Zukünftige Trends und Prognosen der Online-Videobranche ab 2022

 

Video Online
 
Der Internet-Video-Traffic von Verbrauchern macht 82 % des gesamten Internet-Traffics auf der ganzen Welt aus. Das Online Video und Videoproduktion werden auch 2022 das Internet dominieren. Es wird das primäre Medium dafür sein, wie Internetnutzer Informationen konsumieren. Verbraucher werden auch High Definition verlangen.

 
Wir befinden uns mitten in einem Übergang zu einer neuen Ära, in der Medien, Verbraucher und Marken gemeinsam die Welt von morgen gestalten und dabei das Beste aus Innovation mit nachhaltigen und verantwortungsbewussten Praktiken kombinieren. Wir haben Trends, Forschung und Daten zusammengestellt, um einen globalen Blick auf die Zukunft der Medien- und Werbebranche zu ermöglichen. Im Folgenden findest Du eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse zum gesamten Videokonsum und zu Inhaltstrends 2022.


Sommer&Co - wir erstellen Deine besten Videos

Unsere Agentur Sommer&Co weiß genau, worauf es bei Online-Videos und deren Einsatz in unterschiedlichen Branchen ankommt. Wir haben Videos für viele Unternehmen erstellt und haben Erfahrung mit verschiedenen Video Arten. Wir sind sicher, dass wir auch für Dich das Passende finden.
Sommer&Co Videoproduktion

 

#1 Möglichkeiten zum Geschäftswachstum

Video Online
 
Das Interesse an digitalen Marketingtrends und Innovationen im Marketing rund um den Jahreswechsel ist immer groß. 2022 wird nicht anders sein. Tatsächlich gilt dies insbesondere, da die Pandemie die Marketingbudgets unter Druck gesetzt hat, was bedeutet, dass Vermarkter nach neuen kostengünstigen Techniken suchen.
 
Laut dem Gartner State of Marketing Budget Report 2021 sind die Marketingbudgets auf den niedrigsten jemals verzeichneten Stand gefallen und sanken 2021 von 11 % im Jahr 2020 auf 6,4 % des Unternehmensumsatzes. Das nächste Jahr wird das Jahr der Erholung und der Investitionen in Marketing sein.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Online Videos sind weiterhin stark gefragt

Video YouTube
 
Das Online Video war 2019, 2020 und 2021 ein Top-Tool im Unternehmensmarketing. Dies wird auch 2022 so weitergehen. Es wird davon ausgegangen, dass Online Video in den nächsten 3 Jahren auf über 82 % des Internetverkehrs ansteigen wird. Davon werden mehr als 75% mobile Online Videos sein, was bedeutet, dass Du Deine Online Videos unbedingt für Smartphones optimieren sollten.
 
Social Media Videos werden von großer Bedeutung sein:
 
  • Tweets mit Video haben 10x häufiger Interaktion
  • LinkedIn-Nutzer teilen Videos 20-mal häufiger als andere Inhalte
  • Instagram-Videos ermöglichen mehr Interaktion als jeder andere Inhaltstyp
  • YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine
  • Facebook ist die relevanteste Social-Media-Plattform für Videomarketing

 

 
Wer es mit dem Online Video richtig macht, kann 2022 mit sehr guten Ergebnissen rechnen. Die Rede ist von mehr Engagement, Views, Aufmerksamkeit, Interaktion und Umsatz. Du kannst Sommer&Co, unsere Video Agentur Köln beauftragen, Deine Online Videos auf die richtige Art und Weise zu produzieren, und den Videomarketing-Job auf diese Weise halbwegs fertig haben.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Die Anzeigenoptimierung wird mit der Entwicklung von Anzeigenplattformen immer anspruchsvoller

