10 erstaunliche Möglichkeiten Social Media für die Bildung zu nutzen!

 

Social-Media-Video
 
Soziale Medien haben die Fähigkeit, Leben zu erschaffen und sie zu zerstören. Es liegt an uns, sie mit Bedacht einzusetzen. Aus diesem Grund ist die Nutzung sozialer Medien für die Bildung der richtige Weg.
 
Die Nutzung sozialer Medien wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Twitter usw. ermöglicht den kostenlosen Zugang zu Online-Kommunikation und -Informationen. Was wäre, wenn Schulen davon Gebrauch machen würden? Können sie dazu beitragen, Lernen und Lehren zu verbessern?

 
Diese Domäne ist mehr Teil unseres alltäglichen Lebens geworden, als wir uns vorstellen können. Die Integration von Social Media und Social Media Videos in den Klassenraum war einfach und offensichtlich. Die Studierenden sind an die Nutzung von Social-Media-Plattformen gewöhnt. Dies erleichtert es ihnen, durch diese zu lernen. Jede Plattform bietet eine einzigartige Möglichkeit, Inhalte darzustellen und Dir mehr Spielraum für eine effektive Lehre zu geben.
 


Sommer&Co - wir erstellen tolle Social-Media-Videos

Mit mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Videoproduktion können wir aus Sommer&Co Dir sicherlich die besten Videos erstellen. Zögere nicht, uns schon heute zu kontaktieren!
Sommer&Co Videoproduktion

 

Um Dir den Job leichter zu machen, engagiere eine Social-Media-Video Agentur für die Videoproduktion Deiner Social Media Videos. Sommer&Co kann Deine Lehrvideos unterhaltsam und lehrreich machen. Eine professionelle Agentur wie Sommer&Co weiß bereits vorauf es ankommt.
 
Siehe Dir unten einige Beispiele für die Nutzung von Social Media im Klassenzimmer an. Hier sind erstmals einige Vorteile und Nachteile der Nutzung sozialer Medien in der Bildung:
 

Vorteile von Social Media für die Bildung

Social-Media
 

Es bietet Studierenden Plattformen für offene Zusammenarbeit

Durch die Nutzung sozialer Medien für die Bildung erhalten die Schüler die Möglichkeit, offen zusammenzuarbeiten. Es steht ihnen frei, ihre Ansichten oder Meinungen auf diesen Plattformen zu äußern und darzustellen. Oft ist die Zusammenarbeit zwischen Lehrer und Student in den sozialen Medien besser als persönlich.
 

Höheres Engagement

Social Media ist König, wenn es darum geht, Engagement zu generieren. Da die Schüler bereits mit den immer beliebter werdenden Plattformen wie Instagram und Facebook vertraut sind, würden sie sich wohler ausdrücken. Gespräche über Social Media Videos, Fotos oder Kommentare zu führen, ist etwas, das sie in- und auswendig kennen. Da sie mehr daran interessiert sind, auf diese Weise zu lernen, werden sie sich mehr engagieren.
 

Nachteile von Social Media für die Bildung

Social-Media
 

Leicht abgelenkt zu werden

Wenn soziale Medien für die Bildung genutzt werden, sollte man wissen, dass Schüler Schwierigkeiten haben, ihre Aufmerksamkeitsspanne aufrechtzuerhalten. Social-Media-Plattformen sind ein Meer von Inhalten. Bei dieser Art der Exposition können die Schüler von Social Media Videos abgelenkt werden, die nicht akademisch sind. Dies gibt Dir aber auch die Möglichkeit, Studierende im Selbstmanagement zu schulen. Sie werden schließlich lernen, durch Ablenkungen zu navigieren und ihre Produktivität zu steigern.
 

Mangelnde Kontrolle

Ohne physischen Kontakt kann es für Lehrer schwierig sein, die Aktivitäten der Schüler zu kontrollieren. Wir können sagen, dass eine direkte Überwachung fast unmöglich wird. Manchmal können Schüler in solchen Szenarien nicht gut lernen. Die Art und Weise, wie ein Schüler in direkter Anwesenheit des Tutors lernen kann, unterscheidet sich von dem, was er alleine lernt.
 

 
Sehen wir uns nun Möglichkeiten an, wie man soziale Medien für die Bildung nutzen kann:

#1 Erstelle eine Facebook-Seite für Updates und Benachrichtigungen

Social-Media
 
Eine großartige Verwendung von Facebook im Bildungsbereich besteht darin, eine Seite speziell für die Schüler einer Klasse zu erstellen. Anstatt die Lehrer und Schüler mit den traditionellen Online-Klassenzimmern zu belasten, kannst Du etwas arrangieren, mit dem jeder vertraut ist. Du kannst eine Facebook-Seite für Deine Klasse erstellen und alle Schüler bitten, dieser zu folgen. Alle Updates, Aufgaben, Hausaufgaben oder Diskussionen können auf der Seite platziert werden. Dies kann in Form von Fotos, Texten oder Social Media Videos gemach werden.
 

