Erklärvideo erstellen – in nur 7 Schritten!

 

Wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben möchtest, kannst du es über Standardkommunikationsmethoden wie Text auf einer Webseite oder eine gedruckte Broschüre einführen. Oder du kannst eine Stufe höher gehen, die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass dein Angebot bei deinem Publikum ankommt, eine höhere Anzahl von Conversions erzielen und einfach ein Erklärvideo erstellen.
 


 
Erklärvideo erstellen
 

Erklärvideos sind eine äußerst effektive Möglichkeit, aussagekräftige Informationen auszutauschen, da die Benutzer mehr auf Bilder als auf Text und Kopien reagieren. Sie erregen schnell Aufmerksamkeit und teilen Inhalte, an die sich die Zuschauer erinnern werden. Erklärvideos sind fantastische Kommunikationsmittel für Marken - wenn sie die richtige Geschichte erzählen.

#1 Die richtige Formel

Erklärvideo erstellen
 

Effektive Erkärvideos erstellen kann nicht jeder. Aber um es leichter zu machen, hier ist die Formel, die für alle Arten Erklärvideos ähnlich ist. Ein Erklärvideo durchläuft den folgenden Prozess:

  • Das Problem – Stelle das Problem des Publikums vor. Erkläre es in ihrer Sprache und aus ihrer Perspektive.
  • Die Lösung - Zeige, wie das Produkt oder die Dienstleistung das Problem löst.
  • Funktion des Produkts/der Dienstleistung - Zeige, wie die Funktionen dem Publikum direkt zugutekommen.
  • Aufruf zum Handeln – Sage dem Publikum genau, was es als Nächstes tun muss, um das Problem zu lösen.
Das Erstellen dieser Art von Lehrvideo kann eine entmutigende Aufgabe sein. Viele Leute denken, sie müssen eine Videoagentur beauftragen, um dies zu erreichen. Dies ist zwar immer die beste Option, aber keine Voraussetzung. In vielen Fällen kann jeder mit etwas Know-how, Entschlossenheit, Zeit und vielleicht einer Erklärvideosoftware ein gutes animiertes Erklärvideo erstellen. Wir zeigen dir, wie!

#2 Schritt 1: Wähle einen Videostil

Viele Erklärvideos werden mit animierten Grafiken erstellt, aber das ist nicht der einzige Stil. Betrachte die folgenden Optionen und wähle einen Stil aus, der deiner Meinung nach am besten zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung und deinem Publikum passt.
 
Du kannst ein:

  • Live-Action Erklärvideo erstellen
  • Animiertes Erklärvideo erstellen
  • Whiteboard Erklärvideo erstellen
  • Stop motion Erklärvideo erstellen
  • Moving Typografie erstellen
  • Animierter Screencast erstellen
Obwohl der Stil eines großartigen Erklärvideos variieren kann, sind die wesentlichen Elemente immer dieselben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Schritt 2: Schreibe ein Skript

Erklärvideo
 

Das Skript ist der wichtigste Teil eines Erklärvideos. Die meisten Erklärvideos sind 1-2 Minuten lang. Schreibe präzise und komme so schnell wie möglich auf den Punkt. Dein Skript sollte die folgenden Fragen beantworten:

  • Was ist das Produkt oder die Dienstleistung?
  • Für wen ist es?
  • Welches Problem löst das Produkt oder die Dienstleistung?
  • Wie löst es das Problem?
  • Was sollte ein Benutzer tun, um loszulegen?
Gute Videos und eine gute Videoproduktion haben immer Skripte, die die folgende Vorgehensweise verwenden.
  • Eine einfache Sprache.
  • Einfache Konzepte und Ideen.
  • Informationen in kurzen Punkten.
  • Sprache in der zweiten Person.
  • Ton passend zu der Marke (lustig, ernst usw.).

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Schritt 3: Nehme das Audio auf und bearbeite es

Erklärvideo
 

Für diesen Schritt musst du zunächst auswählen, wer die „Stimme“ deines Unternehmens sein soll. Die Wahrheit ist, dass fast jede Stimme funktionieren kann, aber es sollte auch angenehm für das Ohr sein. Du möchtest, dass die lesende Person die richtige Einstellung für dein Unternehmen, dein Produkt oder deine Dienstleistung widerspiegelt.
 
