8 aufregende Videomarketing-Trends für 2023

 

Videomarketing
 
Die Marketingbranche entwickelt sich ständig weiter, und Videomarketing ohne Ausnahme. Daten, Technologie, Trends und menschliches Verhalten können ihre Entwicklung beeinflussen.

 

Sommer&Co - Deine beste Videomarketing Agentur

Unsere Video Agentur kann erstaunliche Marketingvideos erstellen. Wir sind eine professionelle Videoproduktion mit 20 Jahren Erfahrung! Zögere nicht, uns schon heute zu kontaktieren!
Sommer&Co Videoproduktion

 

Fast alle Marketingtipps, Ressourcen, Leitfäden und Vorhersagen betonen das Hinzufügen von Videos zu Deiner Marketingstrategie. Von Kurzanzeigen bis hin zu Live-Videos, Vlogs und Stories – Videoinhalte haben im Laufe der Jahre unterschiedliche Formen angenommen.
Videomarketing ist eines der wertvollsten Werkzeuge in der Welt des modernen Marketings. 56 % der Verbraucher sehen sich jeden Monat Videos in sozialen Medien an, und 70 % der E-Commerce-Marken, die ihre Videomarketing-Budgets im letzten Jahr erhöht haben, ist das Video-Engagement auf einem Allzeithoch.
Wenn Du also bereit bist, dieses immer beliebtere Format zu nutzen und Deine Marke und Dein ROI zu steigern, findest Du hier einige der wichtigsten Videomarketing-Trends, die Du 2023 und darüber hinaus ausprobieren solltest.
Darüber hinaus, kannst Du Dich immer an unsere Video Agentur Sommer&Co wenden um mehr Informationen und Hilfe bei Deiner Videoproduktion zu bekommen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

1. Live Video


 
Verbindung. Intimität. Authentizität. Das sind die Dinge, die Menschen von Marken erwarten. Schalte also die Verkaufsgespräche und den Unternehmensjargon zugunsten menschlicher, zuordenbarer Videoinhalte aus.
Zeige, dass Du ein Mensch bist und auf persönlicher Ebene mit potenziellen Kunden in Kontakt treten kannst. Da Du nicht die ganze Zeit mit allen von Angesicht zu Angesicht sein kannst, ist es das Nächstbeste, live zu gehen.
Mit Echtzeit-Videos haben Marken die Möglichkeit, sich direkt mit ihrem Publikum zu verbinden und ihre Präsenz auszubauen. Du kannst Video-Streaming verwenden, um Markengeschichten zu erzählen, Live-Fragen und Antworten zu veranstalten und das Leben der Menschen hinter Deiner Marke zu präsentieren.
 
Videomarketing
 
Live-Videos gewannen 2020 an Bedeutung, als die Pandemie persönliche Veranstaltungen und Erlebnisse zum Erliegen brachte. Es hat sich als wesentliche Möglichkeit für Startups und größere Marken herausgestellt, um weiterhin mit Verbrauchern in Kontakt zu treten.
 
Und obwohl die Verbraucher Videoinhalte im Allgemeinen bevorzugen, interagieren sie mit einer viel höheren Rate, wenn die Inhalte live sind. Auf Facebook beispielsweise sehen sich Nutzer Live-Videos dreimal länger an als vorab aufgezeichnete Videos, und Live-Inhalte erzeugen 6-mal mehr Interaktionen. Überraschenderweise beabsichtigen jedoch nur 28 % der Video-Vermarkter, Facebook Live als Teil ihrer Strategie zu verwenden (und diese Statistik ist auf allen Social-Media-Plattformen ähnlich).
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

2. Smartphone-Produktion


 
Vorbei sind die Zeiten, in denen Videomarketing teures Equipment und ein großes Produktionsbudget erforderte. Tatsächlich wenden sich sogar Marken, die sich solche Dinge leisten können, Smartphones zu, um authentischere Inhalte zu erstellen, auf die man sich beziehen kann.
 
Apple gab dem Konzept in seiner überaus erfolgreichen #ShotOniPhone-Kampagne eine Plattform. Sie baten die Benutzer, ihre besten iPhone-Aufnahmen einzureichen, um die Chance zu haben, sie in einem Apple-Werbespot oder auf einer Plakatwand zu präsentieren.
 
Im Laufe der Jahre hat die Kampagne mehr als 15 Millionen Einsendungen generiert und bewiesen, dass auf einem Smartphone erstellte Videoinhalte nicht von dem zu unterscheiden sind, was wir in traditionellen Medien sehen.
 
