Die 30 besten Erklärvideo Beispiele für das Jahr 2021.

 

Wenn Sie Ihr Produkt so erklären wollen, dass Ihre Botschaft beim Gegenüber ankommt, brauchen Sie vielleicht ein paar Wörter mehr. Gerade innovative Produkte, die noch nicht jeder kennt, oder Marken, hinter denen mehr steckt als nur der Wunsch nach Verkauf, haben oft erhöhten Erklärbedarf, um den eigenen Nutzen potenziellen Kunden klar zu machen.
 
Erklärvideos helfen dabei, diese oft dichten und komplexen Informationen ganz einfach darzustellen – so, dass wirklich ankommt, was gemeint war. Noch dazu macht es Spaß, einen gut gemachten Erklärfilm anzuschauen. Den selben Effekt mit einem Text zu erreichen, wird da schon deutlich schwieriger. Es lohnt sich also, ein professionelles Video erstellen zu lassen.
 
Damit die Erklärfilme nicht immer gleich aussehen, haben wir diesen Beitrag zu Erklärvideos produziert. Hier finden Sie eine top Auswahl der besten Erklärvideo Beispiele, damit Sie sich einen Eindruck davon verschaffen können, was diese kurzen Erklärfilme leisten können – und in welcher Art sie produziert werden. Denn Erklärvideo ist nicht gleich Erklärvideo. Es gibt viele verschiedene Wege, sie herzustellen, die weiter unten anhand der Beispiele erklärt sind.
 


An wen richtet sich diese Sammlung der 30 besten Erklärvideo Beispiele?
 
Diese Sammlung an Erklärfilmen richtet sich an alle, (1) die bereits Erklärvideos produzieren und etwas neues suchen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Weiterhin richtet sich diese Sammlung an alle die, die (2) zum ersten Mal planen, ein Erklärvideo zu erstellen. Hier finden sie einen perfekten Ideengeber.
 
Ach ja, und Erklärvideos müssen nicht nur animiert sein. Realgedrehte Erklärfilme sind starkt im Kommen. Haben Sie noch weitere Fragen, rufen Sie uns - Sommer&Co - an. Wir beraten Sie als Erklärvideo Agentur, wie Ihr perfekter Erklärfilm aussehen könnte. Realgedreht oder animiert? Rufen Sie uns an unter 0221 - 165 37 300 an oder fühlen Sie das unten stehende Formular aus.

Sommer&Co kann Dein kreatives Erklärvideo erstellen

Wir verfügen über ein professionelles Team von Motion Designern und Autoren , die ein kreatives Konzept entwickeln und Deinen einzigartigen Erklärfilm erstellen. Das machen wir schon seit 20 Jahren. Kontaktiere uns!
 
Zum Kontaktformular
Sommer&Co

 

Warum Erklärvideos immer wichtiger werden

In einer Studie von DemoDuck gaben 87 % der 6.500 befragten US-Unternehmen an, dass sie Erklärvideos einsetzen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Zielsetzungen dafür: Die Funktionalität einer Webseite kann im Video aufgegriffen werden, eine Produktanleitung kann als Video umgesetzt werden oder es werden Schulungen von Mitarbeitern mit Hilfe von Videomaterial standardisiert. Dass so viele Unternehmen auf dieses Medium zurückgreifen, wundert also nicht.
 
Erklärvideos werden zu 87 % auf der eigenen Webseite eingesetzt, aber auch auf Social-Media spielen sie mittlerweile eine große Rolle. 71 % der Unternehmen, die Erklärvideos nutzen, setzen sie auf Facebook ein, 68 % auf YouTube, 30 % auf Twitter und immerhin noch 25 % auf Instagram. Auch „klassischere“ Wege der Verbreitung sind häufig: 49 % gaben an, dass sie die Videos in E-Mails einsetzen und 32 % hübschen damit ihren Messe-Auftritt oder Präsentationen auf.
 
Gerade auf YouTube treffen die Videos dabei auf ein interessiertes Publikum, denn ein Drittel aller Erwachsenen nutzt YouTube, um etwas zu lernen, wie eine Studie von Pew Research ergab. Viel Zeit hat man allerdings nicht, um potenzielle Kunden zu überzeugen. Die Aufmerksamkeitsspanne ist gerade dort sehr niedrig und es braucht nicht viel, um zum nächsten Video zu klicken. Die optimale Länge laut eines YouTube-Videos beträgt laut Wyzowl-Studie daher 60 Sekunden. In dieser Zeit müssen Sie Ihre Botschaft entweder komplett untergebracht haben, oder Sie müssen Ihre Zielgruppe so in den Bann gezogen haben, dass sie sich das Video gerne weiter anschaut.
 

