6 Schritte, wie Du großartige Schulungsvideos erstellen kannst

 

Video Schulungsfilme
 
Von schlechten Schauspielern bis hin zu langweiligen Inhalten - Schulungsvideos haben manchmal einen schlechten Ruf.
 
Lass nicht zu, dass das Schulungsvideo, das Deine Marke erstellt, in diese Schublade passt. Unabhängig von seinem Zweck oder Ziel muss es zeigen, was Dein Unternehmen einzigartig macht.
 
Schulungsvideos sind eine besondere Art von Videos, die ein bestimmtes Publikum anleiten sollen, wie man eine bestimmte Aufgabe ausführt, ein Ziel erreicht oder etwas Neues tut. Du kannst jedes beliebige Thema abdecken und hast den Vorteil, dass Du die Ausbildung in der realen Welt auf ein höheres Niveau bringst.

 
Ganz egal, ob es sich um ein Video zur Mitarbeiterschulung oder zur Kundenschulung handelt, das allgemeine Ziel besteht darin, den Zuschauern ein bestimmtes Thema näherzubringen, um ihnen neue Fähigkeiten beizubringen oder ihr Wissen zu einem bestimmten Thema zu erweitern.
 
Als eine der beliebtesten Arten, Inhalte im Internet bereitzustellen und zu konsumieren, ist es kein Wunder, dass Dein Unternehmen an der Erstellung eines eigenen Schulungsvideos interessiert ist. Aus diesem Grund ist es in Deinem besten Interesse, die Fähigkeiten zu beherrschen, die für die Erstellung eines Schulungsvideos erforderlich sind, das den Zuschauern das Gefühl gibt, dass sie ihre neuen Fähigkeiten oder Kenntnisse gut einsetzen können.


Sommer&Co - lass uns Dein perfektes Schulungsvideo erstellen!

Mit 20 Jahren Erfahrung in der Videoproduktion erstellen wir Dein bestes Schulungsvideo! Starke und unterhaltsame Schulungsfilme für jeden Zweck! Professionelle Videoproduktion für Deinen Erfolg. Kontaktiere uns!
 
Zum Kontaktformular
Sommer&Co Videoproduktion

 

Wo soll man also anfangen? Wenn Du entschieden hast, dass Video eine geeignete Lernlösung oder -methode für Dein Publikum ist, wie beginnst Du dann mit der Erstellung eines Videos? Im Folgenden findest Du 6 Schritte für eine erfolgreiche Videoproduktion.
 

Was ist ein Schulungsvideo?

Video Schulungsfilme
 
Ein Schulungsvideo ist ein Video, das anwendbares Wissen vermittelt. Wahrscheinlich hast Du Dich schon einmal gefragt, wie man etwas Neues richtig macht, und hast auf YouTube nach schneller Hilfe gesucht. Mit Schulungsfilms kannst Du benötigte Informationen lernen, die von anderen Menschen untersucht, gesammelt und präsentiert wurden. Ein Video anzuschauen ist eine einfache Möglichkeit, sich neues Wissen anzueignen und dann bei Bedarf durch Lesen ins Detail zu gehen. Ein Schulungsvideo kann für die Einarbeitung von Mitarbeitern, für Schulungen zur Einhaltung von Vorschriften, für Software-Schulungen und für viele andere Zwecke verwendet werden.

#1 Das Thema und das Format des Videos bestimmen

Schulungsvideo
 
Der erste Schritt bei der Erstellung eines Schulungsvideos besteht darin, das Thema und das Format des Videos festzulegen. Dies hängt natürlich stark von der Zielgruppe ab - Schulungsvideos können für Unternehmen, aber auch für Bildungszwecke, Gesundheit und Sicherheit oder sogar für Fitness-Coaching verwendet werden.
 
Nimm Dir für diesen ersten Schritt etwas Zeit und überlege Dir, welche Informationen Du in Deinem Video vermitteln möchtest. Denke daran: Je länger Dein Video ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass der Zuschauer es zu Ende schaut und alle wichtigen Punkte im Gedächtnis behält. Am besten ist es, den Umfang der Informationen relativ klein zu halten und zusätzliche Videos zu erstellen, wenn Du mehr mitteilen möchtest.
 
Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, um über das Format Deines Videos zu entscheiden. Überlege, ob Dein Video einen Sprecher, Bildschirmaufnahmen, PowerPoint-Folien, Bildmaterial und Animationen oder Live-Action-Material enthalten soll.
 
Die Beantwortung dieser Fragen beim Brainstorming hilft Dir, das Thema und das Format Deines Videos zu definieren:
  • Was sind die wichtigsten Erkenntnisse, die ich dem Zuschauer vermitteln möchte?
  • Wie kann ich die Informationen am besten präsentieren?
  • Wer ist mein Zielpublikum?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Die Art des Schulungsvideos auswählen, das Du erstellen möchtest

Schulungsfilme
 
Verschiedene Arten von Schulungsvideos erfordern einen unterschiedlichen Zeit- und Arbeitsaufwand bei der Erstellung.
 
Ebenso eignen sich unterschiedliche Formate für unterschiedliche Arten der Wissensvermittlung. Daher ist es wichtig, die Stärken und Schwächen der einzelnen Formate zu kennen.
 
