Die 23 besten Werbefilm Beispiele für das Jahr 2021

 

Im Jahr 2019 haben 87% der Unternehmen ihre Videos zu Werbezwecken eingesetzt. Dies hat uns motiviert, sich das Thema genauer anzuschauen und uns mal die besten Werbefilm Beispiele rauszusuchen. Die Hauptfrage, die sich uns stellte ist, ob es Regeln gibt, die den Erfolg eines Spot beeinflussen? Die Erwartung eines Unternehmens an den eigenen Werbespot ist sehr groß. Manchmal werden die Erwartungen auch erfüllt:-). Ob ein Werbefilm bei YouTube, Instagram, TikTok, Facebook oder im TV funktioniert, dafür gibt es jedoch Regeln, welche den Erfolg beeinflussen. Einer der wichtigsten Regeln ist "Die Story muss passen". Nur was bedeutet das?

  • Die Story sollte zum Unternehmen und zum Produkt passen.
  • Die Story sollte Elemente beinhalten, welche die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich lenken.
  • Die Story sollte die Botschaft klar und schnell auf den Punkt bringt.


An wen richtet sich dieser Werbefilm Bericht?
 
Dieser Bericht richtet sich an alle, die bereits Werbefilme produziert oder solche Spot Produktionen planen und nach Ideen für die besten Werbeilme suchen. Die jeweilige Story sollte zu dem jeweiligen Kanal passen. Ist es YouTube, Facebook, Instagram, TikTok oder LinkedIn? Die Regeln für erfolgreiche Werbespotproduktion unterscheiden sich von Kanal zu Kanal. Die Grundregeln sind jedoch immer gleich. Die Story muss passen und stimmen, die Qualität der Produktion ist wichtig und man muss sich Gedanken über die Verbreitung des Videos machen. Bei Fragen stehe unsere Video-Experten Ihnen gerne zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen.

Dies sind nur ein paar relevante Punkte, welche die Story betreffen. Es gibt eine Vielzahl von weiteren Punkten, welche die Wahrnehmung der Zuschauer und Ihre Markenwahrnehmung positiv beeinlussen, gewünschte Reaktionen hervorrufen und nicht zuletzt den Absatz steigern. Einer der wichtigsten Punkte ist die Aufmerksamkeit und die Aufrufrate für den Werbefilm (ganz kurz erklärt - die "Aufrufrate" ist so ähnlich, wie Verweildauer auf einer Webseite - ist nicht gaaanz richtig, aber auch nicht ganz falsch). Das ist die wichtigste Währung, bei der man erkennen kann, ob ein Werbevideo vom Zuschauer angenommen wird oder auch nicht. Ein YouTube-Mitarbeiter hat mir mal gesagt, dass ein durschnittlicher Werbespot eine Aufrufrate von 15% hat. Ein schlechter Online-Spot liegt bei unter 10%. Ein extrem guter Werbespot schafft schon mal 30% Aufrufrate. Sommer&Co Werbespots liegen bei einer 65% bis 70%-igen Aufrufrate. Regelmäßig liegen unsere Spot deutlich über 50%. Schauen Sie sich unsere Werbefilm Beispiele an.
 
Eine kurze Geschichte. Aus einem von uns produzierten Werbefilm haben wir drei Versionen geschnitten und getestet. Der Unterschied bestand nur aus der Eingangsszene und ein paar Schnitten mittem im Spot. Bei der Analyse der drei Spots haben wir herausgefunden, dass bei allen drei Versionen, bei einer ganz bestimmten Sequenz die Abbruchrate extrem strakt gefallen ist (also eine sehr positive Entwicklung). Daraufhin haben wir eine vierte Version des Werbefilms geschnitten und an den Anfang gesetzt. Das Ergebnis: Die Aufrufrate ist explodiert. Und dabei handelte es sich um den Austausch einer einzigen Sequenz. Änderungen aus dem mittleren Bereich des Spots hatten bei weitem keine so große Wirkung.
 
Ein Werbefilm zeigt eine kurze Geschichte, deren Inhalt ein Produkt, eine Dienstleistung oder Marke bewirbt. Bei uns können Sie ihre Vision in einem Video erstellen lassen. Als Produktionsfirma für Werbefilme erwecken wir mit unseren Video Spots Gefühle beim Kunden. Die übliche Länge eines Werbespots beträgt zwischen 15-30 Sek.
 
