7 Möglichkeiten Video in Deiner B2B-Marketingstrategie zu verwenden + 5 Tipps für die besten Videos

 

B2B-Video
 
Von YouTube über TikTok bis hin zu Deinem Insta scrollst Du zu den Tausenden von Live-Bildern auf Deinem Telefon, Video ist GROß. Das liegt daran, dass Video in unserer schnelllebigen Welt Aufmerksamkeit erregt. Wenn es um den Einsatz von Video im Videomarketing geht, hat B2C die Nase vorn – aber B2B-Unternehmen können genauso von einer starken Videoproduktion profitieren.

 
Video ist eine der effektivsten Möglichkeiten, den Umsatz für Vermarkter zu steigern. Laut E-Mail Monks (1) , E-Mails mit Videos erzielen eine erstaunliche 280% höhere Rendite als E-Mails ohne. Laut einem Bericht der Aberdeen Group verwenden 67 % der B2B-Unternehmen Video, um Markenbekanntheit zu schaffen, 60 % verwenden Videos, um Konversionen zu steigern, und 53 % verwenden Videos, um Leads zu fördern. (2)
 


Sommer&Co - wir erstellen Deine B2B-Videos

Mit mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Videoproduktion können wir aus Sommer&Co Dir sicherlich die besten Videos erstellen. Zögere nicht, uns schon heute zu kontaktieren!
Sommer&Co Videoproduktion

 

Wann sollten B2B-Unternehmen also Videos einsetzen? Die Antwort: Wann immer Du willst, dass „B2B“ nicht „Boring-to-Bornig“ bedeutet.
 
Hier sind 7 Möglichkeiten, wie Du Video im B2B-Marketing einsetzen kannst:

#1 Ein neues Produkt mit B2B Produktvideos vorstellen


 
Manchmal sind traditionelle persönliche Treffen mit Einkäufern oder Partnern einfach nicht möglich oder zu zeitaufwendig. Wie kann man dann die E-Mail- / Telefonanruf- / Zoom-Reichweite des Vertriebsteams stärken? Du ahnst es: Produktvideo im B2B-Marketing! (3)
 
Das Ziel eines Produktvideos besteht darin, zu demonstrieren, wie Dein Produkt funktioniert. Für ein B2B-Unternehmen könnte dies so aussehen, als ob Du Dein Publikum mit Deiner Projektmanagement-Software durch einen typischen Workflow führst oder zeigen könntest, wie die automatische Terminplanung und Rechnungsstellung den Tag eines Geschäftsinhabers verbessern kann.
 
Um sicherzustellen, dass Dein Produktvideo nicht langweilig oder trocken ist, konzentriere Dich genauso auf den Benutzer wie auf das Produkt. Wie wurde ihr Leben verbessert? Welche konkreten positiven Ergebnisse haben sie erlebt?
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Lass Deine Kunden in B2B Testimonial Videos für Dich sprechen


 
Wenn Du einen zufriedenen Kunden hast, der bereit ist, vor der Kamera über seine Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Dir und über die Bedeutung Deines Produkts für ihn zu sprechen, dann beginnst Du mit dem Filmen. Nichts ist so mächtig wie ein leuchtendes Testimonial, das richtig präsentiert wird. Es muss nicht unbedingt lang sein, aber wenn sie gerne reden, dann lass sie! Mische es einfach mit anderen Szeneneinstellungsaufnahmen. (4)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Eventvideos in Deiner B2B-Marketingstrategie


 
Ein Event-Teaser-Video wird vor einer Veranstaltung (ob virtuell oder persönlich) veröffentlicht, um Interesse zu wecken und Anmeldungen zu fördern. Um einen großartigen Event-Teaser zu erstellen, hebe den Wert hervor, den die Teilnehmer erwarten können. Versuche, Ausschnitte von Interviews mit vorgestellten Rednern oder Clips von Leuten einzufügen, die sich bei früheren Iterationen der Veranstaltung amüsiert haben.
 
Wenn Du eine persönliche Veranstaltung veranstaltest, überlege Dir, welches Filmmaterial Du möglicherweise für das Eventvideo zur Zusammenfassung der Veranstaltung aufnehmen kannst. Wenn Du beispielsweise einen Gastredner hast, nehme ihn auf und bearbeite ihn dann in kurze Clips, um eine mundgerechte Ratgeberserie zu erstellen. Oder erstelle einen Gesamtfilm, der die Atmosphäre der Veranstaltung und deren Ablauf einfängt, um die Teilnehmer zu Deiner nächsten Veranstaltung zu ermutigen und den Mehrwert der Zusammenarbeit mit Dir aufzuzeigen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Gib Anweisungen mit einem Erklärvideo oder einem How-to-Video


 
Erklärvideos oder How-to-Videos sollen dem Publikum etwas beibringen. In einem B2B-Kontext schulst Du sie möglicherweise über die Funktion Deines Produkts oder Deiner Dienstleistung oder wie Du sie optimal nutzen kannst. Du kannst im Rahmen einer Content-Marketing-Strategie auch nützliche Informationen zu Deinem Produkt bereitstellen. Um ein Beispiel außerhalb des B2B-Bereichs zu verwenden: Ein Unternehmen, das Plastikbehälter verkauft, veröffentlicht möglicherweise Videos zur Organisation verschiedener Bereiche eines Zuhauses. (5)
 