Videomarketing
 
In einer interessanten Wendung der Ereignisse haben Social-Media-Influencer sogar erfahrene Videomarketing Profis übertroffen, wenn es darum geht, die Kunst der Smartphone-Videoinhalte zu perfektionieren. Marken steigen jedoch ein, da sie schnell erkennen, dass diese Art von Inhalten aus dem wirklichen Leben bei den Verbrauchern mehr Anklang findet als verkaufsfördernde Anzeigen.
 
Wenn Du also darüber nachgedacht hast, mehr Videoinhalte zu erstellen, aber befürchtest, dass Du nicht über die Ausrüstung verfügst, ist hier Dein Zeichen: Alles, was Du brauchst, ist ein wenig Inspiration und das Gerät in Deiner Hand.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

3. Suchoptimierte Videos


 
Die Optimierung Deines Videos für die Indizierung und Platzierung in Suchmaschinen ist kein neues Konzept, aber es wird erst jetzt zur gängigen Praxis. Da Unternehmen dem organischen Aufbau von Videopublikum immer mehr Aufmerksamkeit schenken, ist es wichtig sicherzustellen, dass Deine Inhalte leicht gefunden werden können.
 
SEO für Videos ist kein neues Konzept, aber es setzt sich gerade erst im Mainstream durch, da Unternehmen beginnen, dem organischen Aufbau von Videopublikum mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
 
Von der Durchführung von Keyword-Recherchen bis hin zur Optimierung von Titeln, Beschreibungen und Hashtags gibt es mehrere Strategien, die Video-Vermarkter anwenden sollten, um sicherzustellen, dass sich ihre Inhalte von der Konkurrenz abheben.
 
Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass Dein Video für SEO optimiert ist:
  • Verwende Videodateinamen, Titel und Beschreibungen, die Dein Zielschlüsselwort enthalten.
  • Füge relevante Tags, beliebte Schlüsselwörter hinzu, die sich auf das Thema Deines Videos beziehen.
  • Füge Untertitel und erweiterte Bildunterschriften hinzu.
  • Erstelle originelle Miniaturbilder.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

4. Vlogs


 
Wenn es um Videomarketing Trends geht, ist Vlogging ohne Zweifel eines der beliebtesten Content-Formate.
 
Wieso? Weil es so persönlich ist. Die Zuschauer können den Ersteller auf einer intimeren Ebene kennenlernen, was dazu beiträgt, durch das Erzählen von Markengeschichten eine Verbindung herzustellen, die mit anderen Arten von Videos nicht wiederholt werden kann.
 
Brand Storytelling muss immer eine der ansprechendsten Möglichkeiten sein, mit Verbrauchern in Kontakt zu treten. Darüber hinaus kann es auch dazu beitragen, die Persönlichkeit einer Marke zu entwickeln und das Publikum bei der Stange zu halten. Vlogs haben sich jedoch im Laufe der Zeit zu einem hervorragenden Mittel zum Geschichtenerzählen von Marken entwickelt.
 
Videomarketing
 
Derzeit findest Du Vlogs zu fast jedem Thema. Am wichtigsten ist, dass diese überdurchschnittlich abschneiden und im Laufe der Zeit mehr Engagement erhalten. Das bedeutet also, dass Vlogs länger bleiben werden.
 
Wir gehen davon aus, dass Vlogging im Jahr 2023 weiter an Popularität gewinnen wird. Wenn Du dieses Format also noch nicht verwendest, ist es an der Zeit, damit zu beginnen!
 
Stelle sicher, dass Deine Videoinhalte interessant und ansprechend bleiben, indem Du Deine Persönlichkeit in jedes Video einbringst. Man weiß nie – vielleicht startest Du selbst einen Trend!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

5. Social Media Stories


 
Social Media Stories sind ansprechend und fesselnd, wenn es sich um Videos handelt, und das Ansehen der Geschichten von Menschen hinterlässt selbst für Marken eine persönlichere Note und Vertrautheit. Da diese Funktion bestehen bleibt, solltest Du sie gut nutzen, indem Du kurze, ansprechende, zwanglose Videos erstellen wirst.
 
Das Beste an Social Media Stories ist, dass sie mehrere Möglichkeiten haben, die Zuschauer durch Fragen, Umfragen oder Fragen und Antworten einzubeziehen. Die Anwendung dieser einzigartigen Methoden wird Dir letztendlich helfen, eng mit den Zuschauern zu interagieren und zu verstehen, wie sie Deine Marke wahrnehmen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

6. AR/VR Videos


 
AR- und VR-Videoinhalte gibt es schon seit einiger Zeit. Jetzt findet es jedoch seinen Weg in den Mainstream des Videomarketings. Darüber hinaus hat die Pandemie das Wachstum von AR und VR beschleunigt. Marken nutzen diese Technologie, um ein effizientes virtuelles Erlebnis für ihre Kunden zu schaffen.
 