Videos mit Sprechern geben Deinem Unternehmen ein menschliches Gesicht und vermitteln den Zuschauern ein Gefühl der Verbundenheit, während Animationen sehr effektiv sind, um Punkte zu veranschaulichen und mehrstufige Prozesse verständlich zu machen. Du kannst versuchen, verschiedene Stile zu mischen und zu kombinieren. Manchmal kann ein sprechender Kopf einen Animationsprozess in einem geteilten Bildschirm erklären.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Ein Storyboard und ein Drehbuch erstellen

Video Schulungsfilme
 
Da Du nun eine Vorstellung von dem Video hast, das Du erstellen möchtest, solltest Du ein Storyboard erstellen. Ein Storyboard ist ein visueller Plan mit den wichtigsten Aufnahmen, die im Video von Anfang bis Ende erscheinen sollen. Einige Vorlagen enthalten auch Platz für das Drehbuch. Du kannst Schnappschüsse vom Bildschirm oder einfach gezeichnete Bilder verwenden, ganz wie es Dir gefällt. Solange es leicht zu verstehen ist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, wenn es kein schönes Kunstwerk ist.
 
Wenn Du die Reihenfolge der Bilder geplant hast, kannst Du das Skript schreiben und die Dialoge auf die Bilder in Deinem Storyboard abstimmen. Vielleicht möchtest Du in der Praxis zuerst das Drehbuch schreiben und dann das Bildmaterial auswählen - was auch immer für Dich funktioniert.
 
Schreibe das Drehbuch so, wie Du es in freier Sprache sprechen würdest. Lese es laut vor, um eventuelle Probleme zu erkennen. Gehe schließlich das Video wie geplant durch, während Du Dein Skript laut vorliest. Du kannst den Dialogfluss und das Timing nach und nach anpassen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Taste "Aufnehmen" drücken

Schulungsfilme
 
Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, kannst Du endlich mit der Aufnahme beginnen. Genau wie beim Lesen des Drehbuchs sind auch für die Aufnahme einige Proben erforderlich. So wirst Du mit einigen der Aufnahme- und Audiogeräte vertraut.
 
Wenn Du tatsächlich vor der Kamera stehst, ist es in Ordnung, wenn Du in letzter Minute noch ein paar Änderungen am Skript, am Hintergrund oder sogar an Deinem Outfit vornimmst.
 
Lass Dich auch nicht von der Anzahl der Aufnahmen beeindrucken, die Dein Team macht. Du kannst den Ton abgleichen und die Clips weniger geschnitten erscheinen lassen, wenn sie in der Bearbeitungsphase sind.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Video bearbeiten

Schulungsfilme
 
Wenn Du mehrere Aufnahmen Deines Videos gemacht hast, besteht der nächste Schritt darin, das Videomaterial zu bearbeiten.
  • Schaue Dir zunächst alle Deine Aufnahmen an. Notiere, welche Aufnahmen die besten sind und ob welche unbrauchbar sind.
  • Lade die besten Aufnahmen in das Videobearbeitungsprogramm Deiner Wahl hoch. Ordne sie in der Reihenfolge an, in der Du sie gemäß Deinem Storyboard haben möchtest.
  • Schneide Deine Aufnahmen zurecht; entferne alle Füllwörter, ungünstigen Pausen oder unnötigen Teile.
  • Füge Übergänge zwischen Deinen Schnitten hinzu.
  • Füge alle gewünschten Titel- und Texterklärungen hinzu.
  • Optional: Füge Musik oder Soundeffekte hinzu.
  • Zum Schluss mische den Ton. Der Grundgedanke beim Abmischen des Tons besteht darin, sicherzustellen, dass die Clips die gleiche Lautstärke haben.
Bevor Du Feierabend hast, schau Dir Dein Video an und nimm die notwendigen Anpassungen vor. Wenn möglich, lass eine andere Person Dein Video ansehen und gib ihr ebenfalls Feedback. Achte darauf, wie der Ton klingt, ob die Übergänge gut gelungen sind und ob die Textaufrufe richtig positioniert sind.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Video veröffentlichen!

Video Schulungsfilme
 
Nun ist es an der Zeit, das Video zu exportieren und auf die Plattform Deiner Wahl hochzuladen. Wenn Du planst, Dein Video auf YouTube hochzuladen, solltest Du Deine Datei im MP4-Format mit einer Bildrate zwischen 24 und 60 fps exportieren. Andere Plattformen, auf die Du Dein Video hochladen solltest, sind Hubspot, Vimeo, Facebook und Vidyard.
 
Sobald Dein Video online ist, vergiss nicht, es mit Deinem Zielpublikum zu teilen, entweder über soziale Medien, Dein Firmenintranet oder durch direkte Kommunikation. Was macht also ein gutes Schulungsvideo? Diese Videos sind klar, gut produziert und (am wichtigsten) hilfreich – ohne übermäßig werbewirksam zu sein. Solche Videos erstellen wir, Sommer&Co, die Videoproduktion aus Köln. Kontaktiere uns einfach und lass uns mit der Produktion starten!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihren Schulungsfilm anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.