Wenn du ein Sprachtalent ausgewählt hast, verwende ein Aufnahmestudio oder einen sehr ruhigen Raum, ein hochwertiges Mikrofon und eine Aufnahmesoftware, um das Skript aufzunehmen. Mache dir bei der Aufnahme keine Sorgen, wenn der Leser über eine Zeile stolpert. Halte einfach an, nehmt euch einen Moment Zeit und fangt den Satz erneut an. Bearbeite dann dein Audio, um alles zu entfernen, was du nicht verwenden willst.
 
Du solltest auch Hintergrundgeräusche, Atemzüge zwischen den Zeilen und so weit wie möglich die kleinen Klicks und Knackgeräusche entfernen, die viele als „Mundgeräusche“ bezeichnen. So erhältst du nur die Erzählung, die so perfekt wie möglich ist, damit du dein Erklärvideo erstellen kannst.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Schritt 4: Finde Grafiken, Videos und andere Elemente

Wie du diesen Schritt ausführst, hängt davon ab, welche Art von Erklärvideo du erstellt hast. Dieser Teil kann einschüchternd sein und ist höchstwahrscheinlich der Punkt, an dem du das Gefühl hast, eine Videoagentur einstellen zu müssen. Die Realität ist, in vielen Fällen ist das nicht notwendig. Es gibt viele Erklärvideo Software, die du verwenden kannst.
 
Es ist nicht erforderlich, komplexe Grafiken zu verwenden. Einfache, klare Grafiken, die die Nachricht auf einfache Weise veranschaulichen, damit der Betrachter sich weiterhin auf die Gesamtnachricht konzentriert und nicht abgelenkt wird, leisten gute Arbeit.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Schritt 5: Medien bearbeiten und anordnen

Erklärvideo erstellen
 

Du hast die Rohstoffe gesammelt, jetzt ist es Zeit, ein Meisterwerk zu schmieden. Starte ein Projekt im Video-Editor deiner Wahl. In Tutorials erfährst du, wie du Animationen, Verhaltensweisen und andere wichtige Funktionen in deinem Projekt verwenden kannst, unabhängig davon, für welchen Videostil du dich entschieden hast. In der Regel empfiehlt es sich, den ersten Entwurf deines Projekts zu erstellen und ihn erst deinen Kollegen zu zeigen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Schritt 6: Musik hinzufügen

Erklärvideo
 

Erklärvideos haben fast immer Musik. Es ist ein kritisches Toneinstellungselement in einer Videoproduktion. Musik vermittelt Emotionen und gibt Energie, die der Erzählung allein fehlt. Es gibt viele kostenpflichtige und kostenlose Ressourcen für Musik, wie z.B. die YouTube-Audiobibliothek. Was auch immer du wählst, stelle sicher, dass du bei Bedarf die richtige Zuordnung angibst.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#8 Schritt 7: Veröffentlichen, teilen und die Leistung verfolgen

Erklärvideo
 

Wenn das Video vollständig ist und alle erforderlichen Genehmigungen hat, ist es Zeit, es zu produzieren und zu teilen. Das bedeutet zu entscheiden, wo das Video gehostet werden soll. YouTube ist ein äußerst beliebter Ort zum Hosten von Videos.
 
Sie verfügen über alle Tools, die du benötigst, um das Video online zu stellen, es in deine Website oder einen anderen Ort einzubetten und die Anzahl der Engagement-Metriken zu verfolgen, die für das Verständnis des Erfolgs deines Videos entscheidend sind. YouTube hat den zusätzlichen Vorteil, dass dein Video auffindbar ist. Dies bedeutet, dass es Nutzern über Suchergebnisse und vorgeschlagene Videos angezeigt wird, wenn es den Interessen eines Nutzers entspricht.
 
Wenn du aber feststellst, dass das Erstellen eines großartigen Erklärvideos außerhalb der Möglichkeiten deines Unternehmens liegt, kannst du dich an Sommer&Co wenden. Wir haben ein großes Team von professionellen Autoren, Synchronsprechern, Animatoren und Videoproduzenten, die sich mit Videoproduktion seit Jahren beschäftigen und die bereit sind, das perfekte Erklärvideo für dein Produkt oder deine Dienstleistung zu erstellen. Du kannst, aber musst nicht deine kostbare Zeit nutzen und das Erklärvideo erstellen!
 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr Erklärvideo erstellen lassen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.