Erklärvideos von Sommer&Co - der Erklärvideo Agentur aus Köln

Gegründet wurde Sommer&Co von Dr. Damian Sarnes und Dr. Stefan Sommer im Jahr 2002, als Filmproduktion mit dem klaren Ziel, das Medium Video zu Marketing-Zwecken einzusetzen. Damit gehörten sie zu den Pionieren im Bereich der Videoproduktion, wie Erklärvideo, Imagefilm, Social-Media-Video, Produktvideo und können auf eine 20-jährige Produktionserfahrung zurückblicken. Dass beide Erfahrung in der Wirtschaft haben – in der Beratung bzw. im Versandhandel – hat ihnen dabei geholfen, die Bedürfnisse der Kunden noch besser umzusetzen. Schließlich geht es nicht einfach darum, einen ansprechenden Erklärfilm zu produzieren. Vielmehr soll dieser Film aktiv den Verkauf unterstützen und das beauftragende Unternehmen damit besser im Markt positionieren.
 
Ihre Erfahrung an der Schnittstelle von Wirtschaft und Kreativität macht Sommer&Co zum idealen Ansprechpartner sowohl für den Mittelstand als auch für große Marken wie SAP, NIVEA und Vileda, die Ihre Videos durch Sommer&Co erstellen lassen.
 
Sommer&Co bietet als Erklärvideo Agentur aus Köln die verschiedenen Arten der Videoproduktion für Erklärfilme an, vom Fladdesign, Isometrischen Stil, Legetechnik in 2D und 3D Animationen bis zur real gedrehten Videoproduktion. Die Kosten einer Produktion richten sich dabei nach der Art des Drehs, der Länge und der Komplexität der Darstellung. Sommer&Co unterstützt Sie von der ersten Idee bis zum fertigen Video und berät auch bei der Auswahl geeigneter Formate.
 
Erklärvideo Agentur für starke Tutorials – Sommer&Co
 
Einen Überblick über die unterschiedlichen Erklärvideos von Sommer&Co können Sie sich hier verschaffen:
 

Die TOP 30 besten Erklärvideo Beispiele, die Sie kennen sollten.

#1 Ein Erklärvideo erklärt das Coronavirus

Ein sehr aktuelles Thema greift dieses Erklärvideo auf. In Form einer 2D Animation liefert „Das Coronavirus erklärt & Was du jetzt tun solltest“ eine Definition für das Corona-Virus und zeigt, wie man sich davor schützen kann. Das Video ist mit acht Minuten Laufzeit überdurchschnittlich lang, aufgrund des komplexen Themas wurde hier jedoch von der Maximal-Vorgabe abgewichen. Der Stil ist sehr sachlich und neutral, schließlich geht es hier um ein Gesundheitsthema und vor allem um Information. Zwar wird mit diesem Erklärvideo nichts verkauft, aber genau wie bei anderen Videos auch ist das Ziel hier, Zuschauer zu einem bestimmten Verhalten zu bewegen. In diesem Fall soll konkret erreicht werden, dass das Virus ernst genommen wird und dass die Zuschauer sich eine gewisse Vorsicht angewöhnen. Für beides ist der sachliche Stil sehr gut geeignet.
 

#2. „Der unendlich tippende Affe“ veranschaulicht Konzepte der Physik am Whiteboard

In einer Kombination aus Whiteboard Erklärvideo und Infografik Stil erzählt der Kanal von 100 Sekunden Physik eine Geschichte, die das Phänomen Unendlichkeit illustrieren soll. Wenn ein Affe unendlich lange auf einer Schreibmaschine tippt, so die Vermutung, wird er irgendwann sämtliche Werke von Shakespeare erstellen – einfach, weil „Der unendlich tippende Affe“ zufällig die entsprechenden Tasten drückt. Das Video geht dieser Vermutung nach und untersucht sie aus Sicht der Physik. Außerdem werden verschiedene Begriffe von Unendlichkeit vorgestellt. Das Video ist sehr kurz und informativ gehalten, wozu der sachliche Erklärstil natürlich noch beiträgt. Im Fokus steht der Text. Illustrationen dazu schieben sich entweder von der Seite ins Bild (teilweise auch in Legetechnik) oder werden in Whiteboard Technik im Video aufgezeichnet. Der nüchterne Stil des Videos spiegelt sich so auch in der Farbwahl wider: Sämtliche Elemente werden in schwarz auf weißem Grund gezeichnet.
 

#3 Erklärfilm von “idVation” sorgt für Sicherheit und Wiedererkennung

Das von Sommer&Co produzierte idVation-Video zeigt, wie gut Zuschauer and bestimmte Stile gewöhnt sind, so dass sie grafische Zitate sofort erkennen. Dieses Erklärfilm Beispiel ist im South Park-Stil produziert, den jeder sofort zuordnen kann. Das bedeutet, dass vor einem statischen Hintergrund Figuren mit sehr kurzen, abrupten Bewegungen agieren – so, als würden einzelne Teile der Figur einfach vor dem Hintergrund verschoben. (Tatsächlich handelt es sich hier natürlich um eine 2D Animation.) Dadurch wird der Film zum grafischen Highlight. Erklärt wird hier die Funktion eines Eintrittskartensystems für Unternehmen, die personengenau Zutritt für verschiedene Räume vergeben wollen. Dies betrifft vor allem, aber nicht nur, Firmen, in denen an innovativen Produkten geforscht wird. Der Erklärfilm erklärt das System in Form einer kleinen Geschichte, in der ein Unbefugter versucht, Zutritt zum Unternehmen zu bekommen – was dank idVation natürlich nicht gelingt. Hier greifen die Form des Storytellings und die South Park-Animation direkt ineinander.
 

