Video-SEO Leitfaden: Suchmaschinenoptimierung von Videos für ein besseres Ranking

 

SEO Video
 
Du hast sehr viel Zeit damit verbracht, oder auch eine professionelle Videoproduktion eingestellt, um die perfekten Erklärvideos, Werbefilme und Social Media Videos zu erstellen. Du willst Dein Videomarketing verbessern, aber es ist alles umsonst, wenn Deine potenziellen Kunden diese tollen Videos nie sehen. Videos sind ohne Zweifel das stärkste Content-Marketing Werkzeug in Deinem Arsenal. Selbst mit einem kleinen Budget kannst Du ein Video erstellen, das Du innerhalb von Stunden viral machen kannst. Doch damit es gesehen wird, musst Du Videooptimierung nutzen. Die Erstellung eines optimierten Videos ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Videomarketing-Kampagne.

 
Bei der Suchmaschinenoptimierung von Videos geht es darum, eine Reihe von Technologien zu verwenden, um ein großartiges Seherlebnis zu bieten und gleichzeitig Deine Video-Ansichten zu steigern. Bei Video-SEO geht es darum, das Video so zu optimieren, dass es indiziert wird, damit es in den Suchmaschinenergebnissen für die gewünschten Keywords rankt. Es beinhaltet die Erstellung von Video-Metadaten, die für Personen relevant sind, die nach Videoinhalten suchen, und die Erstellung von Videoinhalten, die Traffic generieren.
 
Videos selbst zu haben, hat einen großen Einfluss auf den wichtigsten SEO-Ranking-Faktor – den Inhalt. Die eigentlichen Videodaten werden von Webcrawlern nicht gesehen. Aus diesem Grund musst Du Tags und Metadaten verwenden, um die Crawler zum Video zu führen.


Sommer&Co - wir erstellen Deine suchmaschinenoptimierte Videos

Sommer&Co hat 20 Jahre Erfahrung darin verschiedene Videos zu erstellen. Unsere Videoproduktionsagentur ist definitiv der Ort, an dem Du Dich gut beraten und Dir helfen lassen kannst, Dein nächstes tolles Video zu erstellen.
 
Zum Kontaktformular
Sommer&Co Videoproduktion

 

Wie hat sich Video-SEO verändert?

SEO Video
 
In den letzten Jahren hat sich Video zu einem zentralen Bestandteil des Content-Marketings entwickelt. Die meisten Unternehmen wollen so viele Videos wie möglich erstellen. Videos bieten eine ganz neue Art von Flexibilität und Wert, die die meisten anderen Inhaltstypen nicht bieten können.
 
Videos sollen nicht nur das Interesse der Zielgruppe wecken, sondern auch Deine Sichtbarkeit und SEO verbessern. Im Jahr 2003 veröffentlichte Google seinen neuen Suchalgorithmus namens Hummingbird.(1) Damit verlagerte sich der Fokus von Keywords auf die Suchintention des Nutzers.
 
Wenn Du nach dem Schlüsselwort suchst, ist der Algorithmus von Google so, dass mindestens ein Video angezeigt wird, das dieselben Schlüsselwörter verwendet. Videos, die mit „How-to“ oder „10 Wege um X zu machen“ beginnen, werden häufiger in den Suchergebnissen angezeigt, da Google versucht, Informations- und Bildungsanfragen anzuzeigen.
 
Jetzt, da es so viele Tools gibt, um herausragende Videos mit jedem Budget zu erstellen, tun Unternehmen alles, um die Gedanken ihrer Benutzer mit Videos zu erfassen. Video-SEO wird heutzutage viel wichtiger. Auch Google hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, sammelt viele Daten und verwendet maschinelles Lernen, um alles zu verarbeiten.
 
Die einzige Aufgabe, die Du erledigen musst, ist Google dabei zu helfen, sicherzustellen, dass Deine Videos so gemacht sind, dass die Leute darauf klicken. Wenn Du Deine Videos für SEO optimieren willst, kannst Du in den Suchmaschinenergebnissen für die richtigen Schlüsselwörter und Phrasen gut ranken. Suchmaschinenoptimierung von Videos ist nicht dasselbe wie normales SEO, daher musst Du die folgenden Schritte befolgen, um Videos für SEO zu optimieren.

