Der ultimative Leitfaden zu 3D Animation mit Video Beispielen

 

Heutzutage sind Videoinhalte für das Content-Marketing, die Werbung und die Kommunikation jedes Unternehmens wichtiger denn je, und viele Unternehmen integrieren 3D Animation in ihren Marketing-Mix.
 
Lese den Artikel, um mehr über 3D-Animation zu erfahren, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wozu sie fähig ist und wie die Videoproduktion Deinem Unternehmen zugute kommen kann.

Sommer&Co ist Dein 3D Animation Video-Experte

Bei uns kannst Du die besten 3D Animationen erstellen lassen. Video Animationen, die wirken und Deine Kunden beeindrucken. Wir erstellen animierte Videos seit 20 Jahren. Professionelle Videoproduktion für Deinen Erfolg. Kontaktiere uns!
 
Zum Kontaktformular
Sommer&Co

 

#1 Was ist 3D-Animation?


 
Vereinfacht gesagt lässt sich 3D-Animation als die Erzeugung dreidimensionaler Bewegtbilder in einer digitalen Umgebung beschreiben. Du kannst diese 3D-Objekte und -Modelle im 360-Grad-Raum verschieben und drehen, um jeden gewünschten Winkel für die Komposition zu erhalten.
 
3D-Animationen werden komplett am Computer erstellt. Im Gegensatz zu 2D-Animationen, bei denen Bilder flach sind und nur eine Perspektive bieten, weil sie nur Breite und Höhe haben, sieht 3D-Animation realistischer aus, da die dritte Dimension – Tiefe – hinzugefügt wird. Bilder haben Tiefe und bieten viele Perspektiven wie im echten Leben.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Arten von 3D-Animationen

3D-Animation ist ein allgemeiner Begriff, der eine Vielzahl von Stilen umfasst. Digital 3D wird auch als computergenerierte Bilder (CGI) bezeichnet, die dem Betrachter nur visuelle Erfahrungen und keine Interaktion bieten. Es erstellt Animationen und Spezialeffekte in Live-Action-Filmen und unterhaltsamen 3D Videos.
 
Es ist auch möglich, reale Objekte und Menschen zu ersetzen. Dieser Stil ermöglicht es Animatoren, Szenerien und digitale Charaktere zu erstellen und die Arbeit von Stuntmen durch besonders gefährliche Stunts zu ersetzen.
 

 
Interaktive 3D-Animation beinhaltet eine Interaktion zwischen den Betrachtern und Objekten in der digitalen Umgebung. Dieser Stil wird zum Erstellen von Computervideospielen verwendet. Benutzer können sich auf dem Computerbildschirm mit einer Maus, einer Tastatur oder einem Joystick innerhalb der 3D-Umgebung bewegen.
 

 
Virtual Reality 3D ermöglicht Benutzern ein völlig immersives Erlebnis in computergenerierten Umgebungen. VR-Reality-Umgebungen ersetzen die normale Realität und werden als immersiv beschrieben, da sie die Sicht der Benutzer einbeziehen und manchmal berühren und eine simulierte 3D-Welt bieten, mit der Benutzer interagieren und sie erkunden können. VR-Umgebungen werden durch spezielle VR-Headsets erlebt.
 
Die Hauptanwendungen von VR 3D liegen heute in Virtual-Reality-Spielen, Unterhaltung, für die Aus- und Weiterbildung in den Ingenieurwissenschaften, der Medizin und den Naturwissenschaften. Diese Art von 3D-Animation ist die komplexeste und zeitaufwendigste.
 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Wofür wird 3D-Animation verwendet?

3D Videos können zur Erstellung eines vollen Spektrums von Inhalten verwendet werden, und alle Bereiche der Industrie können davon Gebrauch machen. Lass uns einen Blick auf einige der vielen verschiedenen Möglichkeiten werfen, in denen 3D Animationen heute verwendet werden. Es wird am häufigsten in der Unterhaltungsindustrie verwendet, beispielsweise in Fernsehshows und Live-Action-Filmen, um Spezialeffekte und vollständig animierte Programme zu erstellen. 3D-Animationen sind das Herzstück von Spielen und Virtual Reality und auch im Videomarketing und in der Online-Werbung beliebt – für die Erstellung informativer Produktvideos, Erklärfilme, Werbefilme, Video Ads und ansprechender Social-Media-Videos.
 