#4 “Personal Finance Management With Mint - The Best Free Way to Manage Your Money” zelebriert Einfachheit

Eine ganz einfache 2D Animation im isometrischen Stil einer Präsentationen und dennoch professionell und ansprechend: Das Video von “Personal Finance Management With Mint - The Best Free Way to Manage Your Money“ zeigt, dass Einfachheit auch ein bewusst eingesetztes Stilmittel sein kann. Das Video erklärt eine App, die es Nutzern besonders leicht macht, den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten – und zwar einfach in Form von bewegten Grafiken und Screenshots, die einen Einblick in die Nutzung der App geben. Durch die Wahl einer Animation im erweiterten PowerPoint-Stil werden vor allem Business-Kunden angesprochen. Sämtliche Darstellungen und Erklärungen sind schlicht bis simpel – genau so, wie die App auch gezeigt wird. Komplizierte Animationen würden hier das Bild der leichten Bedienbarkeit unbewusst stören. Manchmal ist die Wahl einer einfachen Darstellungsweise also ein bewusstes Stilmittel, mit dem ebenfalls Informationen transportiert werden.
 

#5 Der Erklärfilm „Notarize!“ bringt Spaß in ein trockenes Thema

Natürlich können Erklärfilme auch realgedrehte unterhaltsame Filme sein. Die Produktionskosten hierfür sind höher, da ein größeres Team für den Dreh erforderlich ist und auch Schauplätze angemietet werden müssen. Dass sich das lohnen kann, zeigt das Video von „Notarize!“ eindrucksvoll, das als animiertes Video nicht so gut funktioniert hätte. Hier wird das Thema Online-Notar-Dienstleistungen dem Zuschauer auf witzige Weise näher gebracht. Der Schauspieler, der das Produkt gleichzeitig auch erklärt, durchbricht die vierte Wand – das bedeutet, dass er sich wie Ferries Bueller in „Ferris macht blau“ direkt ans Publikum wendet, während um ihn herum der Film weitergeht. Er zeigt, dass man mit dem beworbenen Produkt nicht mehr in langen Schlangen beim Notar stehen muss, sondern sich Dinge direkt von zu Hause aus notariell beurkunden lassen kann. Dabei kommen auch Requisiten und scheinbar verpatzte Anschlüsse zum Einsatz. Ein ziemlich trockenes Thema wird so zum witzigen Film, der sogar virales Potenzial hat. Hier finden Sie weitere Social-Media-Videos, die wir produziert haben.
 

#6. Realgedreht erklärt: „Ackerhelden“ sorgen für Nachhaltigkeit und gesundes Essen

Ernährung spielt für viele Menschen eine immer größere Rolle. Gerade in der Stadt haben viele junge Leute den Bezug dazu verloren, woher ihr Essen eigentlich kommt – außer natürlich aus dem Supermarkt. Dabei ist gerade bei der Generation Y der Wunsch groß, sich zu allem, was im Leben eine Rolle spielt, verbunden zu fühlen. Und da zählt Essen natürlich ganz besonders zu. „Ackerhelden“ zeigen in ihrem Video die Möglichkeit, ein eigenes Stück Acker für ein Jahr zu mieten und dort selbst Gemüse zu ernten. Alles, was dazu erforderlich ist, wird geliefert. Dieses Erklärvideo-Beispiel mischt verschiedene Stile: teils realgedreht, teils 3D Animation, und Whiteboard Elemente kommen ebenfalls zum Einsatz. So wird spielerisch das Konzept erklärt und gleichzeitig eine jüngere Zielgruppe angesprochen.
 

#7 “Welcome to Stampsy!” bringt den Erklär-Style zurück ins Internet und auf die Webseite

In diesem 3D animierten Erklärvideo Beispiel geht es um Stil, was man sofort bei der Umsetzung sieht. Farben, Bilder und stylishe Effekte stehen im Zentrum dieses Videos. Kein Wunder: Es wird eine Online-Plattform erklärt und beworben, auf der Designer ihre Bilder und Entwürfe ausstellen können und Kunden finden können und auf der man zu vernünftigen Preisen individuelle Designs finden kann. Das Ganze bettet „Welcome to Stampsy!“ in ein nostalgisch anmutendes Storytelling ein, das die gute alte Zeit herauf beschwört, in der Hochglanzmagazine dafür da waren, schöne Bilder zu publizieren und zu verbreiten. Durch das Internet ist diese zentrale Funktion verloren gegangen, was Stampsy mit der zentralen Webseite für Design liebende Menschen wieder kitten möchte. Zu dieser Botschaft passen die langsamen Bewegungen und stylishen Special Effects des Videos, die mit einfachen Mitteln produziert wurden, aber dennoch ein echter Hingucker sind.
 