In diesem Artikel haben wir wir Ihnen 23 besten Werbefilme zusammen gestellt. Diese Beispiele sollen Ihnen als Inspiration dienen, um etwas neues zu kreieren. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei - hier geht es zu Ihrer Anfrage Sie könntne uns auch gerne Anrufen: 0221 - 165 37 300 - unsere Video-Experten beraten Sie.
 

Ein paar Statistiken, die für Werbespots relevant sein könnten

  • Wussten Sie, dass die Länge der Aufmerksamkeit seit dem Jahr 2000 um 4 Sekunden auf 8 gesunken ist? Mit einem interessanten Werbefilm halten Sie die Aufmerksamkeit aufrecht.
  • 91 % der Vermarkter sehen Videos als das wichtigste Tool für Werbung an.
  • Das Gehirn kann 60.000 mal schneller ein Video verarbeiten als einen Text.

 

Wie sich Werbefilme erstellen lassen

Als Werbespot Agentur haben wir mehrere Möglichkeiten einen Werbefilm zu drehen oder erstellen zu lassen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele, wie wir als Filmproduktion die Spots produzieren können.

  • Realfilm
    Der Realfilm ist der am häufigsten genutzte Stil bei Filmen. In ihm treten reale Schauspieler auf, die dem Film einen Promi-Bonus geben. Mit diesem Stil kann an bekannten Orten gedreht werden und die Realität abgebildet werden, wie sie ist.
  • 2D-Animation
    In diesem Gebiet gibt es vielfältige Möglichkeiten einen Film zu gestalten. Der bekannteste ist der Cartoon, der aus einem individuellen Stil besteht.
  • 3D-Animation
    Die 3D-Animation ist recht aufwendig und braucht eine gute Planungsgrundlage. Er reicht vom Comic-Stil bis zum Fotorealismus.
  • Mischung aus Realdreh und Animationen
    In einen realgehdrehten Werbespot werden animierte Objekte eingefügt. Das können Objekte sein, die unabhängig vom Realdreh sind oder animierte Objekte, die beispielsweise mit einem realen Darsteller interagieren.

 

Die besten 23 Werbefilme für das Jahr 2021

Schauen Sie sich unsere Auswhal an den bsten Werbefilmen an. Da wird ganz sicher die eine oder andere Inspiration dabei sein.

#1 Die lustigste Werbefilm, seit es Pizza in Scheiben gibt

Little Caesars Pizza weiß, was ihre Kunden mögen und legt ihnen den Slogan „Best Thing Since Scliced Bread“ in den Mund. Was auf Deutsch „Das beste seit geschnittenem Brot“ bedeutet. Während er für die einen ein Ausdruck der Freude über Pizza ist, ist er für die Figur des Schauspielers Rainn Wilson die Nemesis.
 
Der Werbefilm beginnt mit einem Pizzaboten, der eine Pizza zu einer Kundin liefert. Diese freut sich darüber und spricht den Slogan aus. Der Schnitt geht rüber zur Sliced Bread Firma, wo der CEO, von Rainn Wilson verkörpert, von dem neuen Trend erfährt. Verzweifelt versucht er, die Popularität von Sliced Bread aufrechtzuerhalten und endet letztendlich als Pizzabote. <
 
Thema des Spots: Survival of the fittest
Trademark: Little Caesars
Stil: Realfilm

 

#2 Youtubes heißester Snack als Werbespot

Nichts geht über wissenschaftliche Versuche, die beweisen, dass der beste Snack der Welt in einer heißen Situation cool bleibt. Man nehme einen nerdig aussehenden Typ mit Brille und Fliege, eine heiße Frau, einen Schokoriegel und Mr. Tom-Riegel. Zusammen ergeben sie den witzigsten Werbespot für Riegel.
 