Da mittlerweile mehr als zwei Drittel der digitalen Werbeausgaben an Facebook und Google gehen, wird die Optimierung auf diesen Plattformen immer wichtiger. Untersuchungen der Boston Consulting Group zeigen jedoch, dass nur 9 % der Vermarkter die Auswirkungen einer Verschiebung der Marketingausgaben um 10 % genau vorhersagen können. Die Verwendung von Attribution und Creative-Optimierung wird immer wichtiger, um komplexe Customer Journeys über Mobil- und Desktop-Geräte und verschiedene Anzeigenplatzierungen zu verstehen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Einführung sozialer Netzwerke, insbesondere TikTok und Reels

Online-Videos
 
Während der Pandemie hat die Nutzung sozialer Netzwerke natürlich zugenommen, was die relative Bedeutung sozialer Netzwerke als Methode zur Bewusstseinsbildung verändert hat. Auch die Zahl der Social-Media-Nutzer ist in den letzten 12 Monaten sprunghaft angestiegen. Im Jahr bis Juli 2021 kamen 520 Millionen neue Nutzer hinzu. Das entspricht einem annualisierten Wachstum von 13,1 Prozent oder durchschnittlich 16½ neuen Nutzern pro Sekunde.
 
Betrachtet man die Social-Media-Trends, so wächst der Einfluss von Social Media auf die Kaufabsicht, insbesondere in einigen Altersgruppen. 27 % der Gen Zs geben an, Influencern zu folgen, ist einer der Hauptgründe, warum sie soziale Medien nutzen, bevor sie Inhalte ihrer Lieblingsmarken sehen.
 

 
Wir würden erwarten, dass Facebook und Instagram wichtig wären, aber TikTok, Snapchat und Twitter haben eine große Bedeutung und es gibt eine effektive Präsenz von Verbrauchermarken in all diesen Netzwerken.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Stelle sicher, dass visuelle Designs dem Zeitgeist entsprechen


 
Über alle Kommunikationskanäle hinweg ist der erste Eindruck wichtig, daher können Trends in der visuellen und grafischen Gestaltung die Präferenz für eine Marke beeinflussen. Sicherlich können wir alle bewusst oder unbewusst ein veraltetes Webdesign nennen.
 
Wir müssen visuelle Designtrends auf den beliebtesten Websites berücksichtigen, mit denen unser Publikum vertraut ist. Venngage katalogisiert diese Designtrends, die sich wahrscheinlich bis 2022 fortsetzen werden:
  • Inklusive Visuals
  • Spaßige Visualisierungen
  • Fette Buchstaben
  • Bunte Symbole und Illustrationen
  • Serifenschriften
  • Markenmemes
  • Zitate
  • Social-Screencaps

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Innovationen in Interaktionsdesign und Video zur Steigerung der Konversion


 
Taff hat diese nützliche Zusammenfassung der neuesten Interaktionsdesign-Trends, die sich bis 2022 fortsetzen können. Einige davon sind aus den letzten Jahren bekannt. Hier sind ein paar Tipps:
  • Neomorphismus – Kombination von Elementen des Skeumorphismus und des flachen Designs
  • Immersive 3D-Grafiken
  • Mikrointeraktionen zur Förderung des Engagements
  • Design for Speed – veranlasst durch die neuen Core Web Vitals-Metriken von Google
Online Video wird auch weiterhin ein Medium sein, das zunehmend zur Steigerung der Konversion genutzt wird.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Die Zeit, die man mit dem Ansehen von Online Videos verbringt, ist Allzeithoch

Online-Videos
 
2020 war ein Jahr des Umbruchs. Das Lockdown-Leben führte zu einem Reset der Freizeit und damit der Konsumgewohnheiten der Menschen. Wir erlebten die Renaissance des Wohnzimmers, als die Menschen in Wohnkomfort wie neue Bildschirme und Sofas investierten. Der gesamte Videokonsum explodierte auf der ganzen Welt, mit durchschnittlichen Zuschauerzahlen von etwa 5 Stunden pro Tag auf der ganzen Welt, was die anhaltende Bedeutung von TV- und Videoinhalten beweist. Die Medienlandschaft verändert sich jedoch rasant und zersplittert. In Bezug auf die zeitliche Aufteilung der Konsumformen nimmt das lineare Fernsehen in Europa nach wie vor die Spitzenposition ein, aber Video-on-Demand (VOD), On-Demand-TV, Kurzvideo und Pay-per-View-TV werden immer wichtiger. Dennoch unterscheiden sich die Trends von Land zu Land stark.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#8 TV ist die globale Videoplattform