#8 Krimi im Comic-Stil / Flad-Design bei „Planprotect“

Diese 2D Animation im Flad-Design Comic-Stil der 1980er Jahre erinnert von der Machart an die frühen Zeichentrickserien wie Paulchen Panther oder Roadrunner. Mit modernen stilistischen Mitteln, die sich auf das Wesentliche konzentrieren, wird ein Krimi erzählt: Einbrecher steigen in ein Haus ein – der Alptraum eines jeden Hausbesitzers. Das Produkt, das „Planprotect“ vorstellt, kann zwar auch nicht verhindern, dass Kriminelle sich für den eigenen Besitz interessieren, aber es kann dafür sorgen, dass das Schlimmste verhindert wird. Denn das Sicherheitskonzept, das hinter Planprotect steht, verbindet moderne Technik mit menschlicher Präsenz. Die geschützten Objekte werden durch Video- und Audioüberwachung geschützt. Wird ein Alarm ausgelöst, greift sofort ein Mensch ein und spricht über die Telekommunikationsanlage die Einbrecher an. Gerade dieser menschliche Faktor sorgt dafür, dass die Objekte noch besser geschützt sind. Im Video wird dies durch Einbrecher illustriert, deren Mut schnell in Angst umschlägt, nachdem der Mitarbeiter von Planprotect seinen Job erledigt hat.
 

#9 “Visual Website Optimizer Explainer Video” macht aus der Website ein DIY-Projekt

Gerade Solo-Selbstständige, die online unterwegs sind, sind oft für kleine Änderungen an der Website auf externe Unterstützung angewiesen. Das kostet Zeit und Geld, die beide oft nicht vorhanden sind. Das “Visual Website Optimizer Explainer Video” stellt ein Produkt vor, das dieses Problem löst – und setzt dafür darstellerisch auf genau dieselben Mittel. Der Visual Website Optimizer erlaubt es, an der eigenen Website per Drag and Drop kleine Veränderungen vorzunehmen oder neue Elemente zu erstellen, ohne selbst im Code zu programmieren (oder programmieren zu lassen). Das realgedrehte Video Beispiel greift für die Darstellung dieser Vereinfachung ebenfalls auf einfache Mittel zurück. Die Website wird zum Do it yourself Projekt, bei dem aus einem Nähkasten einfach Buttons aufgeklebt werden oder Dinge verschoben werden. Dies nennt man Legetechnik. Dabei wird von oben gefilmt, wie man das aus entsprechenden Video-Anleitungen kennt. Mit der Wahl dieser Technik spricht das “Visual Website Optimizer Explainer Video” perfekt die eigene Zielgruppe an, die selbst entsprechende Videos für ihre Zielgruppe dreht.
 

#10 “CrazyEgg Animated Explainer Video” hilft Business Betreibern, mehr Umsatz zu machen

Diese einfach gehaltene 2D Animation zeigt im Comic-Stil ein Produkt, das Website Betreiber bei der Optimierung ihrer Webpräsenz hilft. Ein schlecht gelaunter Nutzer fungiert als Identifikationsfigur. Auch hier gilt wieder: Einfaches Produkt, einfache Bildsprache. Wer ein eigenes Business hat, weiß, wie wichtig ist, die Conversion Rate zu optimieren – also den Anteil an Besuchern, der am Ende auch auf der Seite kauft. Das “CrazyEgg Animated Explainer Video” spricht ein wichtiges Problem an: Oft sind die Zahlen darüber, dass etwas auf der Website nicht perfekt läuft, zwar da, aber diese geben keinen Aufschluss darüber, warum das so ist. Die CrazyEgg Heat Map, die im Erklärvideo vorgestellt wird, löst dieses Problem, indem sie direkt auf der Website illustriert, wo Besucher hin klicken, wie weit sie nach unten scrollen und welche Informationen sie vielleicht gar nicht mehr lesen. So haben Website Betreiber die Chance, ihre Seite so zu gestalten, dass Nutzer sie auch wirklich finden können.
 