 
Diese Methode erfreut sich täglich großer Beliebtheit. Auf diese Weise kann das beste soziale Schulnetzwerk erstellt werden. Normalerweise übernehmen die Lehrer die Erstellung einer Facebook-Gruppe, in der sie alle Schüler einer bestimmten Klasse hinzufügen.
 
Diese Plattformen sind sehr praktisch, da sie die Schüler fast sofort mit ihren Lehrern verbinden. Schüler können Fragen einfacher stellen, indem sie Sprachnotizen senden, und Lehrer können Erklärvideos oder andere Arten von Social Media Videos senden, um die Frage zu beantworten. Auch für Eltern gibt es separate Gruppen, damit sie die Bildungsaktivitäten ihres Kindes im Auge behalten können.
 

 
Über eine Facebook-Seite können Lehrer ihren Schülern in kürzester Zeit Updates zur Verfügung stellen. Anstatt E-Mails zu versenden, die die Empfänger rechtzeitig überprüfen können oder nicht, ist es eine bessere Idee, ihnen eine Facebook-Benachrichtigung zu senden, da Schüler mit größerer Wahrscheinlichkeit aktive Nutzer der Plattform sind. Darüber hinaus können sie Kommentare und Fragen zu der gestellten Aufgabe stellen und erhalten ihre Antworten sofort.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Verwenden einer Facebook-Gruppe, um Live-Vorträge zu streamen

Social-Media
 
Facebook Live ist eine Funktion, die im Klassenzimmer immens nützlich ist. Es ist ein Tool, mit dem Lehrer Social Media Videos oder Lehrvideos erstellen können, die die Schüler über Live-Streaming oder später ansehen können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Social Media Videos von schwierigen Lektionen aufzunehmen und zu teilen, damit die Schüler nach der Schule sehen und lernen können.
 
Du kannst auch vor einer großen Prüfung live gehen, um eine Vorbereitung durchzuführen und Tipps zu geben. Die zuschauenden Schüler können Dir Fragen stellen und erhalten sofort Antworten.
 

 
Du kannst auch in einer Facebook-Gruppe live gehen, damit die Eltern wissen, was in Deinem Klassenzimmer vor sich geht, und sie vielleicht auf eine kleine Tour mitnehmen und ihnen erklären, wie sie Deine Arbeit unterstützen können. Du kannst am Wochenende eine Exkursion für Deine Schüler per Livestream streamen und ihnen ein erstaunliches Museum, Aquarium oder Reiseziel zeigen, das zu Deinem Lehrplan passt.(1)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Verwende Twitter als Message Board für die Klasse

Social-Media
 
Fast jeder ist jetzt auf Twitter, also ist es die perfekte Möglichkeit, mit Schülern und Eltern in Kontakt zu bleiben. Tweete über Hausaufgaben, Exkursionen und teile mit, was in Deinem Klassenzimmer passiert.
 
Wir haben immer Message Boards oder Diskussionsforen in physischen Klassenzimmern, in denen Mitteilungen oder Diagramme für die Schüler angebracht sind. Twitter kann ein Ersatz für dieses Board sein. Pro Klasse kann ein Twitter-Profil erstellt werden und die Lehrer können alle Updates darauf setzen. Es gibt eine Zeichenbeschränkung in Tweets, die die Schüler mit ihren Präsentationsfähigkeiten in Bezug auf die Kommunikation verbessern. Abgabefristen können zusammen mit Motivationszitaten oder Verweisen auf Ressourcen, die für die Schüler von Nutzen sein können, getwittert werden. (2)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Verwende Instagram für Foto und Video Essays

Social-Media
 
Peppe Deine Hausaufgaben auf, indem Du die Schüler bittest, einen Fotoessay zu machen oder ein wenig Fotojournalismus zu betreiben. Fotoessays lassen sich in praktisch jedes Fach einbinden, von Biologie über Mathematik bis hin zu Sozialkunde.
 
Beachte bei der Zuweisung eines Projekts, dass möglicherweise nicht alle Schüler zu Hause Zugriff auf Instagram haben und für diese Schüler andere Vorkehrungen getroffen werden sollten.
 

 
Neben dieser Option bietet Instagram eine einfache Möglichkeit, den Lernfortschritt und die Aktivitäten im Klassenzimmer mit den Eltern zu teilen. Mache Fotos von Projekten, Klassenausflügen oder anderen Meilensteinen, um sie auf einer Klassenseite zu teilen.
 