Damit Erklärvideos nützlich und ansprechend bleiben, solltest Du konkret werden. Verwende eine reale Person oder Situation, um zu veranschaulichen, was Du erklären möchtest, vielleicht eine Figur, die auf Deinem idealen Kunden basiert. Zeige auf konkrete und visuelle Weise, wie das, was Du lehrst, ihr Problem gelöst hat.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Mache die Kunden mit einem Markenvideo auf Dich aufmerksam


 
Brandvideos stellen die Markenidentität Deines B2B-Unternehmens auf hohem Niveau vor, anstatt Deine Produkte und Dienstleistungen speziell zu erklären. Sie helfen den Zuschauern, ein Gefühl dafür zu bekommen, wer Du als Unternehmen bist und was Deine Vision ist, stärken das Markenbewusstsein und halten Dich auf dem Laufenden, wenn potenzielle Kunden auf dem Markt für Dein Produkt sind. Viele TV-Werbespots könnten als Brandvideos klassifiziert werden. (6)
 
Vermeide allgemeine Aussagen, wenn Du ein Brandvideo erstellst. Dies ist die Zeit, um Du selbst zu sein, in all Deiner skurrilen Pracht. Was unterscheidet Dein B2B-Unternehmen von der Konkurrenz?
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Fallstudien


 
Fallstudien sind ein wesentlicher Bestandteil des Verkaufsprozesses, insbesondere wenn Käufer in die Entscheidungsfindungsphase eintreten und potenzielle Lieferanten in die engere Wahl ziehen. Videos können dazu beitragen, eine Fallstudie so zum Leben zu erwecken, wie es Text und Bilder allein nie könnten.
 
Auch wenn es sich bei Deinem Produkt nicht um etwas besonders Visuelles geht, werde kreativ und konzentriere Dich stattdessen auf die Menschen, die Dein Produkt verwenden und was sie damit erreichen. (7)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Zeige Dein Fachwissen in einem Webinar


 
So wie Du mit E-Books und Büchern Autorität aufbaust und Dich als Branchenexperte positionieren kannst, kannst Du auch Videos als reichhaltige Quelle für Expertenmeinungen, nützliche Einblicke und prägnante Fakten nutzen.
 
Webinare bieten eine großartige Möglichkeit, Live-Videos zu verwenden, um mit Deinem Publikum in Kontakt zu treten. Sie ermöglichen es Dir, eine breite Palette von Themen, die für Deine Leads relevant sind, in der Tiefe abzudecken. Indem Du gelegentlich Gastredner einladest, kannst Du Dich nicht nur einen glaubwürdigen Ruf für Dein B2B-Unternehmen aufbauen, sondern auch Leads in zahlende Kunden umwandeln.
 
Da Webinare meist episodischer Natur sind (wie Podcasts), motivieren sie Besucher und Leads, immer wieder zu Dir zurückzukehren, um wertvollere Erkenntnisse zu erhalten. Im Laufe der Zeit hast Du auch eine Bibliothek mit informativen Videoinhalten aufgebaut, die in andere Formen (wie Diashows, Infografiken, Artikel) zur Verbreitung auf verschiedenen Kanälen umgewandelt werden können. (8)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#8 Quick Tipps

B2B-Video
 
Es besteht kein Zweifel, dass Video eine der effektivsten Möglichkeiten ist, Deine Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten und zu verkaufen. Es bietet visuelle und akustische Aspekte, die ein ganzes Bild zeichnen, und seine Storytelling-Elemente machen es einprägsam und zuordenbar. Aber damit ein Video konvertiert werden kann, muss eine Strategie dahinterstecken. Es muss mit Deiner Zielgruppe in Kontakt treten und es muss dort platziert werden, wo es gesehen wird.
 
Hier sind einige Tipps, die Dir helfen, ein Video zu erstellen, das mehr B2B-Kunden an die Tür bringt.
 

1. Kenne Deinen Käufer, identifiziere seinen Bedarf

B2B-Video
 
Der „Best-of-Breed“-Anspruch Deines B2B-Unternehmens oder die lange Erfolgsgeschichte sind nicht das, wonach Käufer suchen. Es geht um ihre Notwendigkeit, ein Geschäftsproblem zu lösen und nicht Dein Bedürfnis zu prahlen.
 
Versuche, Kunden zu befragen, um herauszufinden, warum sie Deine Lösung gekauft haben. Spreche mit Sales und finde heraus, was sie von Interessenten und Kunden hören. Treffe Dein Publikum dort, wo es sich befindet, mit wertvollem B2B-Videomarketing, das aufklärt und unterhält. Dies mag wie ein "Nun, ja!" Thema klingen, aber Du wirst überrascht sein, wie viele Leute über sich selbst sprechen.
 