 
Viele Architekten verwenden 3D-Modellierung und -Animation, um Gebäudeentwürfe zu visualisieren und ihre Gebäude in Virtual Reality und Augmented Reality zu erleben. Auf diese Weise lassen sich Fehler leichter erkennen und Kunden und Baufirmen können das Projekt besser verstehen. Dank der rasanten Fortschritte der digitalen Technologien suchen wir immer mehr nach Möglichkeiten, 3D-Animationen nicht nur in der Videoproduktion, sondern auch in VR und Augmented Reality und sogar im Alltag einzusetzen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Was sind die Vorteile von 3D-Animation für Unternehmen?

Einer der größten Vorteile der 3D-Animation als Marketinginstrument ist ihre visuelle Attraktivität. Farbenfrohe und helle 3D-Animationen sind visuell beeindruckend, sodass sie sofort die Aufmerksamkeit ihrer Zuschauer auf sich ziehen und eine Marketingbotschaft effektiver vermitteln können.
 
Außerdem gilt 3D-Animation noch immer als ein hochmodernes Format, sodass Du Dich auch als fortschrittliches, innovatives Unternehmen präsentieren kannst.
 
Obwohl 3D-Animationen teurer sind als 2D-Animationen und mehr Zeit für ihre Produktion benötigen, sind sie auffälliger und realistischer. Sie sind die Investition wert, da sie dazu beitragen können, die Qualität des Marketings zu verbessern. Außerdem ist es möglich, sie für interaktive Optionen umzufunktionieren, die zu einer 3-4-mal höheren Zuschauerbindung und einer höheren Konversion führen.
 

 
Der große Vorteil des Einsatzes von 3D-Animationen in Marketing und Werbung ist die Wiederverwendbarkeit. Die Erstellung eines 3D-Erklärvideos ist eine einmalige Investition, aber die 3D-Modelle und andere Ressourcen können verwendet oder später sogar modifiziert und aktualisiert werden, um zukünftige Anforderungen zu erfüllen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Die 3D Animation Produktion

VORPRODUKTION
 

1. Konzept & Story

3D Animation
 
Dies ist die Essenz des animierten Videos, das Du erstellen wirst. Es ist die großartige Filmidee, die entwickelt wird. Es ist die „Vision“ des Films. In dieser Phase müssen die Schöpfer das Drehbuch schreiben und entwickeln. Dies ist der Bezugspunkt für alle anderen am Produktionsprozess beteiligten Elemente.
 

2. Storyboarding

Hier wird das Drehbuch in Szenen zerlegt und in Style Frames gezeichnet. Das Storyboard ermöglicht es dem Regisseur, sich den Film vorzustellen, damit er oder sie entscheiden kann, was im Film funktioniert und was nicht, und geeignete kreative Entscheidungen mit den anderen an dieser Phase der Produktion beteiligten Künstlern treffen kann.
 

3. Editorial = Phase 1

In enger Zusammenarbeit mit dem Regisseur zeigt die Redaktion die verschiedenen Takte einer Geschichte mit grobem Timing und gegebenenfalls Dialog. Die von der Redaktion erstellte Rolle umfasst die Storyboard-Bilder, Scratch-Stimmen sowie temporäre Musik- und Soundeffekte. Es wird zur Grundlage des Films.
 
Sobald das Skript und die Animation fertig sind, nimmt das Sprechertalent den letzten Dialog für den Film auf. Editorial tauscht den Scratch-Dialog mit dem echten Dialog aus.
 

4. Visuelle Entwicklung / Look-Entwicklung

Animation Konzept
 
Visuelle Entwicklung und Konzeptkünstler erstellen, wie der Film tatsächlich aussehen wird, einschließlich vollständiger Gestaltung von Elementen wie Charakteren, Umgebungen, Requisiten, Farbpaletten und Hintergründen. Dies gibt dem Regisseur und dem Team einen klaren Weg nach vorne, wenn sie in die Produktion gehen, damit sie wissen, nach welchem Look sie drehen.
 

5. Vor-Visualisierung

Bei der Vorvisualisierung arbeiten Künstler mit dem Skript und den Storyboards, um den Film in einer dreidimensionalen Umgebung am Computer zu erstellen. Dies ist das Tor zur Animationsproduktion und wenn die Zeit investiert wird, um die Charaktere und Umgebungen zu skalieren, kann diese Arbeit oft verwendet werden, um direkt in die Animation einzusteigen.
 