#11 “SPOTIFY Promo US Launch HD” stellt die Musik ins Zentrum und animiert um sie herum - ein tolles Erklärvideo

Bei Spotify dreht sich alles um Musik – und dasselbe gilt auch für das “SPOTIFY Promo US Launch HD” Erklärvideo Beispiel. In gezeichneten Bildern, die nur die Farben grün (die Spotify-Farbe), schwarz und weiß verwenden wird erklärt, dass man Musik und Freunde online über die App auf allen Geräten finden kann. Diese Botschaft ist so einfach, dass sie durch animierten, gezeichneten Text übermittelt wird. Viel wichtiger ist hier aber die Musik, die einen mitreißenden Schlagzeug-Beat hat, der auch durch einen animierten Schlagzeuger unterstrichen wird. Setzen Erklärvideo Produktionen normalerweise vor allem auf Bilder und (gesprochenen) Text, zeigt Spotifys Erklärfilm, dass auch Musik eine Hauptrolle in einem solchen Video einnehmen kann – vor allem dann, wenn Musik das Produkt ist, das erklärt wird.
 

#12 “GigTown Live Music Booking” bringt Veranstalter und Musiker zusammen – in Form einer Erklärvideo 3D Animation

Diese 3D Animation zeigt, wie wirkungsvoll Farben in Videos eingesetzt werden können. Die Unternehmensfarbe (ein tiefes rot-orange) wird so intensiv eingesetzt, dass das Logo, als es zum ersten Mal erscheint, ganz natürlich diese Farbe zu haben scheint. “GigTown Live Music Booking” erklärt eine App, die lokale Musiker und Veranstalter zusammenbringt, um Konzerte vor Ort zu veranstalten. Dabei wird auf Kostentransparenz und Förderung der lokalen Musik-Szene Wert gelegt. Das Erklärvideo illustriert dies, indem die Hauptfigur – ein Veranstalter von Musik-Events – zu Beginn vor einer Menge an Problemen und Kosten steht und am Ende ein erfolgreiches Konzert hostet – natürlich mit Musikern, die über diesen Gig ebenso glücklich sind. Der Stil des Videos ist einfach gehalten und das Produkt wird durch klare 3D Grafiken und den gesprochenen Text illustriert.
 

#13 Das Erklärvideo zu “Adobe CMO Explainer” zieht Marketing Experten in den Bann

Erklärvideos können manchmal eine regelrecht hypnotische Wirkung erzielen – wie das Video zu „Adobe CMO“. CMO.com ist ein Web-Portal für digitale Marketing Experten von Adobe. Ziel der Plattform ist es, CMOs über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halte, und zwar in Form eines News-Magazins. Das Video ist eine ganz einfache Animation. Der Punkt in „CMO.COM“ beginnt, ein Eigenleben zu führen und fällt durch verschiedene Konstruktionen, in denen er mal einen Hebel auslöst, mal durch ein Loch durchfällt, immer aber seinen Weg fortsetzt. Ein Sprecher erklärt währenddessen, was CMOs davon haben, die Website zu besuchen, während im Hintergrund leise Musik läuft, die das Video zu einem kleinen Gesamt-Kunstwerk werden lässt. Die fast zarte Umsetzung steht im Kontrast zu vielen sehr „lauten“ Videos, die sich an Marketing Fachleute wenden, strahlt dadurch Seriosität und Ernsthaftigkeit aus und hebt sich so von der Konkurrenz ab.
 

#14 „Renaultbank“ löst alle Probleme

Das real gedrehte Video für die Renaultbank von Sommer&Co gehört zu einer Reihe von elf Videos im gleichen Stil. Im Zentrum steht ein Schauspieler, der sich direkt an den Zuschauer wendet und Situationen schildert, die eine Auto-Finanzierung zum Problem werden lassen können – zum Beispiel Job-Verlust oder ein Unfall. Als Lösung wird die Versicherung der Renaultbank vorgestellt. Das Besondere an diesem Video ist das Durchbrechen der vierten Wand, also dass der Schauspieler zu den Zuschauern spricht. Das Video ist insgesamt sehr schlicht gehalten und setzt den Sprecher damit komplett in den Fokus. Vor einem weißen Hintergrund wird dieser aus verschiedenen Kameraeinstellungen heraus gezeigt, wie er sehr nahbar und direkt spricht – und somit eine Bindung zu den Zuschauern aufbaut. Real gedrehte Videos können also auch ohne großes Setting und Außendrehs eine starke Wirkung erzielen.
 

#15 “Care to Click Infographic Animation (Motion Graphics)” erzählt die Geschichte einer besseren Welt

Im ganz einfachen Stil einer animierten Präsentation mit Retro-Effekten (wie Flimmern über den Bildern) erzählt dieses Beispiel “Care to Click Infographic Animation (Motion Graphics)” die Geschichte einer Welt, die sich selbst heilen könnte. Zunächst werden – untermalt von trauriger Musik – drei Geschichten erzählt von Menschen und Landschaften, die dringend Hilfe bräuchten. Als Lösung wird eine App vorgestellt, mit der man sehr einfach auch kleine Beträge an die Initiativen spenden kann, die man gerade unterstützen möchte. Es wird besonders einfach gemacht, anderen Menschen zu helfen, und die komplette Kontrolle darüber, was mit dem Geld passiert, liegt beim Nutzer. „Care to Click“ hat sich dabei für ein Retro-Design entschieden, das ein „Zurück zur guten alten Zeit“ anklingen lässt.
 