Ein Erdnussriegel ist keine kleine Sache, sondern verdient die passende Consumer Identity. Der Werbespot zeigt auf amüsante Weise, dass Erdnussriegel smart sind. Der Nerd beweist durch smartes Verhalten, dass er seiner Traumfrau näher kommt. Gleichzeitig zeigt er durch eine Umarmung, dass der Erdnussriegel beständiger ist als ein Schokoriegel. Um den Schokoriegel zum richtigen Zeitpunkt "schmelzen" zu lassen, mussen wir einen kleinen Spezialeffekt einsetzen. Zu richtigen Zeitpunkt musste eine Mini-Explosion in der Tasche des Darstellers erfolgen. Über 20 Hemden wurden dabei verbraucht. Und es hat geklappt:-).
 
Thema des Spots: Der clevere Nerd und seine Coolness
Ad-Agentur: Sommer&Co
Trademark: Mr. Tom
Stil: Realfilm

 

#3 „Smaht Pahk“ Geisterauto als Instagram-Spot

Hören Sie bei diesem Werbevideo genauer hin, um die Wortspiele heraus zu hören. Der Untertitel verrät, dass in einigen Wörtern das R durch H ausgetauscht wurde. Das hängt mit dem neuen Hyundai und seiner Smaht Pahk Technologie zusammen. Vermutlich spielt der Spot auf die japanische Sprache und Bostoner Akzent an. - Auf Instagram finden sich diverse Bilderstrecken.
 
Mit hochkarätiger Besetzung werden zwei Freunde (C. Evans, R. Dratch), die auf der Straße auf jemanden warten, gezeigt. Die engen Parklücken der Großstadt lassen einen Autofahrer nicht einparken. Da kommt ihr Freund (J. Krasinski) in seinem Auto gerade günstig, der zeigt, wie die Smaht Pahk Technologie das Auto einparken lässt. Es folgt eine Konversation mit der Anspielung auf „Ghost Cah“.
 
Thema des Instagram-Spots: Wie von Zauberhand bewegt
Trademark: Hyundai
Stil: Realfilm

 

#4 Werbefilm Agentur kickt den Preis runter

Was haben ein ehemaliger Fußballprofi und Top12.de gemeinsam? Richtig, sie wissen, wie sie sich gegenüber einem Stärkeren durchsetzen. Darum hat sich die Kölner Werbefilm Agentur Sommer&Co nicht an Kosten gespart und Mario Basler engagiert. Humorvoll führt er den Zuschauer durch das Werbevideo und erklärt die Vorteile von Top12.de.
 
Es ist die alte Story vom Underdog, der zeigt, wo seine Stärken liegen. Top12.de ist dieser Underdog. Er bietet ein gut recherchiertes Angebot zu günstigen Preisen auf seiner Webseite an. Da passt die Szene von Basler, der nach einem Tor mit Tischfiguren eine Liveschaltung zur Amazon-Zentrale zeigt. Die Zentrale ist in großer Aufregung wegen der günstigeren Preise.
 
Thema des Werbevideos: Der Underdog setzt sich durch
Ad-Agentur: Sommer&Co
Trademark: Top12.de
Stil: Realfilm

 

#5 Mit Filmproduktion „Books“ im Land der Träume

Ein ersehnter Traum ist für viele Erwachsene die Zeit einmal zurückzudrehen und wieder Kind zu sein. Abenteuer an gemütlichen Abenden zu lesen und die Gedanken treiben zu lassen. In Träumen über tiefe Wasser zu gleiten, in denen fabelhafte Wesen leben. Die Filmagentur TBWA\Paris vermittelt dieses Gefühl in ihrem Werbefilm und zeigt, wie wichtig Geschichten für Kinder sind.
 
In der McDonald's Aktion "Books" wird ein Mädchen mit ihrer Mutter gezeigt, die auf einem Bett über das Wasser treiben. Im Hintergrund spielt ein verträumt melancholischer Song. Gemeinsam sehen sie Fantasie-Gestalten, die für den Clip durch 3D-Animation zum Leben erweckt wurden. Am Ende kehren sie zurück ins Schlafzimmer, wo die Mutter das Abenteuerbuch zuklappt.
 
Thema der Filmproduktion: Die Welt durch Kinderaugen sehen
Ad-Agentur: TBWA\Paris
Trademark: McDonald's
Stil: Realfilm, 3D-Animation

 

#6 Agentur aus Köln zeigt in dem Werbespot, wie gesund Leben geht

Der Werbespot mit dem berühmten Fernsehkoch Horst Lichter präsentiert die Firma Medisana. Gekonnt inszeniert die Kölner Agentur Sommer&Co den Slogan „Nimm`s leichter mit Lichter!“. Dabei schlägt der Koch Horst Lichter eine Brücke zwischen Küche und Bewegung im Freien.
 