6. Modellieren

Modellierer verwandeln die 2D-Konzeptkunst in 3D-Modelle. Sie formen die Charaktere, Sets und Requisiten in 3D und verfeinern sie, bis der Regisseur zufrieden ist.
 

7. Texturen

Die Designer erstellen Farben, Texturen und Shader für die Charaktere, Requisiten und Sets. Sie arbeiten daran, sicherzustellen, dass die Texturen den genehmigten Konzeptzeichnungen und Designs entsprechen, die von der Kunstabteilung erstellt wurden. d.h. visuelle Entwicklung.
 

8. Charakter-Animation

Charakter Animation
 
Charakter-Animatoren erwecken die Charaktere zum Leben. 3D-Animatoren verwenden einen Computer, um die Figur mit dem von der Rigging-Abteilung erstellten Rig zu posieren. Charakter-Animatoren sind die Akteure in der Animation. Ihre Aufgabe ist es herauszufinden, wie man die Geschichte durch Bewegungen und Ausdrücke erzählt. Die Charakteranimatoren spielen oft Szenen per Video nach, um sie als Referenz für ihre Animation zu verwenden.
 

9. Charaktereffekte / Simulation

Die Motion Designer sind für alles verantwortlich, was sich auf einem Charakter bewegt, einschließlich Kleidung, Haare, Fell oder Federn. Sie erzeugen auch jegliche Interaktionen des Charakters mit Objekten. Wenn ein Charakter zum Beispiel auf einer Couch sitzt, sind sie die Künstler, die die Couchkissen ausbeulen lassen.
 

10. FX

FX-Künstler sind für all die kleinen Details verantwortlich, die man in Live-Produktionen für selbstverständlich hält, wie zum Beispiel was passiert, wenn eine Explosion stattfindet oder eine Aktion, die Spuren wie Fußabdrücke hinterlässt. In der Animation müssen die FX-Künstler sicherstellen, dass diese Details realistisch sind und die Geschichte unterstützen. Sie sind die allgemeinen Problemlöser, die die Produktion als Film zum Laufen bringen.
 

11.Beleuchtung

Die Beleuchtung ist ein Schlüsselelement, das die 3D-Elemente und die 2D-visuelle Entwicklungsarbeit annimmt, um den Look und den Ton zu erstellen.
 
POST PRODUKTION
 

12. Zusammensetzung

Hier werden zusätzliche Elemente mit den endgültigen gerenderten Frames von Beleuchtung wie atmosphärischen Elementen zusammengebracht. Depth of Field und Color Tweaking passieren zu diesem Zeitpunkt. Hier kommt der letzte Blick eines Films wirklich zusammen.
 

13. Musik- und Sounddesign

3D Animation Musik
 
Die endgültige Bearbeitung muss gesperrt sein, bevor diese Elemente hinzugefügt werden. Deshalb bleibt dies in der Regel der Endphase der Produktion.
 

14. Editorial - Phase 2

Immer wenn neue Animation, Beleuchtung oder Komponente zur Überprüfung ergibt, wird dies von Editorial in die Bearbeitung gezogen. Sie arbeiten daran, die Produktion mit der neuesten Arbeit synchron zu halten, damit sie so aktuell wie möglich ist. Zunächst ist der Film in Editorial via Boards. Dann ersetzen Sie die Animation, Beleuchtung und ersetzen Sie diese Elemente.
 

15. Color-Grading.

Color-Grading ist oft die letzte Phase des Looks einer Produktion. Der Job besteht darin, sicherzustellen, dass das Bild in jeder Reihenfolge konsistent ist, sodass keine gerechten Änderungen in Licht oder Look vorhanden sind.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Sommer&Co – Deine 3D Animation Agentur


 
Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn Du es noch nicht für Dein Unternehmen ausprobiert hast – Du wirst vielleicht von den Ergebnissen überrascht sein. Denke daran, dass diese Art von Animation verwendet werden kann, um verschiedene Arten von Produkten zu bewerben, zu erklären und zu präsentieren, und es spielt keine Rolle, wie komplex sie sind. Wenn Du Dich für 3D-Animationen begeisterst, nimm Kontakt mit uns auf.
 
Unsere professionelle Videoproduktion hilft gerne dabei, beeindruckende animierte Videos für Dein Unternehmen zu erstellen, die Dein Publikum lieben wird.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Professionelle Videoproduktion anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.