Facebook Video Ads – Wie du Facebook Fans zu Amazon Kunden machst!

 

Facebook Anzeigen sind eine großartige Möglichkeit, deinen Umsatz zu steigern, erkennbar zu werden und dein Amazon Ranking zu verbessern. Für Amazon Verkäufer ist dies eine erstaunliche Gelegenheit, mehr Follower und potenzielle Käufer ihrer Produkte zu gewinnen und langfristigen Erfolg zu erzielen. Facebook Ads sind in der Regel die kostengünstigste und eine skalierbare Marketingquelle außerhalb von Amazon. Wenn du großartige Facebook Anzeigen und eine gute Amazon Marketingstrategie hast, ist der Erfolg garantiert. Viele Leute verschwenden ihr Geld, weil sie schlecht eingerichtete Ad Campaigns oder schlechte Video Ads haben. Es ist viel Arbeit, aber die Vorteile einer guten Facebook- und Amazon-Werbekampagne sind zahlreich. Im folgenden Text sind einige Vorteile der Werbung für Amazon-Produkte auf Facebook aufgeführt.
 

#1 Vorteile und Nachteile

Es gibt viele Vorteile, die du durch die Werbung für deiner Amazon-Produkte auf Facebook erzielen kannst. Dennoch gibt es auch einige Nachteile. Wenn du Amazon-Produkte auf Facebook werben willst, kannst du die Vorbehalte beseitigen, die Menschen normalerweise haben, wenn sie auf Websites, die sie nicht kennen, etwas kaufen wollen. Du kannst deine Facebook-Community aufbauen und gegenüber Kunden zuverlässiger sein. Durch die Verwendung von Amazon Facebook Anzeigen kann deine Marke schneller erkannt werden und deine Follower können ein Wort über die von dir verkauften Produkten verbreiten.
 
Durch die Werbung für Amazon-Produkte auf Facebook kannst du die Zeit zwischen der Einführung einer neuen Marke oder eines Amazon-Shops und dem Verkauf verkürzen. Dies ist ideal für E-Commerce-Unternehmen, da sie keine Website erstellen müssen, sondern sich auf den Verkauf und das Marketing von Amazon Facebook Anzeigen konzentrieren können. Wenn das klappt und du deinen Umsatz steigerst, wirst du auch bei Amazon einen höheren Rang haben, eine höhere Conversion-Rate erzielen und mehr mit deinen Kunden in Kontakt treten. Auf diese Weise erhältst du mehr Bewertungen, was zu mehr organischen Verkäufen und Traffic in deinem Amazon-Shop führt.
 
Allerdings ist nicht jeder bereit, deine Produkte zu kaufen, wenn er deine Amazon Facebook Ads zum ersten Mal sieht. Facebook Ads haben eine niedrigere Chance Facebook Nutzer zu Amazon Käufer zu machen. Facebook Ads sind mehr ein Köder für zukünftige Käufer. Da du dein Facebook-Widget nicht bei Amazon platzieren kannst, musst du deine Marketingprozesse kreativer gestalten, um deine Produkte wirklich einem breiteren Internetpublikum zu verkaufen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Bereite deine Amazon-Produkte für die Werbung auf Facebook vor

1. Optimiere deine Amazon Produktliste

Wenn deine Amazon-Produktlisten nicht optimiert sind, verschwendest du nur dein Geld für Facebook-Anzeigen. Um alles richtig zu machen, musst du Folgendes beachten:

  • Deine Auflistungskopie ist für Amazon SEO und für Conversions gut optimiert.
  • Du hast hochwertige Produktfotos, Produktvideos und verbesserten Markeninhalt.
  • Du verwendest die eigenen Anzeigen für gesponserte Produkte von Amazon.
Deine Facebook- und Amazon-Strategie müssen optimiert werden und zusammenarbeiten, wenn sich dein Geld auszahlen soll. Zuerst musst du sicher sein, dass dein Amazon gut eingerichtet ist.

Amazon Ads
 

2. Richte eine Landing Page ein

Ein weiterer Fehler, der bei Amazon Verkäufern sehr häufig vorkommt, ist die Weiterleitung des Datenverkehrs von Facebook direkt an Amazon. Die Sache ist, dass Benutzer, die durch Facebook scrollen, viel weiter vom Kauf entfernt sind als Kunden auf Amazon, die nach einem bestimmten Produkt suchen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Traffic von Facebook konvertiert wird, im Allgemeinen geringer als der von Amazon, und dies kann deine Conversion-Raten senken. Facebook funktioniert anders und du kannst nicht erwarten, dass alle Facebook-Nutzer, die dein Add sehen, automatisch zu Käufern konvertieren.
 