#16 “Adobe+DM+Overview HD” versorgt Marketer mit allen notwendigen Daten

Daten sind das neue Öl – vor allem im digitalen Marketing. Adobe stellt in diesem Video seine Digital Marketing Suite vor, die sämtliche Daten auf einer Website sammelt und zur Verfügung stellt, um damit bessere Marketing Entscheidungen zu treffen. Das Video zeigt einen Website-Nutzer von oben und zeichnet dabei seine Interaktionen auf einer Website auf – genau das, was Marketer von ihren Nutzern wissen wollen. In animierten Grafiken wird zusätzlich illustriert, was Adobe bei diesen Interaktionen aufzeichnet und welche Daten dabei durch „Adobe DM+Overview“ wie aufbereitet werden. Erklärt wird das Ganze aus dem Off, wobei deutlich auch der Nutzen verlässlicher Zahlen hervorgehoben wird. Ein ganz schlichtes Video zeigt also durch zusätzliche Animationen den Nutzen des Produkts.
 

#17 Ein bisschen Endzeitstimmung in “Let's Talk About Soil”

“Let's Talk About Soil” bringt in einer 3D Animation mit Mystery Musik und Grabesstimme ein wichtiges Thema zur Sprache: Die Wichtigkeit des Erdbodens für das Überleben der Menschheit. Während die Zusammensetzung von Luft und Wasser sowie Umweltverschmutzung grundsätzlich mittlerweile in den Köpfen der meisten Menschen angekommen ist, spricht kaum jemand darüber, wie es mit unserem Erdboden aussieht und wie dieser sich erholen kann (und wie lange er dafür braucht). Dieses Erklärfilm-Beispiel informiert darüber auf und nutzt dabei düstere Effekte, um auf den Ernst des Themas aufmerksam zu machen. Beworben wird am Ende des Videos eine Website, die Awareness für dieses Thema schaffen möchte und von verschiedenen Institutionen gefördert wird.
 

#18 “Introducing Amazon Go and the world’s most advanced shopping technology” verändert die Welt des Einkaufens

In diesem real gedrehten Video stellt Amazon ihre neue Technologie vor, die das Einkaufen verändert – und zwar im „wirklichen Leben“, nicht nur online. Ziel ist es, dass komplett kontakt- und schlangenlos eingekauft werden kann – und genau das wird in diesem Video auch gezeigt. In einem Amazon Go Store checken Menschen sich beim Betreten mit der Amazon App ein, legen Waren einfach in ihren Einkaufskorb und verlassen das Geschäft anschließend wieder. Was gekauft wird, wird automatisch erfasst, zugeordnet und bezahlt. “Introducing Amazon Go and the world’s most advanced shopping technology” zeigt, wie einfach das für die Nutzer funktioniert, und erklärt auch ausführlich, mit welchen Technologien Amazon dies ermöglicht. Dabei wird aus dem Off erklärt, während im Film glückliche Menschen bei Amazon einkaufen.
 

#19 „IT-MAN solves your everyday IT-problems!” lässt mit ihrer Software die Arcade-Spiele der 1980er auferstehen

Besonders erfolgreich ist eine Erklärvideo Produktion, die mit Witz und Ironie arbeiten „IT-MAN solves your everyday IT-problems!” zeigt in Form eines Retro-Spiels à la Monkey Island oder Day of the Tentacle, wie leicht IT-Probleme mit der Software von Panorama 9 gelöst werden können. Das Arkade-Feeling wird abgerundet durch eine Superhelden-Story und die entsprechende Hintergrundmusik. Der Nutzer wird mit Panorama 9 zu IT-Man, der seine IT-Probleme Cocktails schlürfend von der Karibik aus lösen kann und dem kein Serverproblem mehr etwas anhaben kann.
 

#20 “What is HubSpot?” zeigt, wie Marketing heute funktioniert

In diesem realgedrehten Video passiert erst mal nicht sehr viel: Eine Marketing Expertin wird bei der Arbeit gezeigt. Die Stimme aus dem Off erklärt, wie sehr sich die Marketing Welt durch das Internet gewandelt hat. Während man früher auf Messen war und ein paar Fernsehspots gezeigt hat, muss man heute überall dort sein, wo die Kunden sich tummeln, und zwar vor allem im Internet. Da es mehr und mehr Kanäle gibt, die unterschiedlich bedient werden wollen, wird das Ganze schnell schwierig und unübersichtlich. “What is HubSpot?”zeigt, wie die Expertin ihre alten Bücher gegen einen modernen Laptop austauscht und sämtliche Marketing-Aktivitäten mit Hilfe von Hubspot erledigt. Was die Software macht, wird dabei über animierte Grafiken gezeigt, die zusätzlich eingeblendet werden.
 

