2 Drei Hauptmethoden, um Video SEO auf deine Website aufzunehmen

Um Video-SEO richtig einzusetzen, musst du dir zunächst überlegen, wie du das Video zu deiner Website hinzufügen möchtest. Du hast 3 Hauptoptionen. Du kannst das Video in die Struktur der Website einbauen. Viele Websites verwenden diese Option, wenn sie beispielsweise ein Hintergrundvideo verwenden möchten.
 
Du kannst das Video über YouTube hochladen und anschließend eine Kopie in deine Website einbetten. Auf diese Weise kannst du dein Video gleichzeitig im riesigen YouTube-Netzwerk bewerben, wodurch die Reichweite und der Ruf der Marke gesteigert und gleichzeitig mehr Verkehr auf deine Website gebracht werden kann.
 
Du kannst einen Video-Host wie Vimeo verwenden. Dies funktioniert gut für Videos, die auf YouTube möglicherweise nicht so erfolgreich sind, da diese Art von Hosting-Plattformen dir im Allgemeinen mehr Kontrolle darüber geben, wie das Video auf der Website angezeigt wird.
 
Wenn du beispielsweise kürzere Videos erstellst, in denen Blog- oder Produktinhalte zusammengefasst sind, die du auf der Website veröffentlichst, kannst du die Videos über mehrere Marketingkanäle hinweg nutzen. Hast du ein einminütiges Erklärvideo zu einem Blog-Beitrag, den du gerade veröffentlicht hast? Bette es als Rich Media in den Blog-Beitrag selbst ein, veröffentliche es in den sozialen Konten mit einem Link zurück zum ursprünglichen Beitrag und veröffentliche es auf YouTube mit In-Video-Karten, die auf den Beitrag und / oder andere Produkte oder Angebote verweisen im Inhalt erwähnt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Video Suchmaschinenoptimierung

Schritt 1. Halte das direkt in die Site integriertes Video so klein wie möglich

Video SEO
 
Denke daran, wie wichtig die Ladezeit der Seite ist. Mit Video-SEO willst du die Pufferzeit minimieren und mobilen Benutzern helfen, die Datenmenge zu reduzieren, die sie zum Anzeigen der Website verwenden müssen. Um dies zu unterstützen, sollten alle Videos, die du direkt in die Site einbaust, komprimiert werden und es sollte vermieden werden, dass sich Hintergrundvideos in einer Endlosschleife befinden.
 

Schritt 2. Betrachte mobile und automatisch abspielbare Videos

Lass die Benutzer entscheiden, ob das Video abgespielt werden soll. Kunden reagieren im Allgemeinen negativ auf Versuche, sie zum Abspielen oder anderweitigen Konsumieren von Inhalten zu zwingen. Wenn du das Gefühl hast, dass Videos auf jeden Fall automatisch abgespielt werden sollen, gib den Nutzern eine Pause-Taste, damit sie die Option haben, sie zu stoppen, wenn sie dies möchten. Denk auch daran, dass mobile Geräte die automatische Wiedergabe häufig deaktivieren. Änder daher die Hintergrundvideos für die automatische Wiedergabe oder andere unnötige Videos mit einer anderen Art von Inhalten auf mobilen Versionen der Website.
 

Schritt 3. Überleg, wo das Video platziert werden soll

Wo sich das Video auf der Seite befindet, wirkt sich auch auf die Benutzererfahrung und die Video-SEO aus. Wenn das Video wahrscheinlich die primäre Form des Inhalts ist, möchtest du das Video wahrscheinlich oben auf der Seite platzieren. Wenn das Video hingegen sekundär oder komplementär ist, befindet es sich möglicherweise seitlich oder mehr in der Mitte der Seite.
 

Schritt 4. Stelle sicher, dass das Video klar bleibt

Das Video sollte für alle Benutzer unabhängig von ihrem Gerät klar sein. Du kannst dies steuern, indem du den Frame betrachtest, den du für das Video ausgewählt hast. Die meisten Videos werden klar wiedergegeben, wenn du ein Verhältnis von etwa 640 x 360 Pixel verwendest.
 

Schritt 5. Stelle Transkripte oder ähnliche Inhalte für Video-SEO zur Verfügung

Video SEO
 
Suchmaschinen können Inhalte, die in einem Video enthalten sind, immer noch nicht interpretieren. Möglicherweise hast du auch einige Benutzer, die dein Video nicht anhören können, z. B. Benutzer an einem ruhigen öffentlichen Ort, die die Lautstärke nicht verwenden möchten. Um diesen Faktoren Rechnung zu tragen, möchtest du sicherstellen, dass du auch ein Transkript einfügst oder den Videoinhalt auf andere Weise in textbasierten Inhalt irgendwo auf der Seite integrierst.
 
Selbst eine kurze Zusammenfassung der Inhalte des Videos kann für Benutzer und Video-SEO gleichermaßen hilfreich sein. Um das Video-SEO zu maximieren, bietet sich dir auch eine gute Gelegenheit für relevante Keywords.
 

Schritt 6. Gib den Videocode in die Fußzeile ein

Jeder Videocode sollte in der Fußzeile platziert werden. Du willst, dass das Video zuletzt geladen wird. Auf diese Weise können die Benutzer so schnell wie möglich mit der Website interagieren und ihnen die optimale Benutzererfahrung bieten. Durch Platzieren des Codes in der Fußzeile kann der Rest der Site zuerst geladen werden.
 