2. Mache Videos kurz und bündig


 
In der Welt der B2B-Unternehmen haben die Leute nicht viel Zeit, um Videos anzusehen. Daher möchtest Du Videos kurz und auf den Punkt halten. Die effektivsten Videos sind weniger als zwei Minuten lang. Aber sei Dir bewusst, dass die meisten Benutzer nicht einmal so lange bleiben werden.
 
Stelle bei kurzen Aufmerksamkeitsspannen sicher, dass Du alle wichtigen Dinge frühzeitig aus dem Weg räumst. Erzähle dem Betrachter etwas über Dein B2B-Unternehmen und wie Deine Produkte und Dienstleistungen Mehrwert schaffen, den Umsatz steigern und die Prozesse effizienter gestalten. Lass die Details für später oder entferne sie vollständig. Halte das Video in jedem Fall kurz. Wenn ein potenzieller Kunde sieht, dass Dein Video zu lang ist, kann er es ganz überspringen.
 

3. Achte darauf, wo sich potenzielle Kunden im Trichter befinden


 
Das von Dir versendete Video sollte an die Phase der B2B-Verkaufsreise Deiner potenziellen Kunden angepasst sein. Ein Einführungsvideo ist perfekt für jemanden, der neu in Deinem B2B-Unternehmen ist und mit dem Du noch keinen Kontakt hattest.
 
Aber sobald Du ein paar E-Mails an potenzielle Kunden gesendet hast und vielleicht sogar ein bisschen hin und her warst, möchtest Du ihnen Inhalte senden, die sie anziehen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um ihnen E-Mails und Newsletter mit Videoinhalten zu senden das veranschaulicht, wie andere Kunden von Deinen Dienstleistungen profitiert haben. Oder Du möchtest Dein Video verwenden, um die Vorteile einer bestimmten Dienstleistung oder eines Produkts darzustellen, die Deiner Meinung nach für sie geeignet ist.
 
Wenn sich Kunden weiter unten im Trichter befinden, möchtest Du ihnen längere, informativere Videos senden. Du solltest jedoch versuchen, diese auf der kürzeren Seite zu halten.
 

4. Poste regelmäßig

B2B-Video
 
Viele Vermarkter erstellen einzelne eigenständige Content-Assets und erwarten von ihnen, dass sie die ganze Schwerarbeit bei der Generierung von Leads leisten. Das funktioniert nicht. Einkäufer von IT-Technologie zum Beispiel, neigen dazu, sich mit fünf Content-Assets zu beschäftigen, bevor sie mit einem Verkäufer sprechen.
 
Deine Marketingbotschaft oder Geschichte muss über verschiedene Inhaltselemente hinweg gelebt und aufgebaut werden. Deine Käufer benötigen Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten, damit sie ihre Bedürfnisse verstehen und eine Kaufentscheidung treffen können. Führungskräfte bevorzugen Videos, die mit unterstützenden Inhalten präsentiert werden. Ein kurzes Video, das als Zwischenschritt zu einem Artikel oder Whitepaper in eine Zielseite eingebettet ist, kann eine effektive Möglichkeit sein, Conversions zu steigern.
 
Versuche regelmäßig statt sporadisch ohne festen Plan zu posten. Sogar ein Video pro Quartal ist besser, als ein oder zwei Jahre zwischen ein paar Videos und dann Tage zwischen anderen, wenn es in einem konstanten Tempo und derselben Kadenz gemacht wird. (9)
 

5. Verwende Videos, um Deine geschriebenen Inhalte zu verbessern


 
Eine der einfachsten Möglichkeiten, Deine B2B-Videomarketingstrategie zu starten, besteht darin, vorhandene Inhalte wiederzuverwenden, indem Du sie in eine großartige Diashow oder ein Live-Action-Video verwandelst. Du kannst Deiner Website Videos hinzufügen und Deine Website oder Blog-Posts verbessern. (10)
 
Es ist wichtig, dass Du in Betracht ziehst, Video zu einem Teil Deines B2B-Unternehmens zu machen, auch wenn es einschüchternd oder kostspielig erscheint. Die heutige Technologie macht es einfacher denn je, mit kleinem Budget in die Videoproduktion einzusteigen. Wir von Sommer&Co passen unsere Videoproduktion Deinem Budget an und geben unser Bestes, um Dir Dein Wunschvideo zu liefern.
 
Die Tipps in diesem Artikel helfen Dir, Deine Inhalte zu optimieren und so mehr Conversions zu erzielen. Die besten Ergebnisse bekommst Du jedoch mit einer erfahrenen Videoagentur, die Dein Video professionell produziert. Kontaktiere Sommer&Co und siehe Dir unsere besten Arbeiten auf unserer Website an.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Online Literatur:

  1. Email Uplers - Video E-Mail
  2. Aberdeen - Video Marketing
  3. Circle Studio - B2B Video Marketing Statistik
  4. Business to Community - Video Marketing Statistik
  5. Ko Marketing - B2B Video Marketing
  6. Lead Feeder - B2B Video Marketing Strategie

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Professionelle Videoproduktion anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.