#21 “What is Airbnb?” macht die Welt zu deinem Spielzeug

Was Airbnb ist, muss man eigentlich niemandem erklären. Dieses Video-Beispiel macht es trotzdem. Eine Kamerafahrt durch ein Spielzeugland zeigt, wie spielend einfach es sein kann, neue Länder und Menschen kennenzulernen. “What is Airbnb?” weckt durch die Bilder gleichzeitig Sehnsucht und ein Gefühl von spielerischer Einfachheit. Wie genau das Ganze funktioniert, erklärt unterdessen eine sympathische Stimme aus dem Off.
 

#22 “Slack: Communication Without Chaos” macht Komplexität einfach

Digitales Arbeiten hat die Kommunikation deutlich schwieriger gemacht. Teams sitzen oft nicht mehr nebeneinander und arbeiten an derselben Sache (die man sich vielleicht sogar noch physisch herüber reichen kann), sondern haben unterschiedliche Daten an verschiedenen Speicherorten abgelegt und wollen von diversen Endgeräten darauf zugreifen. Slack bringt all diese Elemente an einem zentralen Ort zusammen und erleichtert so die Kommunikation digitaler Teams. „Slack: Communication Without Chaos” illustriert das System durch animierte Symbole, die auch in der Software selbst eine Rolle spielen, und die zunächst chaotisch durcheinander wirbeln, bis Slack Ordnung und Struktur hineinbringt. Dieses Video zeigt, wie gut eine Erklärvideo Produktion auch auf mehreren Ebenen funktionieren kann, wenn man die Bildsprache dem Thema anpasst.
 

#23 2D Animation von “Say hello to Headspace” schafft Frieden im Kopf

Headspace bietet als App unterschiedlichste geführte Meditationen für verschiedene Zwecke an und fasst dabei die Definition von "Mediation" bewusst etwas weiter. Das Erklärvideo-Beispiel “Say hello to Headspace” zeigt in Form einer einfachen 2D Animation, was der Nutzen der App ist und wie sie funktioniert. Menschen werden dabei durch comichafte Figuren illustriert, die man normalerweise aus Kinderserien kennt. Hierdurch wird die Einfachheit der App noch stärker betont.
 

#24 „Mitgliederportal der BVK Zusatzversorgung“ zeigt das Leben in der Personalabteilung

Das realgedrehte Erklärvideo-Beispiel „Mitgliederportal der BVK Zusatzversorgung“ wurde von Sommer&Co produziert und zeigt eine gestresste Personalsachbearbeiterin an ihrem Schreibtisch. Papierstapel türmen sich, antiquierte Technik sorgt dafür, dass die Dame sich nicht richtig um ihren Job, geschweige denn um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern kann. Immer mehr Anfragen kommen herein, bis sich schließlich eine andere Dame ihrer erbarmt und ihr die Vorteile des Mitgliederportals der BVK Zusatzversorgung erklärt. Die Requisiten und das Setting zeigen einen starken Vorher Nachher Kontrast, der visuell ebenfalls die Vorteile des Portals unterstreicht. Die Überforderung weicht am Ende natürlich einer „Alles im Griff“-Mentalität, die auch durch einen freien Schreibtisch illustriert wird.
 

#25 “Kokoso Baby coconut oil for baby skincare” hilft Baby’s zarter Haut

In einer einfachen 2D Animation erzählt dieses Video die Entstehungsgeschichte ihres Produkts: Kokosöl für zarte Babyhaut. „Kokoso Baby coconut oil for baby skincare” nimmt dabei die Perspektive einer überforderten Mutter ein, die schließlich die Hautpflege ihres Kinds selbst in die Hand nimmt und auf erprobte Methoden – konkret auf Kokosöl – zurückgreift. Die Kokosnüsse werden personifiziert dargestellt und wirken selbst wie Babys, was die Zielgruppe zusätzlich anspricht. Das Spielerische der Produktion spricht Kunden an, die sich in ihre Kinder gut hineinversetzen können.
 

#26 “Mesosphere DC/OS Enterprise: Under the Hood” vereinfacht die App-Programmierung

Eine immer funktionierende Technik zur Verfügung zu stellen, ist gar nicht so einfach, wenn aus unterschiedlichen Netzen und von verschiedenen Geräten aus darauf zugegriffen wird. Das bekommen vor allem App-Programmierer zu spüren. Eine große Herausforderung für sie ist es, geeigneten Server-Platz für die Programme zu haben. Dies bietet Mesosphere an, und in ihrem animierten Video “Mesosphere DC/OS Enterprise: Under the Hood” zeigen sie, wie das möglich ist. Dabei greifen sie auf ansprchenden Illustrationen zurück, in die hineingezoomt wird oder die sich in verschiedene Teile aufspalten. So wirkt das ganze Video trotz Flad Design sehr technisch, professionell und kompetent – was natürlich auf das Produkt selbst übertragen wird.
 