In dem als Realfilm konzipierten Werbefilm stellt Horst Lichter eine Waage und Activity Tracker vor. Auf einfache Weise erklärt er, dass mithilfe des Wiegens und Trackens eine gesunde Ernährung und Spaß am Leben einhergehen. Lachend deutet er an, dass er sich dank Tracker genügend bewegt und darum sich eine Süßspeise verdient hat.
 
Thema des Werbefilms: Wie sich Gesundheit ausgleichen lässt
Ad-Agentur: Sommer&Co
Trademark: Medisana
Stil: Realfilm

 

#7 "Fashion to love" hält Erinnerung wach

Was verbindet uns mit anderen Menschen? Dieser Frage geht die Agentur mit dem Werbespot „Fashion to love longer“ auf den Grund. Die Antwort lautet vielleicht die geteilte Erinnerung eines Erlebnisses oder ein Gegenstand, der einen an die Person erinnert.
 
In dem Werbespot geht es um zwei Schwestern mit großem Altersunterschied. Beide verbinden verschiedene Erlebnisse des Älterwerdens. Angelpunkt ist die Daunenjacke der älteren Schwester, die die jüngere gerne haben will. Nach einigen Zeitsprüngen ist sie alt genug, die Jacke zu tragen, die ihr die Ältere zum Auszug schenkt. Nachdenklich lässt die Musik den Zuschauer zurück.
 
Thema des Spots: Dinge, die uns an geliebte Menschen erinnern
Trademark: AIGLE
Stil: Realfilm

 

#8 Sicherheitskampagne "Dumb Ways to Die" rockt Youtube

Es ist kaum zu glauben, dass eine Sicherheitskampagne einen der besten Werbespots produzieren kann und obendrein unterhaltsam ist. Die Agentur McCann sah voraus, dass die Kunden bei diesem Thema gelangweilt abwinken werden. Mit komischen Animationsfiguren sah die Sache anders aus.
 
Der animirete Werbefilm zeigt eine Menge skurriler Figuren, die durch einen fröhlichen Song begleitet werden. Der Text handelt von den dummen Unglücken, die den Figuren widerfahren. Anschaulich werden die Tode im Comic-Stil dargestellt. Der Refrain „Dumb Ways to Die“ taucht immer wieder auf.
 
Thema des Werbespots: Aufmerksamkeit für sicheres Verhalten schaffen
Ad-Agentur: McCann
Trademark: Metro Trains Melbourne
Stil: 2D-Animation

 

#9 Werbefilm „Paper“ reist durch die Zeit

Wenige Videoproduktionen erstellen Werbefilme mit einer bedeutungsvollen Botschaft wie das von Honda. Die Schwierigkeit liegt darin, eine klare Story zu erzählen, die unterschiedliche Ereignisse verbindet und spannend bleibt. Dies ist der Firma RPA mit dem Werbevideo „Paper“ gelungen.
 
In dem ca. zweiminütigen Clip wird die Entwicklung der Technik bei Honda durch den Legetrick erzählt. Dies sind einzelne Papierschnipsel mit Bildern von Fahrzeugen und anderen Geräten, die abgefilmt wurden. Der passende Sound verleiht den Fahrzeugen die richtige Authentizität. Die Übergänge gehen nahtlos ineinander über. Der Clip endet mit dem Satz „You never know where a dream will lead you.“.
 
Thema des Spots: Mit der richtigen Vision das Ziel erreichen
Ad-Agentur: RPA
Trademark: Honda
Stil: Legetrick

 

#10 Werbespot macht PFFT – SCHLÜRF – AH auf TikTok

TikTok ist das zweitgrößte Videoportal der Welt mit Homemade-Videos. Auf dieses Portal luden Fans ihre Version des Songs L.O.V.E. von Michael Bublé hoch. Diese Videos haben ihren eigenen originellen Charme. Diesem Trend ging der Werbespot von der Werbeagentur Direct Focus voraus, den sie für bubly mit Michael Bublé produzierten.
 