Facebook hat aber andere Vorteile. Eine E-Mail-Liste ist das wertvollste Gut, das ein E-Commerce-Unternehmen haben kann - etwas, das für die meisten Marken, die ausschließlich bei Amazon verkaufen, unerreichbar ist. Dank Facebook kannst du eine E-Mail-Liste potenzieller zukünftiger Kunden erstellen. Du kannst dies mit einer Landing Page tun.
 
Auf einer Landing Page für Amazon kannst du:

  1. E-Mails sammeln (um zukünftige Werbeaktionen durchzuführen, um nach Bewertungen zu fragen usw.)
  2. Das Pixel platzieren
  3. Gutscheincodes verteilen, um Anreize für Verkäufe zu schaffen
  4. Den Datenverkehr filtern so, dass diejenigen, die Amazon erreichen, mit größerer Wahrscheinlichkeit kaufen und so die Verkaufsgeschwindigkeit und das Keyword-Ranking steigern.
Im Allgemeinen besteht das Ziel von Facebook-Anzeigen darin, potenzielle Kunden in deinen Verkaufstrichter zu bringen und sie zum Kauf in der Zukunft zu führen. Wir sind uns sicher, du verstehst jetzt, warum viele Seiten Erstbesuchern Coupons oder Rabatte im Austausch für ihre E-Mail-Adresse anbieten.

Amazon Ads
 

3. Split Teste deine Facebook-Anzeigen

Ein weiterer sehr häufiger Fehler besteht darin, keine Split-Tests für deine Facebook-Anzeigen durchzuführen. Obwohl du vielleicht denkst, dass du dein Publikum kennst, kannst du immer mehr lernen und tun. Ein Bild/Video, eine Kopie und eine Überschrift reichen nicht aus. Du solltest die Daten nutzen, die Facebook-Anzeigen im Laufe der Zeit sammeln, um verschiedene Versionen deiner Anzeigen zu testen und um zu sehen, ob unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden sollen. Rate nicht - folge den Daten! Das Ziel deiner Facebook-Anzeige ist es, Aktivitäten oder soziale Beweise zu entwickeln - Likes, Shares oder Kommentare.
 
Der soziale Beweis wird auf die verschiedenen Anzeigenvarianten verteilt, die du testest. Das richtige Gleichgewicht zu finden (von genügend Tests, um eine datenbasierte Optimierung zu ermöglichen, aber nicht zu viele Tests, um soziale Beweise zu erhalten), hängt von deinem Budget ab. Du solltest jedoch einen Gewinner auswählen, sobald ein statistisch signifikantes Ergebnis erzielt wird. Wenn du deine Gewinner Anzeige hast, schalte die anderen aus, damit die Gewinner Anzeige mehr soziale Beweise generiert.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Was du für deine Amazon Facebook-Anzeigen benötigst

Also, was sind die ersten Schritte zum Erstellen von Amazon Facebook-Anzeigen? Es gibt ein paar Dinge, die du brauchen wirst:

  • Eine Facebook-Seite, auf der Werbung geschaltet werden soll.
  • Ein Facebook Ads Manager-Konto.
  • Eine Kreditkarte zur Bezahlung von Werbediensten.
  • Eine Landing Page
Um professionell und zuverlässig auszusehen, solltest du deiner Landing Page einen Link zum Datenschutz hinzufügen, da einige Kunden ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben möchten. Füge auch Links zu deinen anderen Produkten hinzu oder zu deiner Webseite, falls du eine hast.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4Schritt für Schritt zu deinen Amazon Facebook-Anzeigen

Schritt 1: Richte eine Facebook-Seite ein

Zunächst brauchst du eine Facebook-Seite, auf der du deine Facebook Anzeigen bewerben wirst. Dies wird deine Business-Facebook-Seite sein. Du kannst deine Freunde einladen und sie bitten, andere einzuladen und deine Facebook-Seite zu liken. Wenn einer deiner Freunde Produkte von dir gekauft hat, kannst du ihn bitten, eine Bewertung zu schreiben. Je mehr Informationen du auf deiner Facebook-Seite hast, desto professioneller sieht es aus.

Schritt 2: Richte ein Facebook-Anzeigenkonto ein

Um Amazon Facebook Anzeigen erstellen zu können, brauchst du ein Facebook-Anzeigenkonto. Du gehst zu Facebook Business und klickst auf „Create and Advert“. So startest du und Facebook führt dich weiter durch den Prozess.