Online-Videos
 
Im Jahr 2020 stieg die weltweite durchschnittliche tägliche Fernsehdauer um 6 Minuten, während in Europa der durchschnittliche Tagesverbrauch 3,54 Stunden erreichte. Wenn wir zur „Normalität“ zurückkehren und weniger Zeit zu Hause verbringen, wird dies natürlich abnehmen, wie wir es bereits im Jahr 2021 gesehen haben. Wir haben jedoch auch eine Zunahme der Fernsehzeiten seit vor der Pandemie erlebt, die im zweiten Quartal um 20 Minuten gestiegen ist von 2021 im Vergleich zu 2019. In bestimmten Ländern wie Frankreich, den Niederlanden und Deutschland erwarten wir, dass der TV-Konsum über den Werten von 2021 liegt. Dies ist ein Grund genug um über Werbefilme Produktion nachzudenken!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#9 CTV profitierte von Lockdowns

Online-Videos
 
Der Fernsehbildschirm entwickelt sich schnell zu einem Gefäß für alle Arten des Videokonsums, da mehr als 50 % der europäischen Haushalte mit vernetzten Fernsehern (CTV) ausgestattet sind. Obwohl die Verbreitung von CTV hoch ist, gibt es große lokale Unterschiede – in Deutschland liegt die Verbreitung bei 60 % im Vergleich zu 36 % in Portugal. Doch die Popularität dieses Mediums nimmt nur zu.
 
Mehr als die Hälfte der VOD- und YouTube-Inhalte wird über einen angeschlossenen Bildschirm konsumiert. VOD ist wirklich die Zukunft des Online Videos und Videomarketing, mit allem bis hin zu TV-Fernbedienungen, die VOD noch zugänglicher machen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#10 Lokale VOD-Champions gegen Global Player

Online-Videos
 
Der Wettbewerb wird immer härter, alle Player investieren massiv in neue Inhalte wie Disney, Discovery, Netflix. VOD rückt näher ans Fernsehen und Sender investieren in die Videoproduktion von Inhalten nicht für ihre TV-Kanäle, sondern für ihre eigenen VOD-Plattformen. Die Zahl der in jedem Land verfügbaren Abonnement-Video-on-Demand-Dienste (SVOD) erreichte mit 28 in Deutschland ein noch nie dagewesenes Niveau.
 
Im Mittelpunkt des Kampfes steht die Qualität der Inhalte – die Zuschauer sind bereit, Werbefilme zu sehen, wenn der Inhalt, den sie sich anschließend ansehen, erstklassig ist.
 

 
Darüber hinaus sind werbebasierte Video-on-Demand-Angebote (AVOD) auf dem Vormarsch, die sowohl Benutzern als auch Werbetreibenden Vorteile bieten, die Kosten für Videoinhaltsabonnements pro Haushalt für erstere senken und letzteren ermöglichen, begehrte jüngere Zuschauer zu erreichen.
 
Das Wohnzimmer ist zum Verbindungspunkt zwischen Werbetreibenden und Verbrauchern geworden. Werbetreibende müssen die Veränderungen verstehen, die stattfinden, wenn sie versuchen, mit Menschen in ihrer häuslichen Umgebung in Kontakt zu treten.
 

 
Wenn Du auf Dich und Dein Unternehmen aufmerksam machen möchtest, wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem professionellen Online Video großartig abschneiden. Sommer&Co ist seit 20 Jahren in der Videoproduktion tätig und hat über 10.000 Videos unterschiedlichster Art produziert. Kontaktiere uns, um Dir einige Tipps zu geben und zu vereinbaren, welches Video am besten zu Deinen Anforderungen passt. Ob Werbefilme oder Online Video, Sommer&Co ist eine Video Agentur, die Deine rechte Hand sein kann!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Professionelle Videoproduktion anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.