#27 „iFertracker“ erklärt und hilft bei Verhütung und Kinderwunsch

Wer auf natürliche Weise die fruchtbaren Tage bestimmen und so verhüten oder den Kinderwunsch beschleunigen will, greift gerne auf die sogenannte Temperatur-Methode zurück. Durch die Bestimmung der Körpertemperatur früh am Morgen können die fruchtbaren Tage relativ genau bestimmt werden – so lange man das Ganze zur selben Zeit macht und nicht vergisst. iFertracker ist ein Produkt, das das Messen abnimmt und so für mehr Genauigkeit und Verlässlichkeit sorgt. Das im Flad Design animierte Erklärvideo Beispiel zeigt die Anwendung der Pads und erklärt in grafisch einfachem Stil, wie das Ganze bei persönlichen Zielen helfen kann.
 

#28 Ein Erklärvideo erklärt einfach “Was ist Dropbox?”

Dieses Erklärvideo im einfachen Zeichentrick-Stil erklärt, wie Dropbox funktioniert: Ein Cloud-Speicher, auf dem man Dateien und Fotos für sich selbst speichern und gezielt mit anderen teilen kann. “Was ist Dropbox?” zeigt dabei verschiedene Anwendungsfälle und erklärt, wie die Software technisch funktioniert.
 

#29 “Dear Internet...” bringt die Worte zurück ins Internet

Ein Brief ans Internet, illustriert durch animierte Zeitungsausschnitte und Kulturgegenstände, erklärt das Produkt von Medium, einer Plattform, die hochwertige Artikel und fundiert recherchierte Nachrichten zur Verfügung stellen und damit einen Gegenpart zu Clickbait bilden will. Ihr Ziel: lernen über gute Texte. Das Video “Dear Internet...” setzt dabei auf Einfachheit, genau wie die Plattform selbst. Hier stehen Worte im Zentrum, keine effekthascherischen Bilder und Schlagzeilen. Stattdessen wird der Fokus darauf gelegt, welche Dinge mit dem Internet erreicht werden können, wenn man sich auf das Wesentliche – Kommunikation – konzentriert. Dies wird unterstrichen durch den animierten Stil, den man auch aus dem Intro von „Monty Python’s Flying Circus“ kennt – natürlich dort mit ganz anderer Tonlage.
 

#30 Die Videoproduktion von “BriefMe - Just The Cream” durchbricht die vierte Wand

Wieder eine Videoproduktion, die real gedrehte wurde und die die vierte Wand durchbricht – allerdings spielt “BriefMe - Just The Cream” noch mit weiteren Elementen. Wie im Film Noir erzählt die Hauptfigur des Videos aus ihrem Leben. Websites, die ihm Nachrichten oder Werbung vorschlagen, werden durch andere Schauspieler dargestellt und das Video enthält eine gehörige Portion Ironie – was die Zuschauer dazu bringt, wirklich bis ganz zum Ende zu schauen. Das Produkt ist eine App, die Nachrichten verschiedener Websites vorsortiert und gesammelt anzeigt, so dass man durch verschiedene Websites informiert wird, aber eben nur an einer Stelle lesen muss. Ziel ist es, Zeit zu sparen und trotzdem einen breiten Überblick über Nachrichten und Angebote zu erhalten. Dabei werden immer die Artikel angezeigt, die die meisten Nutzer-Interaktionen erhalten, so dass man immer weiß, worüber gerade gesprochen wird.
 

Fazit. Und wie soll Ihr Erklärvideo aussehen?

Nun haben Sie die top Auswahl der besten 30 Erklärvideo Beispiele gesehen. Wir hoffen, dass diese Auswahl Ihnen mind. eine Inspiration gebracht hat. Sie sehen, die Stile, Möglichkeiten und auch Kosten sind vielfältig (wenn auch nicht ganz so unendlich wie beim uendlich tippenden Affen). Wenn Sie Unterstützung weitere Informationen benötigen, wie Sie das perfekte animierte Erklärvideo erstellen, dann klicken Sie den Link an oder wenn Sie bei der Auswahl des richtigen Erklärfilm-Stils oder anderen Videos und bei der Erstellung eines individuellen Konzepts benötigen, wenden Sie sich gerne an Sommer&Co. Ist ein Erklärfilm nicht unbedingt das Richtige für Sie? Schauen Sie sich auch dazu unsere Video Beispiele an, wie Ihre Videoproduktion aussehen könnte. Unsere Video-Agentur und Filmproduktion aus Köln berät Sie gerne in allen Fragen rund um Ihr perfektes Erklärvideo oder andere Video-Art. Natürlich produzieren wir Ihr Video auch gerne gemeinsam mit Ihnen. Sprechen Sie uns an! Köln: 0221 - 165 37 300 - unsere Video-Experten beraten Sie.
 
Hier finden Sie alle Blogbeiträge zum Thema Erklärvideo.

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr individuelles Erklärvideo anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.