In dem Spot geht es um Bublé, der vorhat, ein Getränk von der Marke bubly zu kaufen. Es entsteht ein kleiner Streit, wie der Name der Marke korrekt ausgesprochen wird. Nämlich nicht wie Bublés Name mit „u“. Am Ende steht der Wunsch, einzigartig zu bleiben, indem Bublé versucht, das Logo auf den Dosen zu überschreiben.
 
Thema des Werbespots: Originalität
Ad-Agentur: Direct Focus
Trademark: bubly sparkling water
Stil: Realfilm

 

#11 Werbefilm „First Date“ zwingt echte Kerle in die Knie

Es sind die alten Werte Verlässlichkeit und Sicherheit, die in diesem Werbespots eine Rolle spielen. Diese Werte werden häufig mit einem Auto assoziiert. Spielen wir diesen Gedanken weiter, lässt er sich mit der eigenen Tochter verbinden. Sie wird zum Sinnbild des Autos, dem wir jede Sicherheit wünschen. Würden Sie es wagen, beide in die Hand eines Fremden zu geben?
 
Auf humorvolle Weise präsentiert dieser Werbefilm den Vater-Tochter-Konflikt. Der Vater (Kevin Hart) gibt bereitwillig den Autoschlüssel dem Freund der Tochter, damit sie auf ihr Date fahren können. Die beiden wissen nicht, dass der Vater eine Car Finder Watch besitzt. Während des Dates taucht der Vater auf, sobald es romantisch wird. Dies kriegt nur der Freund mit, wodurch er eingeschüchtert wird.
 
Thema des Werbefilms: Sicherheit
Ad-Agentur: Innocean
Trademark: Hyundai
Stil: Realfilm

 

#12 Werbefilmproduktion "You Can't Stop Us" vereint Menschen?

Das stärkste Gefühl, was wir als Menschheit teilen, ist die Gemeinsamkeit. Die Verschiedenheit in der Gemeinsamkeit in einem Video zu porträtieren, war die Aufgabe für diese Werbefilmproduktion. Das Problem damit ist, eine glaubwürdige Gemeinsamkeit zu finden, die jeder teilt.
 
In einem Splitscreen erscheinen verschiedene Sportler. Sie teilen sich einen Körper, der durch die Mittellinie geteilt wird. Auf diese Weise entstehen Bewegungsübergänge aus unterschiedlichen Sportarten. Im Hintergrund läuft cineastische Musik, die von einer Motivationsrede begleitet wird. Zum Schluss steht der Slogan „You Can't Stop Us“.
 
Thema des Spots: Gemeinsamkeit, über Grenzen hinaus gehen
Ad-Agentur: Wieden + Kennedy
Trademark: Nike
Stil: Realfilm, Splitscreen

 

#13 Zambezis "Unleashed" trifft Zentrum des Beats

Mit dieser Videowerbung ist Zambezi was Besonderes gelungen. Mit einer Riege erstklassiger Sportler präsentiert sie das Produkt und behält beide im Fokus. Der Trick liegt in der Kamera, die es schafft, ein ruhiges Bild beizubehalten. Sie folgt den schnurlosen Kopfhörern, egal wo sie vom Athleten hingetragen werden.
 
Der Werbefilm startet bei einem ruhigen Moment einer Athletin. Nach einem missglückten Sprung steckt sie sich die Kopfhörer ein und eine Musik beginnt zu spielen. Der starre Fokus auf den Kopf lässt die Welt sich drehen. Es folgen weitere Sportler bei ihrem Training. In der Mitte des Videos wird es kurz ruhiger und die Sportler atmen durch, bis der Wirbel von vorne beginnt.
 
Thema des Werbefilm: Stärke durch Technik
Ad-Agentur: Zambezi
Trademark: Beats by Dre
Stil: Realfilm

 

#14 "Loretta" bewegt Gefühle bei besten Werbespots

Manchmal lässt ein Werbevideo einen traurig zurück. In diesem Fall hat die Videoagentur Unruly einen guten Job gemacht und einen der besten Spots produziert. Er erinnert uns an unsere eigene Sterblichkeit, und wer wir sind und was wir waren.
 