Es gibt natürlich ein paar wichtige Punkte, die Du beachten solltest, bevor Du diese Art von Fotos online veröffentlichst. Erstens beschränkt Instagram Konten nur auf Personen ab 13 Jahren, also ermutige Deine Kindergartenkinder nicht, sich anzumelden. Wenn Du vorhast, Fotos von Schülern zu veröffentlichen, musst Du außerdem zuerst die Erlaubnis der Eltern einholen. Stelle dann Deine Datenschutzeinstellungen so ein, dass die ganze Welt nicht auf Deine Klassenfotos zugreifen kann. (3)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Erstelle Deinen Klassenblog für Diskussionen


 
Bei der Menge an digitalen Diensten, die auf dem Markt verfügbar sind, werden Dir nie die Möglichkeiten zur Bewerbung Deines Materials ausgehen. Bloggen ist ein sehr beliebtes Medium, über das Einzelpersonen ihre Gedanken und Meinungen teilen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Menschen zu bestimmten Themen aufzuklären. Daher eine perfekte Social-Media-Praxis für die Ausbildung Deiner Schüler.
 
Lehrer können auf jeder der auf dem Markt verfügbaren Blogging-Plattformen wie WordPress, Blogger, Tumblr oder Medium einen gemeinsamen Klassenblog erstellen. Die Schüler können Ideen für Blog-Posts geben und darüber schreiben, während sie gleichzeitig mit Inhalten konfrontiert werden, die mit ihrem Lehrplan verknüpft werden können.
 
Das Schreiben von Blog-Posts bietet den Schülern eine weitere Möglichkeit für digitale Inhalte, die sie dann problemlos mit den sozialen Kanälen der Klasse verlinken können.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Weise Blogbeiträge als Aufsätze zu

Social-Media
 
Für eine Klasse mit vielen Schreibaufgaben kann es von Vorteil sein, die Schüler zu bitten, einen eigenen Blog zu erstellen. Sie können ihre Aufsätze dann in ihren Blogs veröffentlichen, wo der Lehrer und andere Personen ihr Feedback hinterlassen und eine Diskussion beginnen können, um ihr Schreiben zu verbessern oder einige Argumente zur Unterstützung zu erhalten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, einen Online-Dienst für die Bildung zu nutzen, da Studenten möglicherweise entscheiden, ihren Blog auch nach Abschluss ihres Studiums zu behalten. (4)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Erstelle ein klassenspezifisches Pinterest-Board

Social-Media
 
Pinterest ist eine großartige Social-Media-Plattform als Bildungsinstrument. Jeder, der Pinterest schon einmal verwendet hat, weiß, wie interessant es ist, Boards zu erstellen und kategoriespezifischen Inhalt zu pinnen. Digitale Marketingtools dieser Art lassen Dir viel Gestaltungsfreiheit.
 
Eine großartige Methode, soziale Medien für die Bildung zu nutzen, besteht wiederum darin, ein klassenspezifisches Board auf Pinterest zu erstellen. Studenten können ihre Ideen einfach immer wieder an die Tafel pinnen, um Diskussionen anzuregen oder Ideen zu sammeln. Es können auch projektspezifische Boards hergestellt werden. Dies ermöglicht ihnen einen umfassenden Überblick über die gesammelten Ideen für eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Projekt. (5)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Social-Media
 
Es ist wahrscheinlich, dass alle Mitglieder, die mit der Schule verbunden sind, die Website häufig auf Aktualisierungen oder Anfragen überprüfen. Es ist eine gute Idee, Links zu allen sozialen Medien der Schule einzurichten, damit Schüler und Eltern leicht darauf zugreifen können. Man kann auf der Startseite ein Social-Media-Verzeichnis erstellen. Wenn Du soziale Medien für Bildungskampagnen verwendest, ist dies eine großartige Möglichkeit, sie zu fördern.
 
Wenn man die Website mit sozialen Medien verlinkt, kann man die Leute benachrichtigen, wenn es neue Inhalte gibt, und sie ermutigen, online mit Dir in Kontakt zu treten. Wenn die Schule soziale Medien nicht verwendet, um den Leuten zu erzählen, was es Neues auf der Website gibt, verpasst man viel Verkehr. Mitglieder der Schulgemeinschaft haben nicht die Zeit, die Website jeden Tag zu überprüfen, aber wenn Du neue Inhalte twitterst, wissen sie, wann es etwas Neues zu sehen gibt. (6)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#9 Teile Fotos und Social Media Videos von Schulveranstaltungen


 
Jeder angehende Schüler oder Elternteil wird wahrscheinlich die Social-Media-Seiten der Schule durchsuchen, um sich ein Bild vom Campus Leben zu machen. Wenn Du alle Veranstaltungen hervorhebst, die die Schule zusammen mit außerschulischen Aktivitäten organisiert, wirst Du mehr Schüler anziehen. Deine Social-Media-Marketingstrategie entscheidet über die Menge frischer Studenten, die eintreffen könnten.
 