#1 Gestalte Videos mit Zielen

SEO Video
 
Keine Videomarketing-Kampagne beginnt ohne eine Strategie und ihre Ziele. Gleiches gilt für die Strategie, Videos für SEO zu optimieren. Jedes Video, das sein Geld wert ist, wird nur dann erfolgreich sein, wenn es mit klaren Zielen erstellt wurde. Wenn Du die richtige Strategie für das Video hast, kann es Dein stärkster Verkaufskanal sein und nicht nur ein Werkzeug, um Markenbekanntheit zu schaffen. Das Konzept, das Du für das Video erstellst, sollte den Unternehmenszielen entsprechen.
 
Hier sind einige Dinge, die Du beachten solltest, um Deine Ziele zu erreichen:
  • Schreibe die Liste der Ziele auf, die Du für dieses Video hast.
  • Welche Emotionen möchtest Du bei den Zuschauern auslösen?
  • Welche Tools sind notwendig, um das richtige Video zu erstellen?
  • Verstehst Du Deine Zuschauerpersönlichkeit?
  • Was sind die Dinge, die das Publikum sucht?
  • Welche Schritte sollen Deine Zuschauer unternehmen, nachdem sie sich das Video angesehen haben?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#2 Nutze starke CTAs


 
Wenn dem Betrachter des Videos keine konkrete Anweisung zum Nächsten Schritt gegeben wird, machst Du einen schwerwiegenden Fehler. Die meisten von uns haben sich Unternehmensvideos angesehen, die unser Interesse geweckt haben, aber Du wusstest nie, wie Du sie danach kontaktieren kannst. Vermarkter wissen, wie wichtig ein CTA oder eine Call-to-Action-Schaltfläche ist. Leider verpassen viele von ihnen es, sie in Videos aufzunehmen.
 
Hier sind einige CTAs, die Du in Deine Videos aufnehmen kannst:
  • Kostenlose Test-Version
  • Kostenloser Webinar
  • Kostenloses Beratungsgespräch
  • Melde Dich für ein Demo an
  • Umfrage
  • Leite sie zu einem anderen Video
  • Wettbewerb
Die oben genannten sind nur einige Beispiele für Video-CTAs. Das einzige, was Du beachten musst, ist, dass der Betrachter an einen anderen Ort geleitet werden sollte.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#3 Verwende eine beliebige Lead-Capture-Methode


 
Der Zweck des Einsatzes von Videomarketing besteht darin, Leads zu generieren. Und wir können sie nicht überspringen, während wir über Möglichkeiten zur Optimierung von Videos diskutieren.
 
Das Lead-Capture-Formular ist der beste Freund eines Marketers. Nachdem das Video fertig ist, benötigst Du ein E-Mail-Gate, damit Du die Details des Besuchers erfassen kannst. Auf vielen Video-Hosting-Plattformen kannst Du am Ende des Videos Formulare hinzufügen, um Informationen zu sammeln. Tatsächlich kannst Du dem Formular mehrere Felder hinzufügen, um so viele Informationen zu sammeln, wie Du möchtest, obwohl wir Dir raten, nicht zu viele Informationen zu sammeln.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#4 Füge SEO-bezogene Informationen hinzu


 
Die Suchmaschinenoptimierung von Videos kann nicht fortgesetzt werden, ohne über die Optimierung für SEO zu sprechen.
 
Wenn Du Videos suchfreundlich gestalten möchtest, kannst Du beim SEO-Teil nicht nachlassen. Hier sind ein paar Dinge, die Du tun kannst, um ein erfolgreiches SEO-Spiel für die Videos zu haben:
 
Verwende Transkripte: Da Google oder YouTube nicht alle Wörter in Deinen Videos crawlen, können sie das Video nicht gut finden. Du kannst das Video entweder transkribieren oder in einen Blogbeitrag verwandeln. Du kannst nicht nur relevante Inhalte für die Suchmaschinen pushen, sondern auch die Suchmaschinen auf den Kontext hinweisen, in dem Deine Videos gepostet werden.
 
Verteile das Video auf verschiedenen Kanälen: Verwende verschiedene Titel und poste sie auf einer Vielzahl von Kanälen, einschließlich YouTube, Google, Instagram usw. So erreichst Du mehr Menschen.
 
Verwende Schlüsselwörter: Finde die Schlüsselwörter heraus, die derzeit für Deine Nische ranken. Stelle sicher, dass diese Schlüsselwörter im Titel und in der Metabeschreibung des Videos verwendet werden.
 