Mit sentimentaler Musik beginnt der Werbespot, während eine Person die Worte „how to not forget“ bei Google eingibt. Die Antwort „repeat a detail“ erscheint auf dem Bildschirm. Der Clip ist simpel in 2-D-Animation gehalten. Es erzählt ein alter Mann von seinen Erinnerungen mit seiner Frau Loretta. Mithilfe der Sprachassistenz von Google erstellt er eine Liste von Fotos mit ihr. Das Video endet mit den Geräuschen, wie er mit seinem Hund spazieren geht.
 
Thema des Werbespots: Erinnerung festhalten
Ad-Agentur: Unruly
Trademark: Google
Stil: 2D-Animation

 

#15 „SodaStream Discovers Water On Mars“ erfrischend echt

Stellen Sie sich eine Expedition zum Mars vor, die das Ziel hat, Wasser zu finden. Das klingt kompliziert. Diesen Umstand hat sich die Werbefilmproduktion zunutze gemacht, um als Kontrapunkt eine Soda-Maschine gegenüber zu stellen. Das Ergebnis ist eine lustige Werbung.
 
In einer aufwendigen Produktion wird die Entdeckung von Wasser auf dem Mars gezeigt. Während die Musik die Freudenausbrüche und Kommentare bis zum Höhepunkt begleitet, stürzt dieser bei dem Geräusch der Soda-Maschine ab. Ein Crewmitglied machte sich versehentlich ein Soda mit dem Mars-Wasser.
 
Thema des Werbespots: Das Einfache im Komplizierten
Ad-Agentur: Goodby Silverstein & Partners
Trademark: SodaStream
Stil: Realfilm

 

#16 „Anthony Anderson’s Mama Tests T-Mobile’s 5G Network“

Wenn Filmagenturen Werbefilme produzieren wollen, haben sie das Interesse daran, die Vorteile ihres Produkts aufzuzeigen. In diesem kosten sie es bis zur Gänze aus.
 
Der Schauspieler Anthony Anderson telefoniert mit seiner Mutter. Sie erzählt ihm von ihrem neuen Mobile-Vertrag. Der Spot spielt mit dem Thema der „Über-beschützenden Mutter“. Diese will jederzeit wissen, wie es ihrem Kind geht. Darum nutzt sie den neuen Vertrag für ständige Anrufe, um über die gute Verbindungsqualität zu berichten.
 
Thema des Spots: Immer erreichbar
Trademark: T-Mobile
Stil: Realfilm

 

#17 „Settle it“ online lustigster Werbefilm

Einen Werbefilm für ein Publikum erstellen lassen, ist eine gewaltige Herausforderung. Der Agentur DDB Chicago ist das mit „Settle it“ gelungen. Es ist einer der beliebtesten Spots im Internet.
 
Tradition ist ein Thema, welches gerne in der Werbung benutzt wird. Noch besser ist es, wenn es auf die Schippe genommen wird. Der Spot spielt in einem Hillbilly-Dorf, wo bei allen der rechte Arm stark muskulös ist. Die Tradition führt zu dem Brauch, dass beim Streit wer den letzten gelben Skittle haben darf, ein Armdrücken-Contest abgehalten wird.
 
Thema des Spots: Durch Tradition vereint
Ad-Agentur: DDB Chicago
Trademark: Skittles
Stil: Realfilm

 

#18 „Drake vs. Bench Press“ bricht Konvention

Es gibt zig Beispiele für gute Produktionen im Gender-Bereich. „Drake vs. Bench Press“ trifft den Nagel auf Kopf mit der Darstellung des Rappers Drake von seiner weichen Seite. Das Unternehmen Apple Music versucht dieses Image in seinem Werbefilm zu verkörpern.
 
Drake tritt als maskuliner Sportler auf, der mit einem Freund Gewichte stemmt. Als der Freund den Raum verlässt, schaltet Drake an seinem I-Phone einen Song von Taylor Swift ein. Er beginnt zu tanzen und mitzusingen. Motiviert versucht er ein schweres Gewicht zu heben und scheitert dabei als ihm die Puste ausgeht.
 
Thema des Spots: Gender-Sterotypse
Ad-Agentur: Black Hand Cinema
Trademark: Apple Music
Stil: Realfilm

 

#19 “The Heist” kriminell genial

Das Geheimnis liegt in den Gegensätzen. In den meisten Geschichten erstellen die Guten und Bösen diese Gegensätze. In der aufregenden Produktion „The Heist“ wird mit diesen beiden Rollen gespielt. Der Zuschauer wird damit überrascht, wer wer ist.
 