Schritt 7. Stelle sicher, dass das Video mit HTML5 kompatibel ist

HTML5 hat viele Videoformate ersetzt und jetzt bieten die meisten Websites zumindest HTML5 als Option an, auch wenn sie das Video hauptsächlich in einem anderen Format bereitstellen. Angesichts der Richtung, in die sich das Web zu bewegen scheint, empfehlen wir, dass auch die Videos kompatibel sind.
 

Schritt 8: Keywords

Video SEO
 
Wie bei der herkömmlichen Suchmaschinenoptimierung spielen Keywords eine Rolle beim Ranking eines Videos. Es hilft Suchmaschinen zu informieren, worum es in dem Video geht, und platziert das Video in einem bestimmten Segment. Während sie natürlich aussehen, sollten sie auch im Titel, in der Beschreibung und in den Tags enthalten sein. Wie bei einer klassischen Kampagne kannst du den Keyword-Planer weiterhin verwenden, um zu bestimmen, welche Keywords du auswählen solltest, da du weißt, dass es einfacher ist, auf Youtube eine gute Platzierung zu erzielen. Mit einigen Keywords kannst du jedoch sogar einen guten Rang in den Google-Videoergebnissen erzielen.
 
Titel
 
Titel sind wichtig, um das Video zu bewerten, aber auch um Besucher anzusprechen. Das ist das erste, was die Leute sehen werden, also solltest du dir Zeit nehmen, um das beste zu schreiben. Darüber hinaus hilft ein Titel dabei, einen höheren Rang zu erreichen, da du die Hauptschlüsselwörter einfügen kannst. Diese Schlüsselwörter sollten am Anfang des Titels platziert werden, um eine bessere Leistung zu erzielen.
 
Video SEO
 
Beschreibung
 
Die Beschreibung stellt deine beste Gelegenheit dar, ein Video zu bewerten. Hier wirst du den Videoinhalt beschreiben. Denke daran, dass Youtube-Bots das Video nicht abspielen können. Daher musst du die Beschreibung mithilfe von Rich- und Long-Tail-Keywords relevant und beschreibend gestalten und deine Semantik entwickeln. Du kannst daher eine Abschrift des Videos hinzufügen, die sowohl für die Benutzerfreundlichkeit als auch für Suchmaschinen von Vorteil ist. Es wird sowohl den Videoverkehr als auch die Platzierungen steigern.
 
Tags
 
Während Tags normalerweise keine Auswirkungen auf das Ranking haben, außer es zu beschädigen, spielen sie in Videos eine Rolle. Auf diese Weise kannst du die Videos am besten kategorisieren und den Besuchern helfen, deine Inhalte zu finden. Verwende bestimmte Schlüsselwörter, die von Personen eingegeben werden, um diese Art von Inhalten zu finden.
 
Sitemaps
 
Mithilfe von Sitemaps können Bots ein Video auf der Website identifizieren und indizieren. Auf der anderen Seite verstärkt es SEO. Mit diesen Markups kannst du zusätzliche Informationen für die Bots hinzufügen, ohne die Sitemaps-Einstellungen zu beeinträchtigen.
 

Schritt 9: Verlinkung, Social Media

Wie bei jeder anderen SEO-Strategie ist der Aufbau von Links und die Nutzung von Social Media eine erfolgreiche Strategie. Je viraler ein Video wird, desto mehr Backlinks werden empfangen und desto mehr Verkehr wird gewonnen. Durch Hinzufügen von Anmerkungen, umfangreichen Ausschnitten oder benutzerdefinierten Miniaturbildern kannst du das Video von der Masse abheben.
 
Warum solltest du Videos auf Social Media verwenden?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Video-Marketing-KPIs

Video SEO
 

Wie bei jedem anderen Marketingkanal ist es wichtig, dass Sie Erfolgsmetriken für deine Videobemühungen festlegen. Wo du deine Videoinhalte hostest, spielt eine große Rolle, wie und wo du dieses Tracking durchführst. YouTube ist oft ein sinnvoller erster Schritt, da es eine starke Kombination aus integrierten Berichts- und grundlegenden Bearbeitungswerkzeugen mit einem separaten Such-Ökosystem für die organische Entdeckung und den Aufbau von Markenwert bietet.
 
Sobald du festgelegt hast, wo du deine Videoinhalte hosten möchtest, kannst du Metriken basierend auf den verfügbaren Funktionen verfolgen. Einige gängige Video-Marketing-KPIs sind:

  • Top-Trichter: Landing-Page-Verkehr, Video-Iframe-Impressionen, Absprungrate, Exit-Rate
  • Mittlerer Trichter: Videoansichtszeit, Anzahl der Stopps / Wiedergaben
  • Unterer Trichter: Klickrate auf Video-Interstitials oder Optionen anzeigen Weitere, Conversions / Verkäufe aus Empfehlungsverkehr von Video
Video kann ein leistungsstarkes Mittel sein, um mit dem Publikum zu interagieren, eine persönlichere Erfahrung für den Benutzer zu schaffen und ihm zu helfen, Informationen effizienter zu verarbeiten. Wenn du jedoch weißt, wie du deine Videos auf der Website einrichtest, kannst du die Vorteile von Video-SEO nutzen und gleichzeitig die Benutzererfahrung beibehalten.
 
Wenn du Hilfe bei deinem Video benötigst, kannst du uns kontaktieren. Sommer&Co bietet umfassende und professionelle Videoproduktion. Außerdem helfen wir auch bei deiner Marketing-Strategie. Also, melde dich einfach!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihre professionelle Videoproduktion anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.