Social Media Videos über das neueste Fußballspiel, die Auszeichnung, die Dein Roboterteam gewonnen hat, oder einige der lustigen und albernen Dinge, die Du an Deiner Schule machst, sind das Lebenselixier aller Social-Media-Kampagnen an Schulen. Behalte das bei. Dies ist die Art von Inhalten, die Deine bestehenden Eltern dazu bringen, Deine Facebook-Seite regelmäßig zu besuchen.
 
Ein effektiver Social-Media-Plan für Schulen sieht vor, dass täglich Inhalte gepostet werden. Stelle außerdem sicher, dass Du als Teil Deines Zulassungspakets ein Freigabeformular hast, um alle Bilder und Social Media Videos von Studenten in Marketing und sozialen Medien zu verwenden. (7)
 
Sommer&Co, unsere Social-Media-Video Agentur, kann Dir bei der Videoproduktion von Schulerichen Events gerne helfen und ein tolles Social Media Video über das Event machen. Dieses kannst Du dann auf die Social Media Profile der Schule posten.
 
Social Media
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#10 Verwende YouTube, um Lehrvideos oder Vorlesungen von Studenten zu teilen

YouTube ist so viel mehr als Musikvideos und Social Media Videos von Tieren, die Tricks machen. Es enthält ansprechende, informative Inhalte auf allen Ebenen.
 
Youtube ist vielleicht das am häufigsten verwendete Social-Media-Tool für Bildungszwecke. Mit unzähligen verfügbaren Lehrvideos ist es das beliebteste Werkzeug für Lehrer und Schüler. Youtube stellt all diese Elemente kostenlos zur Verfügung und es kann überall darauf zugegriffen werden, ohne dass Du Dich für ein Youtube-Konto anmelden musst. Zusätzlich zum Auffinden von Inhalten können Lehrer ihre eigenen YouTube-Kanäle erstellen, um Social Media Videos zu teilen und die Arbeiten der Schüler zu präsentieren.
 

 
Studentenvorträge können in Gruppen oder einzeln durchgeführt werden. Der Lehrer wählt für jede Gruppe/jeden Einzelnen ein Thema aus, das er in einem kurzen YouTube-Video recherchieren und unterrichten möchte. Da das Erklären eines Themas anderen das Verständnis des Themas verbessert, wird diese unterhaltsame Aufgabe auch lehrreich sein. Du kannst sogar Studenten dazu bringen, TED-Talks zu studieren und ihre eigenen durch Social Media Videos zu erstellen. Dies stärkt die analytischen Fähigkeiten der Studierenden sowie ihre Forschungs- und Kommunikationsfähigkeiten. (8)
 
Beginne mit der Nutzung sozialer Medien für die Bildung
 
Bist Du bereit, diese Tipps zur Verwendung sozialer Medien für Bildungseinrichtungen auszuprobieren? Es gibt viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Social Media im Klassenzimmer und im Bildungsmarketing, und es ist an der Zeit, sie zu nutzen!
 
Wenn Du eine Ausbildung über Social-Media-Plattformen aufnimmst, musst Du wahrscheinlich Social Media Videos für Dein Klassenzimmer machen. Die Social Media Videos müssen für den Unterricht geeignet, lehrreich, von guter Qualität und unterhaltsam sein. Bei all dem Aufwand, Studenten zu unterrichten und zu verwalten, kann die Videoproduktion in sozialen Medien zu einer handvollen Aufgabe werden.
 
Zum Glück kann Sommer&Co dabei helfen. Wir sind eine Social-Media-Video Agentur, die in den letzten 20 Jahren Social Media Videos aller Art erstellt. Es gibt aber auch andere Arten von Lehrvideos, die nicht im Unterricht verwendet werden, sondern für Bildungszwecke von Mitarbeitern und Menschen im Allgemeinen. Sommer&Co hat große Erfahrung mit der Erstellung solcher Videos. Sehen Sie sich einige unserer Arbeiten an:
 
Wir haben die Erfahrung, die Ausrüstung und die Fachleute. Wir passen uns auch Deinem Budget an und liefern Dir das bestmögliche Social Media Video für Deine Bedürfnisse. Kontaktiere uns noch heute, um ein Treffen zu vereinbaren. Wir freuen uns von Dir zu hören!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Online Literatur:

  1. We are Teachers - Facebook-Live
  2. The Ed Advocate - Social Media im Klassenzimmer
  3. Emerging EdTech - Instagram im Klassenzimmer
  4. Sprout Social - Social-Media Bildung
  5. Campus Press - Website Schule
  6. Bright Minds Marketing - Social Media
  7. Learn Safe - Social Media Klassenzimmer

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr Social-Media-Video anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.