Der Dreh fand im Porsche-Museum statt und handelt von mehreren Sicherheitsleuten, die einen Autodieb verfolgen. Die Verfolgungsjagd nimmt Fahrt auf, als die Sicherheitsleute selbst in die Museumswagen steigen. Die Gegensätze werden durch die Rennwagen in der Altstadt und Traktor folgt den Rennwagen thematisiert. Der Twist am Ende zeigt, das der Dieb zu den Sicherheitsleuten gehört und alles eine Absprache war.
 
Thema des Spots: Der Reiz des Verbotenem
Ad-Agentur: Cramer-Krasselt
Trademark: Porsche
Stil: Realfilm

 

#20 "Ready For Sport" - Werbespot bringt Sport zurück

In der Vision der Produktionsfirma IRIS geht es darum, bereit zu sein, um Sport zu machen. Es liegt in der Natur des Menschen Sport zu treiben und Hürden zu überwinden. Ein kleiner Unterton an Revolution schwingt mit.
 
Der Werbespot besteht größtenteils aus Stock-Footage und bereits gefilmten Kampagnen. Die erste Szene gehört zu einer „Black Lives Matter“ Demo. Sie wird mit den Worten „Sport might not be the answer right now“ eingeleitet. Mit einem fetten Beat wird der Gedanke weiter getragen, der aussagt, daraus zu lernen und sich vorzubereiten.
 
Thema des Werbevideos: Nutze die Chance
Ad-Agentur: IRIS
Trademark: Adidas
Stil: Realfilm

 

#21 "Revenge" überrennt Facebook

Einen Werbespot für ein Echtzeit-Strategiespiel zu erstellen, ist mit Vorsicht zu genießen. Die Spielerschaft lässt sich leicht verärgern. Mit „Revenge“ wurde das zum Thema gemacht. Das Gefühl ist nicht unbekannt bei Spielern, die auf einen Bildschirm der Niederlage schauen.
 
Zuerst wird eine Szene aus dem Spiel gezeigt, wo die Figuren des Gegners die eigenen überrennen. Der arme Teufel ist der Schauspieler Liam Neeson, der sogleich seinen Frust Unmut macht. In einem dramatischen Monolog schwört er Rache. Der Umstand, dass er in einer Bäckerei steht, macht die Situation witzig. Getoppt wird es durch den Kassierer, der Liams Namen falsch ausspricht. Das zeigt, dass Liam Humor hat.
 
Thema des Spots: Rache ist süß
Trademark: Clash of Clans
Stil: Realfilm, 3D-Animation

 

#22 "Things are meant to be used" und täglich grüßt das...

Während ein Kind mit seiner Monster-Puppe spielt, tauchen Elemente aus dem Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ auf. Das erstaunt mehr, weil in dem Film existenzielle Fragen aufgeworfen werden. Das spielt für eine Monster-Puppe vermutlich eine geringe Rolle.
 
In einem trauten Heim spielt die Tochter mit ihrer Monster-Puppe, die jeden Tag Schaden nimmt. Jeden Tag klingelt der Wecker vom Neuen und der Puppe passiert ein neues Unglück. Die altmodische, fröhliche Musik unterstreicht den sorglosen Lebensstil. Klar, weil der Vater in diesem Kreislauf die Puppe jeden Tag repariert.
 
Thema des Werbespots: Geliebtes wird repariert
Ad-Agentur: King
Trademark: Clas Ohlson
Stil: Realfilm

 

#23 "true fruits – safer snaxxx" oder wie überzeugt man Menschen, einen Bannandrink zu trinken, statt einer Bananne zu essen?

Diesen Werbespot sollte man sich einfach anschauen. Bannanendrink statt eine Bannane zu essen.
 

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Werbefilm?

Unser Werbe-Showreel:

Schauen Sie sich auch weitere Videoproduktionen an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Enwicklung eines starken Werbefilms. Rufen Sie uns an 0221- 165 37 300. Unsere Video-Experten beraten Sie. Kontaktieren Sie uns.
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihren Werbefilm anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.