Amazon Ads
 

Schritt 3: Erstelle eine Werbekampagne

Dein nächster Schritt ist der Facebook-Anzeigenmanager, in dem du deine Kampagne erstellen kannst.

Amazon Ads
 

Nachdem du die Conversion Option ausgewählt hast, wähle ein Conversionevent aus.

Amazon Facebook Ads
 

Schritt 4: Richte deine Zielgruppe ein

Um eine erfolgreiche Werbekampagne zu haben, musst du deine Zielgruppe ansprechen. Dies hilft dir bei deiner Marketingstrategie und hat langfristige Vorteile. Ein detailliertes Targeting hilft dir dabei, mehr Interesse zu wecken. Aus diesem Grund muss dein Targeting ebenso spezifisch sein wie deine Anzeigen. Du brauchst ein Publikum von 10 000 oder mehr Menschen, um eine gute Sichtbarkeit zu erzielen. Im detaillierten Targeting, hast du zusätzliche Interessen, demografische Daten usw. Du musst dir überlegen, wer mit größerer Wahrscheinlichkeit nach deinen Produkten sucht und dein Targeting entsprechend ausführen. Du kannst deine Zielgruppe auch nach Standort ansprechen.

Amazon Ads
 

Schritt 5: Dein Budget und Zeitplan

Ein weiterer sehr wichtiger Schritt ist dein tägliches Budget. Mit Facebook-Anzeigen kannst du ein Tagesbudget festlegen, das du für die Anzeigen ausgeben willst. Diese Zahl wird nicht überschritten. Du kannst niedrig anfangen und höher gehen. Du hast auch die Möglichkeit festzulegen, wann die Abrechnung beginnt und wann sie endet.

Amazon Ads
 

Schritt 6: Richte deine kreative Anzeige ein

Du kannst Foto-Anzeigen, aber auch Video-Ads Anzeigen erstellen. Videos sind heute eine viel bessere Art der Werbung. Im Jahr 2019 waren sogar 80% der Online-Inhalte Videoanzeigen, und 90% der Kunden gaben an, dass sie aufgrund einer Videoanzeige ein Produkt gekauft haben. Videoanzeigen, Produktvideos und andere Videoinhalte sind also die Zukunft des Marketings. Deine Amazon Facebook Anzeige sollte unterhaltsam sein, Spaß machen und dein Produkt im besten Licht zeigen. Der Anzeigentext sollte kurz und direkt sein. Du kannst sogar ein Erklärvideo wie im folgenden Beispiel erstellen.

Amazon Ads
 

Schritt 7: Verfolge deine Ergebnisse

Wenn du der Meinung bist, dass das Erstellen einer Anzeige und einer Werbekampagne der ganze Job ist und du damit fertig bist, liegst du falsch. Deine Marketingkampagne kann jederzeit verbessert werden. Denke also daran, deine Kampagnen und Anzeigen zu verfolgen. Deine Statistiken zeigen dir, was funktioniert und was nicht, sodass du nicht unnötig Geld für fehlgeschlagene Anzeigen ausgeben musst. Überprüfe deine Ergebnisse so oft wie möglich, jeden Tag am Anfang.

Amazon Screenshot
 

Facebook Anzeigen können eine hervorragende Wachstumsart für Brands sein, die bei Amazon verkaufen. Es bietet Zugang zu einer riesigen Nutzerbasis auf qualitativ andere Weise als interne Amazon-Werbung. Oft machen Verkäufer Fehler, die sie viel Geld kosten und ihren Erfolg mit Amazon Facebook Ads einschränken.
 
Wenn du die oben aufgeführten Richtlinien befolgst, bist du auf dem besten Weg, ein breiteres, qualifiziertes Publikum zu erreichen, mehr Verkäufe zu tätigen, das Ranking bei Amazon zu verbessern und Markenwerte aufzubauen, um dein Unternehmen für langfristigen Erfolg zu positionieren.
 
Denke daran, dass Videoanzeigen die Zukunft sind und dem Kunden mehr bieten. Folglich bieten sie auch dir mehr. Wenn du eine professionelle Hand benötigst, die dir bei deinen Videoanzeigen hilft, verfügt unser Sommer & Co-Team über langjährige Erfahrung in der Videoproduktion. Wir machen Videoanzeigen, Produktvideos, Erklärvideos, Social Media Videos und vieles mehr. Zöger nicht, uns zu kontaktieren, um mehr zu erfahren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr Facebook Video Ad erstellen lassen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.