Darüber hinaus bieten Einzelhandelsgeschäfte auch eine Strategie zum Ausprobieren vor dem Kauf an. Du kannst diese Technologie also auch in Deinem Videomarketing einsetzen, um das Benutzererlebnis bestmöglich zu transformieren.
 
Im Jahr 2023 werden Augmented Reality (AR)- und Virtual Reality (VR)-Videoinhalte zu den exotischsten Arten von Videos gehören, die es zu erstellen gilt.
 
Diese Art von Videoinhalten kann äußerst effektiv zur Umsatzsteigerung beitragen, da AR- und VR-Videos immersiver und ansprechender sind als herkömmliche Videos. Darüber hinaus können diese Videos auch verwendet werden, um interaktive Erlebnisse für Kunden zu schaffen.
Beispielsweise könnte ein Unternehmen ein AR oder VR Video erstellen, mit dem Kunden ein Produkt oder eine Dienstleistung eingehend erkunden können. Sehr cool!
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

7. Stummvideos


 
Mit dem Aufkommen von Stummvideos in den sozialen Medien beginnen Unternehmen und Entwickler gleichermaßen, mit diesem neuen Format zu experimentieren.
 
Es ist kein Geheimnis, dass Videos ein wirkungsvolles Mittel sind, um Aufmerksamkeit zu erregen und eine Botschaft zu vermitteln, aber was ist, wenn diese Videos keinen Ton haben? Es gibt sie schon eine Weile, aber Stummvideos haben in den letzten Jahren wieder an Popularität gewonnen. Eine kürzlich durchgeführte Verbraucherumfrage ergab, dass 83 % der Nutzer Videos ohne Ton ansehen. Daher ist es wichtig, bei der Erstellung zu berücksichtigen, wie Dein Video angesehen wird.
 
Das soll nicht heißen, dass alle Videos ohne Ton erstellt werden sollten – tatsächlich haben viele Unternehmen Erfolg mit Videos, die sowohl Ton als auch Untertitel haben – aber es ist etwas, woran Du denken solltest, wenn Du Deine nächste Video-Marketing-Kampagne planst.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
 

8. Benutzergenerierte Inhalte


 
Benutzergenerierte Videoinhalte sind in den sozialen Medien schon etwas länger beliebt. Aber jetzt sieht man es überall. Denke nur an verschiedene Videos, die Du kürzlich angesehen hast, von Werbespots bis hin zu Tänzen auf TikTok. Nahezu jedes Video verleiht benutzergenerierten Inhalten ein authentisches Aussehen, auch wenn dies nicht der Fall ist.
 
Du kannst mit zufriedenen Kunden zusammenarbeiten, damit sie als Markenbotschafter fungieren. Kunden können Videoinhalte auf ihren eigenen sozialen Kanälen generieren und Du kannst sie erneut teilen, um sie sichtbarer zu machen.
 
Videomarketing
 
Im Laufe der Zeit bauen diese benutzergenerierten Inhalte das Vertrauen der Verbraucher auf und beeinflussen Kaufentscheidungen. Und mit dem richtigen Ansatz kann es einfach sein, Markenbotschafter zu finden! Das Anbieten von Anreizen, die Zusammenarbeit mit Influencern, das Erstellen von Empfehlungsprogrammen und das einfache Nachfragen sind alles Möglichkeiten, um zufriedene Kunden an Bord zu holen, indem Du Geschichten und Videos über ihre positiven Erfahrungen mit Deiner Marke teilst.
 
Wenn Du im nächsten Jahr bessere Ergebnisse mit Deiner Videomarketingstrategie erzielen möchtest, ist es an der Zeit, diese Videotrends zu nutzen. Die Kenntnis der neuesten Videomarketing Trends ist also der Schlüssel zur Durchführung erfolgreicher digitaler Marketingkampagnen. Auch wenn Du kein professioneller Videofilmer bist, ist es dennoch wichtig, sich darüber zu informieren, wie Videoinhalte in Deine Design- und Marketingpläne integriert werden. Das liegt daran, dass es als Teil Deiner Online-Strategie weiter wachsen wird.
 

 
Unser Team von Sommer&Co hilft Dir jederzeit bei der Erstellung von Videoinhalten nach den neuesten Trends im Videomarketing und in der Videoproduktion. Wende Dich noch heute an unsere Video Agentur, um weitere Informationen zu erhalten!

 

Die FilmeFürJedenZweckMacher.

Ihr Social Media Video anfragen

Lassen Sie sich beraten.

Heute melden wir uns bei Ihnen.

Ihre Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie möchten lieber telefonieren? Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Ihren Anruf.