Der Titel und die Meta-Beschreibung werden auch in den Suchergebnissen angezeigt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#5 Messe die Leistung

SEO Video
 
Wenn Du sicherstellen möchtest, dass Deine Videos vollständig optimiert sind, musst Du deren aktuelle Leistung messen. Wenn Du dies nicht tust, hast Du keinen Vergleich, um zu sehen, ob sich die Leistung der Videos verbessert.
 
Wenn Du die Leistung der Kampagne anhand einiger ausgewählter Metriken verstehst, kannst Du erkennen, wo Deine Leistung gut ist und in welchen Bereichen Verbesserungsbedarf besteht. Wie viel Zeit hat der durchschnittliche Zuschauer mit dem Video verbracht? Wann sind die meisten abgefallen? Wie viele von ihnen haben den CTA in dem Video verwendet? Die Antworten auf die obigen Fragen und viele mehr werden Dich zu einer besseren Strategie führen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#6 Erstelle die richtige Art von Videoinhalten


 
Du musst Videos erstellen, die bei dem Publikum ankommen. Es kann entweder emotional stark oder lehrreich für das Publikum sein. Du kannst kein Video erstellen, in dem Du Dich selbst übermäßig bewirbst, dies kann für die meisten Leute abschreckend sein.
 
Die Besucher des Videos sehen es sich an, weil sie einen bestimmten Zweck verfolgen. Die Inhalte, die Du erstellst, sollten ihren Bedürfnissen entsprechen. Stelle außerdem sicher, dass Du keine unnötig lange Videos erstellst.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#7 Füge dem Video Transkripte hinzu


 
Wir können nicht mehr betonen, wie wichtig es ist, dem Video Transkripte hinzuzufügen. Hier sind einige Vorteile, wenn Du dies tust:
  • Es kann sehr hilfreich sein, den Inhalt des Videos besser zu verstehen.
  • Zuschauer können die Videos ansehen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie Personen in ihrer Nähe stören.
  • Es ermöglicht den Suchmaschinen, die vollständige Datei zu crawlen und sie dadurch ordnungsgemäß zu indizieren. Mit anderen Worten, Google kann das Video nicht ansehen, aber es kann Deine Transkripte sicherlich lesen.
  • Transkripte machen es den Zuschauern leicht, Videos zu finden, nach denen sie suchen.
  • Sie sind nützlich, um Schlüsselsätze oder Wörter, die im Video verwendet wurden, zu scannen und zu suchen.
  • Bietet dem Betrachter ein großartiges Erlebnis.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#8 Optimiere Deine Webseite rund um das Video

SEO Video
 
Weisst Du, warum viele Videos nicht die erwartete Wirkung erzielen? Das liegt daran, dass diese Videos zu schwer zu finden sind. Sogar Suchmaschinen werden es schwer haben, das Video zu crawlen. Genau aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Du Deine Webseite rund um das Video optimierst. Stelle sicher, dass Du die gesamte Webseite um das Video herum gestaltest.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

#9 Bette dasselbe Video nicht auf mehreren Zielseiten ein


 
Wenn Du einen SEO-Experten fragst, wird er Dir sagen, dass das Erstellen mehrerer Webseiten für dasselbe Keyword eine Katastrophe ist. Wieso den? Wenn diese Seiten für die gleichen Suchbegriffe indiziert werden, konkurrieren sie miteinander um Suchrankings.
 
Bette dasselbe Video auch nicht auf mehreren Seiten der Website ein. Stelle sicher, dass das Video, das Du auf einer Landingpage hinzufügst, für den dort vorhandenen Inhalt relevant ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Video und die Seite für die richtigen Keywords ranken, auf die Du abzielst.
 
Wir hoffen, dass Du jetzt ein klares Verständnis von Video-SEO und der Optimierung des Videos hast. Denke daran, dass viele der Dinge, über die wir gesprochen haben, umgesetzt werden müssen, um sicherzustellen, dass Deine Videos optimiert sind. Wir verstehen, dass es viel Zeit und Mühe kostet, optimierte Videos zu erstellen, aber der Aufwand lohnt sich. Wenn Du Hilfe brauchst und tolle Videos erstellen lassen willst, dann kontaktiere uns – Sommer&Co – wir sind die Videoagentur, die suchmaschinenoptimierte Videos erstellen kann, die sicherlich von Google gesehen werden!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

Online Literatur:

  1. Wikipedia - Google Hummingbird

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Professionelle Videoproduktion anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.